RaspberryMatic in Virtualbox

Einrichtung, Nutzung und Hilfe zu RaspberryMatic (OCCU auf Raspberry Pi)

Moderatoren: jmaus, Co-Administratoren

l.schoepe
Beiträge: 3
Registriert: 28.10.2022, 13:48
System: in Planung

RaspberryMatic in Virtualbox

Beitrag von l.schoepe » 28.10.2022, 14:15

Hallo,

nach Anleitung https://github.com/jens-maus/RaspberryM ... VirtualBox habe ich RaspberryMatic in einer virtuellen Maschine auf einem Windows 10 Host installiert.

Der HmIP-RFUSB Stick wird von Windows 10 nach Installation des Treibers von https://de.elv.com/elv-homematic-ip-arr ... ion-152306 auch erkannt.

Nach dem Starten von RasberryMatic in der VM wird die RF-Hardware auch gefunden (siehe Bild).
Der hs485dLoader meldert "cp: write error: No space left on device".

Jetzt kommt das Problem:
Das RaspberryMatic ist in der VM ein "read-only-system". D.h. die automatischen Einträge in der /etc/init.d/S00eQ3SystemStart ff. können nicht geschrieben werden (siehe Anleitung HmIP-RFUSB). Nach Änderung durch "mount -o remount,rw /" kann ich die Datei zwar manuell anlegen, aber da die Oracle VM nur die Optionen "Zustand speichern" oder "ausschalten" anbietet, sind die manuellen Änderungen entweder wieder weg und/oder die erforderlichen Variablen werden nicht automatisch gesetzt.

D.h. der HmIP-RFUSB wird so oder so nicht richtig installiert...

Kann mir jemand einen Tipp zur Lösung geben?

Danke schön
Dateianhänge
Raspberrymatic.PNG

MichaelN
Beiträge: 6692
Registriert: 27.04.2020, 10:34
System: CCU
Hat sich bedankt: 496 Mal
Danksagung erhalten: 1035 Mal

Re: RaspberryMatic in Virtualbox

Beitrag von MichaelN » 28.10.2022, 15:38

VM beschreibbar machen
LG, Michael.

Wenn du eine App zur Bedienung brauchst, dann hast du kein Smarthome.

Wettervorhersage über AccuWeather oder OpenWeatherMap+++ Rollladensteuerung 2.0 +++ JSON-API-Ausgaben auswerten +++ undokumentierte Skript-Befehle und Debugging-Tipps +++

Benutzeravatar
Baxxy
Beiträge: 7355
Registriert: 18.12.2018, 15:45
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Hat sich bedankt: 437 Mal
Danksagung erhalten: 1383 Mal

Re: RaspberryMatic in Virtualbox

Beitrag von Baxxy » 28.10.2022, 16:00

@Micha... Mumpitz. :wink:
l.schoepe hat geschrieben:
28.10.2022, 14:15
nach Anleitung https://github.com/jens-maus/RaspberryM ... VirtualBox habe ich RaspberryMatic in einer virtuellen Maschine auf einem Windows 10 Host installiert.
Sicher? Ich behaupte du hast Schritt 5 vergessen oder nicht korrekt ausgeführt. 8)

Allgemeines:
Das Host-Betriebssystem (dein Windows) braucht keinen Treiber für den Stick. Es muss ja nicht mit ihm kommunizieren denn das macht dann RaspberryMatic in der VM. Und RaspberryMatic bringt eigene Treiber für den Stick mit.

Letztlich kann man nicht viel falsch machen wenn man sich penibel an die Anleitung hält.
Das korrekte USB-Gerät an die VM durchreichen und die VHD VOR! dem ersten Start vergrößern sind die 2 relevantesten Punkte.
In der RaspberryMatic-VM muss man überhaupt nicht rumfummeln, und sollte es auch nicht wenn man nicht genau weiß was man tut.

Also VM löschen und zurück auf Start! :mrgreen:

Benutzeravatar
jmaus
Beiträge: 8843
Registriert: 17.02.2015, 14:45
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 353 Mal
Danksagung erhalten: 1357 Mal
Kontaktdaten:

Re: RaspberryMatic in Virtualbox

Beitrag von jmaus » 28.10.2022, 16:08

Baxxy hat geschrieben:
28.10.2022, 16:00
Also VM löschen und zurück auf Start! :mrgreen:
Und am besten auch die Windows Treiber des HmIP-RFUSB aus dem Windows System löschen weil sonst sich ggf das Windows System den Stick schnappt!
RaspberryMatic 3.65.11.20221005 @ Proxmox – ~195 Hm-RF/HmIP-RF/HmIPW Geräte + ioBroker – GitHub / Twitter / Facebook / Sponsors

wuscheltuschel
Beiträge: 651
Registriert: 03.12.2012, 19:51
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: RaspberryMatic in Virtualbox

Beitrag von wuscheltuschel » 30.10.2022, 06:06

Ich bin mit Virtualbox gar nicht klar gekommen.
Das Programm hat mir sehr viel Zeit gestohlen.
Am Anfang hat es funktioniert.
Dann hat es ständig behauptet USB bwz. die Platine wäre bereits belegt.
Nutze jetzt VM Ware Workstation Player und damit läuft es.
Dort kann ich die USB-Verbindung bequem und zuverlässig zur VM rüber "schubsen".

Benutzeravatar
jmaus
Beiträge: 8843
Registriert: 17.02.2015, 14:45
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 353 Mal
Danksagung erhalten: 1357 Mal
Kontaktdaten:

Re: RaspberryMatic in Virtualbox

Beitrag von jmaus » 30.10.2022, 17:56

Unter solch einem fetten Betriebssystem wie Windows oder macOS sollte man ohnehin IMHO keine VM betreiben die man 24/7 braucht. Besser Proxmox auf dem Rechner installieren und dann alle benötigten Nutzer-Betriebssysteme wie Windows, Linux und eben RaspberryMatic als VMs darunter betreiben. Alles andere ist auf längere Sicht hin IMHO nicht sinnvoll.
RaspberryMatic 3.65.11.20221005 @ Proxmox – ~195 Hm-RF/HmIP-RF/HmIPW Geräte + ioBroker – GitHub / Twitter / Facebook / Sponsors

l.schoepe
Beiträge: 3
Registriert: 28.10.2022, 13:48
System: in Planung

Re: RaspberryMatic in Virtualbox

Beitrag von l.schoepe » 02.11.2022, 12:17

Vielen Dank an Baxxy und jmaus für die Hinweise (diese Hinweise waren zielführend) - in der Tat habe ich die Schritte in der Anleitung nicht sauber ausgeführt - der Stick wurde erkannt und RaspberryMatic läuft. Nur das Anlernen von Geräten hakt noch - der CarrierSense liegt leider bei 100%. Da scheint was zu stören https://technikkram.net/blog/2021/04/13 ... ildschirm/. Viele Grüße L. Schöpe

PS:
Wenn alles nichts hilft, dann gehe zu M Ware Workstation Player über.

MichaelN
Beiträge: 6692
Registriert: 27.04.2020, 10:34
System: CCU
Hat sich bedankt: 496 Mal
Danksagung erhalten: 1035 Mal

Re: RaspberryMatic in Virtualbox

Beitrag von MichaelN » 02.11.2022, 13:00

Dein CS Problem musst Du so oder so lösen
viewtopic.php?f=31&t=75532
LG, Michael.

Wenn du eine App zur Bedienung brauchst, dann hast du kein Smarthome.

Wettervorhersage über AccuWeather oder OpenWeatherMap+++ Rollladensteuerung 2.0 +++ JSON-API-Ausgaben auswerten +++ undokumentierte Skript-Befehle und Debugging-Tipps +++

Benutzeravatar
Baxxy
Beiträge: 7355
Registriert: 18.12.2018, 15:45
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Hat sich bedankt: 437 Mal
Danksagung erhalten: 1383 Mal

Re: RaspberryMatic in Virtualbox

Beitrag von Baxxy » 02.11.2022, 13:22

Der Windows-PC selbst ist vermutlich der Funk-Störer.

Erste Maßnahme, mittels USB-Verlängerung (1,5m oder länger) den Stick weit weg von jeglicher Elektronik positionieren.

l.schoepe
Beiträge: 3
Registriert: 28.10.2022, 13:48
System: in Planung

Re: RaspberryMatic in Virtualbox

Beitrag von l.schoepe » 09.11.2022, 11:14

Vielen Dank Baxxy, nach dem Einsatz einer Verlängerung wird der Stick erkannt und es gibt keine Fehlermeldung mehr. Der DutyCycle ist auf 1% und CarrierSense bei 0%. Nur das Anlernen von Aktoren/Sensoren (Taster & Steckdose) gestaltet sich schwierig - wird einfach noch nicht erkannt. Lothar

Antworten

Zurück zu „RaspberryMatic“