[GELÖST] Einbindung von SEH utnserver Pro in VMware VM

Einrichtung, Nutzung und Hilfe zu RaspberryMatic (OCCU auf Raspberry Pi)

Moderatoren: jmaus, Co-Administratoren

Antworten
i-n-d-y
Beiträge: 8
Registriert: 23.02.2010, 07:57
System: CCU
Hat sich bedankt: 3 Mal

[GELÖST] Einbindung von SEH utnserver Pro in VMware VM

Beitrag von i-n-d-y » 15.01.2023, 09:38

Hallo zusammen,

ich besitze den USB Device Server utnserver Pro. Besteht die Möglichkeit, das Gerät mit RaspberryMatic in der VMware VM Version zu nutzen? Ich würde gernen den HmIP-RFUSB über den utnserver Pro freigeben und dann als Remote USB Gerät in RaspberryMatic einbinden.

Der Hersteller bietet auf seiner Download Seite nur DEB- und RPM-Pakete an.

Vielen Dank,

Lars

Benutzeravatar
jmaus
Beiträge: 9063
Registriert: 17.02.2015, 14:45
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 378 Mal
Danksagung erhalten: 1467 Mal
Kontaktdaten:

Re: Einbindung von SEH utnserver Pro in VMware VM

Beitrag von jmaus » 15.01.2023, 09:52

Auch wenn man die Treiber für den USB Deviceserver prinzipiell in RaspberryMatic integrieren könnte wird das nix bringen, denn die Homematic Funkmodule inkl HmIP-RFUSB müssen zwingend lokal an den Host angeschlossen sein da sie zur Sicherstellung geringer Latzenzen einen speziellen Kerneltreiber benötigen und nicht den generischen seriellen Treiber vom Linuxkernel selbst verwenden. Und daher wird das entfernte Nutzen eines HmIP-RFUSB via eines solchen USB DeviceServers nicht funktionieren.
RaspberryMatic 3.67.10.20230114 @ Proxmox – ~195 Hm-RF/HmIP-RF/HmIPW Geräte + ioBroker – GitHub / Twitter / Facebook / Sponsors

i-n-d-y
Beiträge: 8
Registriert: 23.02.2010, 07:57
System: CCU
Hat sich bedankt: 3 Mal

Re: Einbindung von SEH utnserver Pro in VMware VM

Beitrag von i-n-d-y » 15.01.2023, 11:23

Alles klar, vielen Dank für die schnelle Antwort. Dann werde ich den USB-Stick ganz normal über den ESXi Host an die VM durchreichen.

Antworten

Zurück zu „RaspberryMatic“