[GELÖST] HmIP-RFUSB an RPi4/Home Assistant RaspberryMatic: Anlernen funktioniert nicht

Einrichtung, Nutzung und Hilfe zu RaspberryMatic (OCCU auf Raspberry Pi)

Moderatoren: jmaus, Co-Administratoren

chammp
Beiträge: 7
Registriert: 22.04.2022, 16:40
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Hat sich bedankt: 4 Mal

Re: HmIP-RFUSB an RPi4/Home Assistant RaspberryMatic: Anlernen funktioniert nicht

Beitrag von chammp » 26.04.2022, 17:32

Sapperlot, kaum macht man's richtig, läuft der Krempel auch... komisch...

Für die Akten: Aktuell ist der Stick am Verlängerungskabel am USB3-Port meines Raspis angeschlossen, und die größtmögliche Entfernung im Haus durch die Decke und einmal quer durch funktioniert. Das Setup muss nicht so bleiben, aber zum bequemen Rumspielen reicht es.

Danke für die Hilfe! Der Thread ist mir als Einstand ein bisschen peinlich, aber was soll's :lol:

LG,
Markus

Benutzeravatar
jmaus
Beiträge: 8651
Registriert: 17.02.2015, 14:45
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 336 Mal
Danksagung erhalten: 1277 Mal
Kontaktdaten:

Re: HmIP-RFUSB an RPi4/Home Assistant RaspberryMatic: Anlernen funktioniert nicht

Beitrag von jmaus » 26.04.2022, 17:41

chammp hat geschrieben:
26.04.2022, 17:32
Für die Akten: Aktuell ist der Stick am Verlängerungskabel am USB3-Port meines Raspis angeschlossen, und die größtmögliche Entfernung im Haus durch die Decke und einmal quer durch funktioniert.
Noch besser wäre du verzichtest gänzlich darauf irgendetwas an die USB3 Ports anzuschließen, weil genau diese für die massiven Funkstörungen eines RaspberryPi4 hauptverantwortlich sind. Schließst man dort nichts an und nutzt nur die schwarzen USB2 Buchen am Pi4 ist man definitiv auf der sichereren Seite.
RaspberryMatic 3.65.6.20220723 @ Proxmox – ~195 Hm-RF/HmIP-RF/HmIPW Geräte + ioBroker – GitHub / Twitter / Facebook / Sponsors

chammp
Beiträge: 7
Registriert: 22.04.2022, 16:40
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Hat sich bedankt: 4 Mal

Re: HmIP-RFUSB an RPi4/Home Assistant RaspberryMatic: Anlernen funktioniert nicht

Beitrag von chammp » 27.04.2022, 09:41

jmaus hat geschrieben:
26.04.2022, 17:41
Noch besser wäre du verzichtest gänzlich darauf irgendetwas an die USB3 Ports anzuschließen, weil genau diese für die massiven Funkstörungen eines RaspberryPi4 hauptverantwortlich sind. Schließst man dort nichts an und nutzt nur die schwarzen USB2 Buchen am Pi4 ist man definitiv auf der sichereren Seite.
Hmmmm OK, ich behalte das im Hinterkopf. Aktuell ist USB3 leider alternativlos, weil ich keinen Hub angeschlossen habe (oder überhaupt hier hätte) und alles andere bereits belegt ist. (Auch würde ich die SSD ja schon gern dauerhaft am USB3 hängen lassen).

Wie äußern sich denn Probleme, die durch die USB3-Störungen verursacht werden? Auf welche Symptome müsste ich achten? Kann man das an den Messwerten sehen (CS), oder an hohem DC bei wenigen Befehlen (was ja auf Retry hinweisen würde), oder an schlechten (was auch immer "schlecht" heißt) RSSI-Werten der Geräte?

Benutzeravatar
Baxxy
Beiträge: 6382
Registriert: 18.12.2018, 15:45
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Hat sich bedankt: 381 Mal
Danksagung erhalten: 1176 Mal

Re: [GELÖST] HmIP-RFUSB an RPi4/Home Assistant RaspberryMatic: Anlernen funktioniert nicht

Beitrag von Baxxy » 27.04.2022, 09:49

"Gute Anzeichen" für Funkstörungen durch den Pi4B sind ein dauerhaft hoher CS-Wert (auch 10% dauerhaft sind schlecht!) und Kommunikationsstörungen zu IP-Geräten (nur solche die von der Zentrale angesteuert werden können). Reine Sensoren funktionieren meistens problemlos wenn man nicht gerade eine Konfig übertragen will. Schau dir mal den 1.Link in meiner Signatur an.

chammp
Beiträge: 7
Registriert: 22.04.2022, 16:40
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Hat sich bedankt: 4 Mal

Re: [GELÖST] HmIP-RFUSB an RPi4/Home Assistant RaspberryMatic: Anlernen funktioniert nicht

Beitrag von chammp » 28.04.2022, 09:13

Baxxy hat geschrieben:
27.04.2022, 09:49
"Gute Anzeichen" für Funkstörungen durch den Pi4B sind ein dauerhaft hoher CS-Wert (auch 10% dauerhaft sind schlecht!) und Kommunikationsstörungen zu IP-Geräten (nur solche die von der Zentrale angesteuert werden können).
Gut, dann weiß ich, wonach ich schauen muss 8). Der CS-Wert ist bereits in HA und wird dort historisiert.

Auch der verlinkte Beitrag ist hilfreich - ggf. kann ich ja demnächst ein paar eigene Erfahrungen beisteuern.

Edit: Und ab jetzt bekomme ich bei kritischem CS (oder auch DC) eine Notification aufs Handy. Mal schauen, wie sich das entwickelt.

Grüßjen
Markus

jvoe
Beiträge: 3
Registriert: 28.06.2022, 16:57
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)

Re: [GELÖST] HmIP-RFUSB an RPi4/Home Assistant RaspberryMatic: Anlernen funktioniert nicht

Beitrag von jvoe » 28.06.2022, 17:23

Hallo zusammen,

habe auch das Problem das mein HmIP-RFUSB Stick kein HomaticIP Gerät angelernt bekommt (außer sich selbst). Vielleich kann mir jemand noch einen Tipp geben. Der Stick ist über ein 3m langes USB-Kabel an einen USB-Hub mit Netzteil angeschlossen, welcher dann an einem USB 2.0 Port am Raspberry 4 angeschlossen ist. Auf dem Raspberry 4 läuft Home Assistent und RaspberryMatic als ADD-ON alles gespeichert auf einer SSD. Alles auf aktueller Version.

Anbei das Protokoll:
RaspberryMatic CCU

Mounting /data as /usr/local (Home Assistant Add-On): OK
Starting watchdog...
Identifying host system: oci, OK
Initializing RTC Clock: no hardware found
Running sysctl: OK
Checking for Factory Reset: not required
Checking for Backup Restore: not required
Initializing System: OK
Starting logging: OK
Init onboard LEDs: init, OK
Starting irqbalance: OK
Starting iptables: OK
Starting network: eth0: link up, fixed, firewall, inet up, 172.30.33.5, OK
Identifying Homematic RF-Hardware: ....HmRF: HMIP-RFUSB/eQ-3 HmIP-RFUSB@usb-0000:01:00.0-1.4.4, HmIP: HMIP-RFUSB/eQ-3 HmIP-RFUSB@usb-0000:01:00.0-1.4.4, OK
Updating Homematic RF-Hardware: HMIP-RFUSB: 4.4.18, not necessary, OK
Starting hs485dLoader: disabled
Starting xinetd: OK
Starting eq3configd: OK
Starting lighttpd: OK
Starting ser2net: disabled
Starting ssdpd: OK
Starting ha-proxy: OK
Starting NUT services: disabled
Initializing Third-Party Addons: OK
Starting LGWFirmwareUpdate: ...OK
Setting LAN Gateway keys: OK
Starting hs485d: disabled
Starting multimacd: .OK
Starting rfd: ..OK
Starting HMIPServer: ....................OK
Starting ReGaHss: .OK
Starting CloudMatic: OK
Starting NeoServer: disabled
Starting Third-Party Addons: OK
Starting crond: OK
Setup onboard LEDs: booted, OK
Finished Boot: 3.63.9.20220625 (raspmatic_oci_arm64)

Vielen Dank schon im Vorraus.

MichaelN
Beiträge: 5837
Registriert: 27.04.2020, 10:34
System: CCU
Hat sich bedankt: 442 Mal
Danksagung erhalten: 853 Mal

Re: [GELÖST] HmIP-RFUSB an RPi4/Home Assistant RaspberryMatic: Anlernen funktioniert nicht

Beitrag von MichaelN » 28.06.2022, 19:21

Was aus diesem Thread hast du schon mit welchem Ergebnis abgearbeitet?
LG, Michael.

Wenn du eine App zur Bedienung brauchst, dann hast du kein Smarthome.

Wettervorhersage über AccuWeather oder OpenWeatherMap+++ Rollladensteuerung 2.0 +++ JSON-API-Ausgaben auswerten +++ undokumentierte Skript-Befehle und Debugging-Tipps +++

jvoe
Beiträge: 3
Registriert: 28.06.2022, 16:57
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)

Re: [GELÖST] HmIP-RFUSB an RPi4/Home Assistant RaspberryMatic: Anlernen funktioniert nicht

Beitrag von jvoe » 28.06.2022, 22:01

Hallo Michael,

ich denke eigentlich alle.

- Lötstellen geprüft und nachgelötet.
- HmIP-RFUSB Stick ist am Raspberry 4 über USB 2.0 angebunden
- über USB-Kabel verlängert um Funkstörungen auszuschließen
- danach noch über USB-HUB 2.0 mit Netzteil um optimale Stromversorgung zu garantieren
- SSD-Platte über USB 3.0 Kabel und Port USB 3.0 (Blau) am Raspberry angeschlossen
- RaspberryMatic CCU Protokoll auf Fehler überprüft, keine gefunden
- Duty Cycle (1%) und Carrier Sense (0%) überprüft
- HmIP-RFUSB Stick angelernt - ok
- HmIP-SWDO-I angelernt - fehlgeschlagen
- HmIP-eTRV-E angelernt - fehlgeschlagen
- HmIP-RFUSB Stick Funktionstest gestartet - erst gelb, dann grün mit Zeitangabe

Dann gingen mir die Ideen dazu aus, da ich auch keine Möglichkeit mehr sah was oder wo man noch was überprüfen oder anpassen könnte.
Im Forum mein Problem dargestellt, in der Hoffnung das dort jemand eine Lösung kennt.

Mfg
Jörg

jvoe
Beiträge: 3
Registriert: 28.06.2022, 16:57
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)

Re: [GELÖST] HmIP-RFUSB an RPi4/Home Assistant RaspberryMatic: Anlernen funktioniert nicht

Beitrag von jvoe » 17.07.2022, 11:58

Zur Info. Habe die Hardware des HmIP-RFSUSB Sticks ersetzt und nun funktioniert auch alles.
Wahrscheinlich war das Funkmodul auf dem alten Stick defekt.

Antworten

Zurück zu „RaspberryMatic“