RaspberryMatic 3.61.5.20211113 – Neue Version

Einrichtung, Nutzung und Hilfe zu RaspberryMatic (OCCU auf Raspberry Pi)

Moderatoren: jmaus, Co-Administratoren

Benutzeravatar
jmaus
Beiträge: 7883
Registriert: 17.02.2015, 14:45
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 268 Mal
Danksagung erhalten: 973 Mal
Kontaktdaten:

Re: RaspberryMatic 3.61.5.20211113 – Neue Version

Beitrag von jmaus » 19.11.2021, 17:26

jp112sdl hat geschrieben:
19.11.2021, 17:00
Denn - ich hab es mir vorhin verkniffen zu schreiben - dein Problem wurde schon zum gefühlt drölftausendsten Mal gemeldet.
Es tritt nur leider sporadisch auf lässt sich nicht gezielt reproduzieren, um die Ursache rausfinden.
Wirklich schade das das nicht mit dem foreach() problem zusammenhing. Hatte wirklich große Hoffnungen. Wenn wir nur einmal einen reproduzierbaren Fall finden könnten wie dieser "doppelte Anzeigenbug" auf einfache weise reproduziert werden kann. Das würde echt helfen. Und der nächste Kandidat der das schon wieder reportet hat ist hier zu finden: https://github.com/jens-maus/RaspberryMatic/issues/1548
RaspberryMatic 3.61.5.20211113 @ ESXi – ~195 Hm-RF/HmIP-RF/HmIPW Geräte + ioBroker – GitHub / Twitter / Facebook / Sponsors

Benutzeravatar
mototeacher
Beiträge: 283
Registriert: 28.11.2013, 22:41
Wohnort: Idstein
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: RaspberryMatic 3.61.5.20211113 – Neue Version

Beitrag von mototeacher » 20.11.2021, 15:48

Roland M. hat geschrieben:
17.11.2021, 17:44

Bei der Erstinstallation muss man (seit ein paar FW-Versionen) für den Benutzer Admin zwingend ein Passwort vergeben. Das hindert aber trotzdem nicht davor, den Admin für das automatische Anmelden einzutragen.

Roland
Roland, war bei mir keine Erstinstallation sondern ein - ansonsten wirklich perfekt laufendes - Upgrade aus dem Startscreen heraus. War mir so noch nie bewusst untergekommen. Konnte dann das Zwangspasswort in der Nutzerverwaltung wieder leeren. Den Knopf "automatisches anmelden" hatte ich bisher immer übersehen. Man lernt halt nie aus.
>450 Kanäle in ca. 90 Geräten / CCU2 als LAN GW / Tinker S mit 3.61.5.20211113 produktiv.
Weiterhin über Cat5 abgesetztes HM-MOD-RPI-PCB Modul zum optimalen Antennenstandort -
3 HmIP AP Systeme mit > 30 + 20 + 10 Komponenten aufgebaut und fortlaufender Support.
1 HmIP AP mit knapp 40 Komponenten (Klimaregelung in einem Appartmenthaus/FB Heizung)
Wärmebedarfssteuerung mehrerer Buderus Systeme über HM und HmIP
Offline Hilfe angeboten
Administrator der neuen User Map v.2 https://t1p.de/HMmap

Chriggel
Beiträge: 34
Registriert: 02.05.2019, 21:42
Hat sich bedankt: 5 Mal

Re: RaspberryMatic 3.61.5.20211113 – Neue Version

Beitrag von Chriggel » 20.11.2021, 21:37

Hallo,

von mir nochmal ein update zu meinem post von vor 3 Tagen.
Ich war 3 Tage nicht zu Hause, konnte nichts machen und jetzt funktioniert alles - ohne Neustart usw. Die Aktoren sind erreichbar und die Systemvariablen und Programme funktionieren wieder. Das die Aktoren nach einem Update 1-2 d brauchten um sich zu "rekalibrieren" bzw. neue Kanäle zu vergeben, kannte ich ja, aber das Systemvariablen nicht mehr funktionierten war schon strange. Aber wie einige Vorautoren schrieben, manchmal muß man Dinge aussitzen. Gibt es eigentlich dafür eine logische Erklärung?

Nochmal Danke für die tolle Arbeit.

C

MichaelN
Beiträge: 3792
Registriert: 27.04.2020, 10:34
System: CCU
Hat sich bedankt: 302 Mal
Danksagung erhalten: 542 Mal

Re: RaspberryMatic 3.61.5.20211113 – Neue Version

Beitrag von MichaelN » 20.11.2021, 21:47

Nein, normalerweise funktioniert alles sofort nach dem Neustart
LG, Michael.

Wenn du eine App zur Bedienung brauchst, dann hast du kein Smarthome.

Wettervorhersage über AccuWeather oder OpenWeatherMap+++ Rollladensteuerung 2.0 +++ JSON-API-Ausgaben auswerten +++ undokumentierte Skript-Befehle und Debugging-Tipps +++

NFTE
Beiträge: 38
Registriert: 17.07.2018, 09:53
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: RaspberryMatic 3.61.5.20211113 – Neue Version

Beitrag von NFTE » 20.11.2021, 22:40

jmaus hat geschrieben:
18.11.2021, 22:41
NFTE hat geschrieben:
18.11.2021, 21:35
System: Proxmox, HB-RF-ETH via Powerline (ich weis: nicht optimal, in der Vergangenheit aber ohne Alarmmeldungen).
Tja, da hat der Nachbar wohl ne neue Mikrowelle gekauft oder testet sein Schweißgerät mal ausführlicher :mrgreen:
Mit dem Downgrade auf die Version vom 9.10.21 hat offensichtlich der Nachbar seine Schweiß- und Mikrowellenaktivitäten eingestellt. :?:

Bleibe also erst einmal bei dem Oktober-Release.

Gruß
NFTE

RalfM
Beiträge: 1
Registriert: 21.11.2021, 15:34
System: CCU

Re: RaspberryMatic 3.61.5.20211113 – Neue Version

Beitrag von RalfM » 21.11.2021, 15:44

Hallo, ich nutze einen rpi4 und Raspberrymatic mit der Version 3.59.6.20211009 . Mit der Version 3.59.6.20211009 funktioniert alles hervorragend. Leider kann ich nicht auf die neue Version 3.61.5.20211113 updaten. Ich hab schon alle möglichen Varianten versucht das Update einzuspielen. Klappt leider nicht. Selbst ein neues Image per Etscher auf eine neue Karte zu spielen klappt nicht. Es kommt immer wieder die 3.59.6.20211009. Ich hab so langsam die Vermutung das die Datei 3.61.5.20211113 für den rpi4 die 3.59.6.20211009 enthält. Anders kann ich es mir nicht erklären.
Vielleicht weiß einer einen Rat.

LG Ralf

Benutzeravatar
jmaus
Beiträge: 7883
Registriert: 17.02.2015, 14:45
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 268 Mal
Danksagung erhalten: 973 Mal
Kontaktdaten:

Re: RaspberryMatic 3.61.5.20211113 – Neue Version

Beitrag von jmaus » 21.11.2021, 15:54

RalfM hat geschrieben:
21.11.2021, 15:44
Ich hab so langsam die Vermutung das die Datei 3.61.5.20211113 für den rpi4 die 3.59.6.20211009 enthält. Anders kann ich es mir nicht erklären.
Wenn dann kann das eigentlich nur bei dir lokal der Fall sein. Vergleich halt mal die SHA256 checksumme der Datei die du runtergeladen hast und in Etcher steckst mit der Checksumme die man im Download bereich findet.
RaspberryMatic 3.61.5.20211113 @ ESXi – ~195 Hm-RF/HmIP-RF/HmIPW Geräte + ioBroker – GitHub / Twitter / Facebook / Sponsors

Benutzeravatar
klana
Beiträge: 828
Registriert: 08.02.2015, 08:37
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: RaspberryMatic 3.61.5.20211113 – Neue Version

Beitrag von klana » 21.11.2021, 17:16

klana hat geschrieben:
18.11.2021, 17:19
Guten Abend,

ich glaube ich habe einen Fehler gefunden...

System : RaspberryMatic 3.61.5.20211113
Gerät : HmIP-BROLL

Heute haben wir 3 neue Vorbaurolladen bekommen. Gerade habe ich die automatische Kalibrierfahrten für diese durchgeführt.
Nach der Kalibrierung auf OK-Button zwecks Übernahme der Daten geklickt.
Es geht wie gehabt ein Fenster zur Bestätigung auf, hier ebenfalls den OK-Button geklickt.
Soweit, so gut, aber....
Ich bleibe in den Einstellungen des Aktors. Es ist weder mit OK oder Zurück-Button ein Herauskommen aus den Einstellungen möglich.
Es kommt immer wieder das kleine Fenster, in welchem man die Datenübernahme mit OK bestätigen soll.
Erst eine erneute Auswahl des Menüpunkts "Geräte" hat den gewünschten Erfolg.

Kann das mal jemand verifizieren?

Gruß
Klana

Nachtrag: Habe jetzt noch einige andere Änderungen an den Einstellungen der Aktoren vorgenommen, da komme ich normal wie immer mittels OK bzw. Zurück wieder auf die Geräteauswahl, nur nach der automatischen Kalibrierfahrt nicht.
Kann das wirklich niemand verifizieren??

Gruß
Klana
Es ist nett, wichtig zu sein. Aber es ist wichtiger, nett zu sein.

etofi
Beiträge: 32
Registriert: 26.06.2016, 09:59
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: RaspberryMatic 3.61.5.20211113 – Neue Version

Beitrag von etofi » 22.11.2021, 07:31

abc150781 hat geschrieben:
17.11.2021, 10:59
Hallo zusammen,

nachdem Update liefen bei mir einige Programme wild, sodass der DutyCycle auf 100% gegangen ist. Wollte schon ein Downgrade machen, hab aber vorher nochmal den Respberry neugestartet. Seitdem ist das Problem verschwunden. Ich habe direkt aus der UI Upgedatet...

Gruß
Patrick
Ich habe auch das Problem. Bei mir geht nach ca 3 Stunde der DutyCycle durch die Decke und ich habe deutlich mehr Kommunikationsstörungen.
Ab einem DutyCycle von ca. 61 erkennt die Homematic dann auch das drücken eines Funktasters nicht mehr.
Ich habe den Grund bisher noch nicht gefunden. Auch diverse Reboots haben nichts gebracht.

Hat jemand ähnliche Probleme oder eine Idee wie ich das lösen - oder den Grund finden kann?

Grüße
Eric

Benutzeravatar
Bernd-Joras
Beiträge: 575
Registriert: 26.03.2016, 09:33
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: RaspberryMatic 3.61.5.20211113 – Neue Version

Beitrag von Bernd-Joras » 22.11.2021, 08:00

etofi hat geschrieben:
22.11.2021, 07:31
abc150781 hat geschrieben:
17.11.2021, 10:59
habe den Grund bisher noch nicht gefunden. Auch diverse Reboots haben nichts gebracht.

Hat jemand ähnliche Probleme oder eine Idee wie ich das lösen - oder den Grund finden kann?
Grüße
Eric
FYI ... in einem Anderem (früherem) Update ging bei mir der DC hoch da mit der neuen FW dann Geräte FW-Updates übertragen wurden.

Nur als Blöde Idee ... viel Erfolg ... Bernd
RPi3B+ RaspberryMatic 3.61.5.20211113 / RPI-RF-MOD | Externe USB-Platinen Antenne | 2x LAN_RF_GW | 1x LAN_RS485_GW | ca. 100 Geräte davon 10x IP | ca. 180 Programme |>400 Kanäle | Addons: CUX-Daemon, XML-API, hm_pdetect, E-Mail, CCU-Historian, JAN´s Philips Hue, HConnectVPN, Sonos Player

Antworten

Zurück zu „RaspberryMatic“