piVCCU3: Einige Aktoren nicht anlernbar

Virtualisierte CCU für Raspberry Pi und Clones

Moderator: Co-Administratoren

Antworten
Kielomatic
Beiträge: 9
Registriert: 05.08.2012, 22:01

piVCCU3: Einige Aktoren nicht anlernbar

Beitrag von Kielomatic » 11.04.2021, 17:59

Hallo zusammen,

seit diversen Jahren läuft meine piVCCU Instanz recht stabil. Nach dem letzten Firmwareupdate, sind eine ganze Reihe Aktoren rausgefallen und lassen sich nicht mehr anlernen. Darunter befinden sich auch drei neue Heizungsventile. Alle anderen Aktoren spielen weiter ganz vernünftig mit, selbst wenn sie sich weiter entfernt befinden.

Den heutigen Tag habe ich damit verbracht die Aktoren zu resetten, stromlos zu schalten, neu anzulernen, Downgrades durchzuführen usw. Leider alles ohne Erfolg. :(
Die Fritzbox habe ich auf 6% Sendeleistung runtergeregelt, DECT ausgeschaltet und Cuxd vom Pi abgezogen. Das Heizungsventil habe ich mit frischen Batterien ausgestattet und direkt neben dem Pi versucht anzulernen. Alles ohne Erfolg.

Langsam mehren sich die Bissspuren im Schreibtisch und ich habe keine Idee mehr. Hat jemand anderes noch eine Idee, woran es liegen könnte?

piVCCU version: 3.57.4-56
Kernel modules: Available
Raw UART dev: Available
Rasp.Pi UART: Assigned to GPIO pins
HMRF Hardware: HM-MOD-RPI-PCB
Connected via: GPIO (/dev/raw-uart)
Board serial: OEQ2297851
Radio MAC: 0x650C1E
HMIP Hardware: HM-MOD-RPI-PCB
SGTIN: 3014F711A061A7D709AC77FB
Radio MAC: 0xBBACF2
State: RUNNING
PID: 834
IP: 10.170.1.20
CPU use: 67.29 seconds
Link: vethpivccu
TX bytes: 1.94 MiB
RX bytes: 3.73 MiB
Total bytes: 5.67 MiB

Hugo Oberstein
Beiträge: 126
Registriert: 05.10.2019, 21:17
Hat sich bedankt: 59 Mal

Re: piVCCU3: Einige Aktoren nicht anlernbar

Beitrag von Hugo Oberstein » 14.04.2021, 11:47

Hallo,
schau mal in den change log der aktuellen Version. Da steht meine ich auch sinngemäß drin, dass die Konfigurationsdaten bei der letzten Version nach Reset nicht vollständig übertragen wurden.

Ich würde mal die neuste Version (testing 3.57.5) installieren und schauen, ob Du sie dann wieder anlernen kannst.
Aber Backup vorher machen.


Hast Du noch ein altes Backup, das sicher läuft ?
Ich mache mir in regelmäßigen Abständen auch ein Image der kompletten SD Karte. Falls dann mal Fehler auftreten, habe ich noch eine Sicherheit.....
Hilft natürlich nur bedingt, wenn die Komponenten schon auf Werkseinstellungen resettet wurden....

LG Hugo

Kielomatic
Beiträge: 9
Registriert: 05.08.2012, 22:01

Re: piVCCU3: Einige Aktoren nicht anlernbar

Beitrag von Kielomatic » 16.04.2021, 22:00

Hi Hugo,

vielen Dank!

Ich habe die testing 3.57.5 aufgespielt und bei allen betroffenen Aktoren den C26 gewechselt, da ich bei zwei Aktoren vermutet habe, dass es daran liegen könnte. Jetzt lassen sich alle Aktoren tadellos von Hand bedienen und ich konnte sie über die Seriennummern nach einigen Versuchen auch wieder anlernen.

Viele Grüße aus Kiel

Antworten

Zurück zu „piVCCU“