Laberthread zur Verteilung von Alexa.sh

Gebrauchtmarkt für Hard- und Software rund um das HomeMatic-, FHZ- und FS20-System.

Moderator: Co-Administratoren

Forumsregeln
Bitte ausschliesslich private Verkäufe, keine gewerblichen Angebote und keine Hinweise auf eBay-Auktionen (eBay-Kleinanzeigen sind ok) - vielen Dank :-)

Wir behalten uns vor, Angebote und Gesuche die vom Verfasser als erledigt gekennzeichnet werden, bzw. solche, die diesen Bedingungen nicht entsprechen, ohne weitere Ankündigung zu löschen. Ferner werden Themen, in denen 2 Monate lang keine Antwort mehr erfolgte, automatisch gelöscht.
stan23
Beiträge: 1546
Registriert: 13.12.2016, 21:14
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Wohnort: Altmühltal
Hat sich bedankt: 351 Mal
Danksagung erhalten: 198 Mal
Kontaktdaten:

Re: Laberthread zur Verteilung von Alexa.sh

Beitrag von stan23 » 02.06.2021, 11:15

Das Problem ist halt, dass es mehrere Urheber gibt, und die haben sich ja nicht mal gegenseitig die Nutzung eingeräumt.
Viele Grüße
Marco

RaspberryMatic als VM auf einem NUC mit Proxmox und USB-Funkmodul
~80 Geräte (HM, HmIP, HMW, HBW, AskSin)

Benutzeravatar
blackhole
Beiträge: 2699
Registriert: 21.07.2015, 14:03
System: CCU
Hat sich bedankt: 73 Mal
Danksagung erhalten: 229 Mal
Kontaktdaten:

Re: Laberthread zur Verteilung von Alexa.sh

Beitrag von blackhole » 02.06.2021, 13:58

Komm mal wieder auf die Erde.

Du wirst akzeptieren müssen, dass es Menschen gibt, die im Rahmen ihres Hobbys eine tolle Idee haben, diese als Proof-of-Concept in ein Skript und eine Anleitung gießen, begeistert sind dass es klappt, es in ihrem Blog oder wo auch immer einfach so der Allgemeinheit per Download zur Verfügung stellen und sich daran erfreuen, wie es lizenz- und kostenfrei die Welt erobert.

Viele andere, wie auch ich selbst, machen das mit ihren Skripten und Anleitungen hier im Forum ebenso und die Welt dreht sich tatsächlich immer noch. Kaum zu glauben, ist aber so.

Wenn mich jemand fragen würde, ob er eines der Skripte, die ich hier anbiete, auch nutzen darf, würde ich ihm antworten:
"Du ganz sicher nicht, aber alle anderen schon."

Auf die dann folgende Frage, warum denn alle anderen das Skript nutzen dürfen und nur er nicht, würde ich antworten:
"Weil du dumme Fragen stellst."

jp112sdl
Beiträge: 8913
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 526 Mal
Danksagung erhalten: 1214 Mal
Kontaktdaten:

Re: Laberthread zur Verteilung von Alexa.sh

Beitrag von jp112sdl » 02.06.2021, 14:10

blackhole hat geschrieben:
02.06.2021, 13:58
Du wirst akzeptieren müssen, dass es Menschen gibt, die im Rahmen ihres Hobbys eine tolle Idee haben, diese als Proof-of-Concept in ein Skript und eine Anleitung gießen, begeistert sind dass es klappt, es in ihrem Blog oder wo auch immer einfach so der Allgemeinheit per Download zur Verfügung stellen und sich daran erfreuen, wie es lizenz- und kostenfrei die Welt erobert.
Jap, find ich mega gut!
blackhole hat geschrieben:
02.06.2021, 13:58
Wenn mich jemand fragen würde, ob er eines der Skripte, die ich hier anbiete, auch nutzen darf,
Und das find ich irgendwie dann nicht mehr gut - wenn sich jemand einer offenen Quelle bedient, diese verfeinert und das Ergebnis dann nur noch für einen Kniefall unter der Hand verteilt.

Gibt es einen Grund
Aus welchem Grund stellst du dein Alexa-Skript nicht öffentlich für jeden zum Download zur Verfügung?

VG,
Jérôme ☕️

---
Support for my Homebrew-Devices: Download JP-HB-Devices Addon

PN sind deaktiviert!

Benutzeravatar
blackhole
Beiträge: 2699
Registriert: 21.07.2015, 14:03
System: CCU
Hat sich bedankt: 73 Mal
Danksagung erhalten: 229 Mal
Kontaktdaten:

Re: Laberthread zur Verteilung von Alexa.sh

Beitrag von blackhole » 02.06.2021, 14:38

jp112sdl hat geschrieben:
02.06.2021, 14:10
Und das find ich irgendwie dann nicht mehr gut ...

Unabhängig davon, dass dir die Art der Verteilung nicht gefällt, bezog sich das ...

blackhole hat geschrieben:
02.06.2021, 13:58
Wenn mich jemand fragen würde, ob er eines der Skripte, die ich hier anbiete, auch nutzen darf, würde ich ihm antworten:
"Du ganz sicher nicht, aber alle anderen schon."

Auf die dann folgende Frage, warum denn alle anderen das Skript nutzen dürfen und nur er nicht, würde ich antworten:
"Weil du dumme Fragen stellst."

... auf ...

stan23 hat geschrieben:
02.06.2021, 11:15
Das Problem ist halt, dass es mehrere Urheber gibt, und die haben sich ja nicht mal gegenseitig die Nutzung eingeräumt.

Du (jp112sdl) hast das vermutlich verstanden aber das Zitat dennoch in einen anderen Zusammenhang gesetzt.

jp112sdl hat geschrieben:
02.06.2021, 14:10
Aus welchem Grund stellst du dein Alexa-Skript nicht öffentlich für jeden zum Download zur Verfügung?

Das habe ich kürzlich hier noch einmal kurz erklärt.
Zuletzt geändert von blackhole am 02.06.2021, 14:40, insgesamt 1-mal geändert.

stan23
Beiträge: 1546
Registriert: 13.12.2016, 21:14
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Wohnort: Altmühltal
Hat sich bedankt: 351 Mal
Danksagung erhalten: 198 Mal
Kontaktdaten:

Re: Laberthread zur Verteilung von Alexa.sh

Beitrag von stan23 » 02.06.2021, 14:39

blackhole hat geschrieben:
02.06.2021, 13:58
Du wirst akzeptieren müssen, dass es Menschen gibt, die im Rahmen ihres Hobbys eine tolle Idee haben, diese als Proof-of-Concept in ein Skript und eine Anleitung gießen, begeistert sind dass es klappt, es in ihrem Blog oder wo auch immer einfach so der Allgemeinheit per Download zur Verfügung stellen und sich daran erfreuen, wie es lizenz- und kostenfrei die Welt erobert.

Viele andere, wie auch ich selbst, machen das mit ihren Skripten und Anleitungen hier im Forum ebenso und die Welt dreht sich tatsächlich immer noch. Kaum zu glauben, ist aber so.
Kann ja jeder machen wie er will.
Mir fällt aber auf, dass der eine oder andere hier nicht so begeistert ist, wenn seine Skripte von einer externen Seite, unter anderem Namen oder sonstigen Umständen verteilt werden.
Viele Grüße
Marco

RaspberryMatic als VM auf einem NUC mit Proxmox und USB-Funkmodul
~80 Geräte (HM, HmIP, HMW, HBW, AskSin)

Benutzeravatar
blackhole
Beiträge: 2699
Registriert: 21.07.2015, 14:03
System: CCU
Hat sich bedankt: 73 Mal
Danksagung erhalten: 229 Mal
Kontaktdaten:

Re: Laberthread zur Verteilung von Alexa.sh

Beitrag von blackhole » 02.06.2021, 14:41

stan23 hat geschrieben:
02.06.2021, 14:39
Mir fällt aber auf, dass der eine oder andere hier nicht so begeistert ist, wenn seine Skripte von einer externen Seite, unter anderem Namen oder sonstigen Umständen verteilt werden.

Das ist ja auch völlig verständlich.

Benutzeravatar
Samson71
Beiträge: 1221
Registriert: 12.02.2014, 20:51
Wohnort: Niedersachsen
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 71 Mal

Re: Laberthread zur Verteilung von Alexa.sh

Beitrag von Samson71 » 02.06.2021, 16:17

blackhole hat geschrieben:
02.06.2021, 14:38
jp112sdl hat geschrieben:
02.06.2021, 14:10
Aus welchem Grund stellst du dein Alexa-Skript nicht öffentlich für jeden zum Download zur Verfügung?

Das habe ich kürzlich hier noch einmal kurz erklärt.
Vom Gefühl her würde ich sagen passt das etwa in zeitlichen Zusammenhang zum dem was ich hier mal geschrieben habe (insbesondere der letzte Absatz).
Gruß, Markus

Benutzeravatar
blackhole
Beiträge: 2699
Registriert: 21.07.2015, 14:03
System: CCU
Hat sich bedankt: 73 Mal
Danksagung erhalten: 229 Mal
Kontaktdaten:

Re: Laberthread zur Verteilung von Alexa.sh

Beitrag von blackhole » 03.06.2021, 14:36

blackhole hat geschrieben:
01.06.2021, 09:31
Nun denn, dann stelle ich die Verbreitung des Skriptes ein.
Das ist alles kein Problem für mich.

Mit dem neuen Paket Alexa.sh v3.52 habe ich das jetzt einfach umgesetzt.
Wie bereits gesagt, das ist alles kein Problem. :wink:

dtp
Beiträge: 9793
Registriert: 21.09.2012, 08:09
System: CCU
Wohnort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 177 Mal
Danksagung erhalten: 356 Mal

Re: Laberthread zur Verteilung von Alexa.sh

Beitrag von dtp » 09.06.2021, 08:52

Kann mir jemand erklären, was dieser Thread mit einer Privaten Kleinanzeige zu tun hat? Stehe da wohl irgendwie auf dem Schlauch.

EDIT: Okay, nach ein wenig Querlesen ist es mir nun klar. Finde aber trotzdem, dass das hier im Unterforum nichts zu suchen hat.
CCU3 mit stets aktueller FW und den Addons "CUxD" und "Programmedrucken", ioBroker auf Synology DiskStation DS718+ im Docker-Container;
einige Projekte: zentrales Push-Nachrichten-Programm zPNP, DoorPi-Videotürsprechanlage, An- und Abwesenheitsdetektion per Haustürschloss, zentrales Programm zur Steuerung von Beschattungsgeräten zBSP.

Antworten

Zurück zu „Private Kleinanzeigen“