Kann man RFUSB Stick testen?

Einrichtung, Nutzung und Hilfe zu RaspberryMatic (OCCU auf Raspberry Pi)

Moderatoren: jmaus, Co-Administratoren

bm-magic
Beiträge: 17
Registriert: 22.07.2022, 18:47
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Kann man RFUSB Stick testen?

Beitrag von bm-magic » 25.07.2022, 03:53

@Baxxy, EINEN RIESEN DANK.
Habe Deine Anleitung gefolgt.
- Ein guter Tipp...damit kein Gerät stört...alle Batterien entfernen!
- Nach dem Die *.dev Datei gelöscht war hatte "leider" auch System Reset nicht geholfen.
- Nach dem Überlegung eine neue SD Karte zu nehmen, ein Raspberry Pi OS zu installieren und dann auf dem Home Assistant zu installieren,
(damit ich den Zugriff auf die Datei Struktur bekomme) kann ich immer noch machen.
- Ich habe RM deinstalliert und neu installiert und die Geräte nacheinander mit der linken Option aufgenommen.
Es gab kein Problem.
Wie ich den RFUSB Stick testen kann, weis ich immer noch nicht, ABER er FUNKTIONIERT.

Nun beginnt die Odyssee mit dem einrichten. Das ist aber ein anderes Thema. :-)
Dateianhänge
AllesIO.png

MichaelN
Beiträge: 5837
Registriert: 27.04.2020, 10:34
System: CCU
Hat sich bedankt: 442 Mal
Danksagung erhalten: 853 Mal

Re: Kann man RFUSB Stick testen?

Beitrag von MichaelN » 25.07.2022, 07:56

bm-magic hat geschrieben:
25.07.2022, 03:10
Leider hast Du mir nicht "verraten", wie ich direkt ins OS komme und die Datei löschen kann
Stichwort ist SSH
Zugang konfigurieren und dann am besten mit einem Dateimanager der SSH beherrscht arbeiten. Zum Beispiel Total Commander.
LG, Michael.

Wenn du eine App zur Bedienung brauchst, dann hast du kein Smarthome.

Wettervorhersage über AccuWeather oder OpenWeatherMap+++ Rollladensteuerung 2.0 +++ JSON-API-Ausgaben auswerten +++ undokumentierte Skript-Befehle und Debugging-Tipps +++

Benutzeravatar
jmaus
Beiträge: 8651
Registriert: 17.02.2015, 14:45
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 336 Mal
Danksagung erhalten: 1277 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kann man RFUSB Stick testen?

Beitrag von jmaus » 25.07.2022, 08:15

Für Windows-affine Menschen empfehle ich hier gerne WinSCP (https://winscp.net/)
RaspberryMatic 3.65.6.20220723 @ Proxmox – ~195 Hm-RF/HmIP-RF/HmIPW Geräte + ioBroker – GitHub / Twitter / Facebook / Sponsors

Ukle
Beiträge: 161
Registriert: 06.11.2014, 10:59
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Wohnort: Münster Westf.
Hat sich bedankt: 89 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Kann man RFUSB Stick testen?

Beitrag von Ukle » 25.07.2022, 15:16

Kleine Ergänzung zum Windows-SCP:
ich zähle mich durchaus zwar auch als "Windows-affin" bin aber kein reiner "Mausschubser" :wink:, das hindert mich durchaus nicht daran, per Putty auf der RaspberryMatic einzuloggen und mich dort mit den üblichen Shell-commands wie cd, mv, rm, ls, df, .. auf der Shell zu orientieren und sogar mal ein config-File per Vi zu erstellen oder zu ändern.

Ansonsten kann ich als Filemanager direkt auf direkt auf der RaspberryMatic das Addon HM-Tools https://github.com/fhetty/hm-tools empfehlen für weniger shell-Geübten.
Starten kann man ihn dort nach der Installation einfach mit "mc" für Midnight Commander.
Gruß Uwe
  • Zentrale: RaspberryMatic 3.61.7.20220723 als Asus Tinkerboard S im CCU3-Gehäuse mit RPI-RF-MOD als Produktivsystem,
    sowie Proxmox VM und OVA auf HyperVisor-VM und Intel NUC mit RPI-RF-MOD über HB-RF-ETH und Rpi4 2GB mit HmIP-RFUSB als Test/Backup-Systeme.
  • Addons: Cux-Daemon 3.1.0, Philips Hue 3.2.5, Programmedrucken 2.5, Redmatic 7.2.1, HM-Tools 0.6.2, CCU-Historian V3.1.0, E-Mail 1.7.4
ca. 70 HM/HM IP Aktoren / Sensoren

Antworten

Zurück zu „RaspberryMatic“