Allgemeines zu Homematic IP WIRED

Kabelgebundene Sender und Empfänger aus der Serie Homematic IP wired

Moderator: Co-Administratoren

Antworten
Kabelfreund
Beiträge: 1
Registriert: 02.09.2018, 20:27

Allgemeines zu Homematic IP WIRED

Beitrag von Kabelfreund » 02.09.2018, 20:46

Hallo Zusammen,

ich beschäftige mich seit kurzem mit dem Thema SmartHome, da ich dieses Jahr ein Haus bauen werde und bis Anfang/Mitte 2019 die Elektrik eingebaut wird. Da ich selbst Elektriker bin, wird das mit sehr viel Eigenleistung erfolgen.
Auf der Suche nach einem bezahlbaren und beherrschbaren System bin ich jetzt auf HomeMatic aufmerksam geworden. Da ich das System für einen Neubau möchte, will ich weitestgehend ohne Funk aus kommen, als so viel wie möglich verkabeln. Da wäre das WIRE IP System interessant, das bis da hin auf dem Markt sein müsste.
Aber kann man das Sytem tatsächlich komplett ohne Funk betreiben? Oder bietet das System nur die Basis (Licht, Raffstore, Steckdosen) und alles weitere wie Präsenzmelder, Heizungssteuerung, Gegensprechanlage, Rauchmelder.. muss man dann trotzdem mit Funk-Komponenten realisieren.

Muss man für die Heizungssteuerung unbedingt die HomeMatic Temperatursensoren nutzen oder kann man hier jeden beliebigen Temperatursensor in den Räumen installieren?

Wie flexibel ist man bei der Programmierung? Kann man programmieren, dass z.B. der Raffstore zur hälfte auf geht, wenn man das Fenster auf macht?

Grüße
Zuletzt geändert von alchy am 02.09.2018, 21:18, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: verschoben aus HomeMatic Allgemein

pdmetze
Beiträge: 7
Registriert: 09.01.2015, 19:10

Re: Allgemeines zu Homematic IP WIRED

Beitrag von pdmetze » 08.09.2018, 21:55

Hallo Kabelfreund,

dem Vernehmen nach sollte man das mit dem Veröffentlichungstermin von den neuen HM IP Wired noch mit Vorsicht genießen. Das könnte sich durchaus noch nach hinten ziehen; aber das ist alles noch Spekulation. Ich glaube es erst, wenn sie wirklich lieferbar sind.

Zu den anderen Fragen... Von Homematic selbst ist die Auswahl an Wired IP Geräte überschaubar. Sie sind jedoch vollständig mit den HM IP (nicht wired) Geräten kombinierbar, d.h. du kannst z.B. die Funk-Präsenzmelder etc. einsetzen. Wenn du es doch kabelgebunden möchtest, musst du eben nach Geräten suchen, die du an die HM IP wired anschließen kannst. Natürlich nutzt du hier in erster Linie z.B. herkömmliche Taster, Fensterkontakte etc. verwenden. Präsenz- und Bewegungsmelder gibt es auch von vielen Herstellern, diese müssen eben ein Relaissignal ausgeben das die Homematic über die Input Geräte verarbeiten kann.

Ich habe hier schon von Leuten gelesen, die die Heizungssteuerung komplett separat gelassen haben. Wenn du aber die Integration in Homematic haben möchtest, macht es schon mehr Sinn die HM IP Geräte zu verwenden; diese sind wohl eben leider per Funk einzubinden. Du wirst halt vermutlich irgendwann auf solche Geschichten kommen wie dein SmartHome in einen Urlaubsmodus zu versetzen und dass du dabei die Heizung absenken möchtest und dann ist es einfach praktisch das zentral in der Homematic machen zu können.

In der Programmierung bist du sehr flexibel, dein genanntes Beispiel ist überhaupt kein Problem. Je mehr man macht, desto mehr Ideen kommen einem und mit mehr Ideen lernt man immer wieder neue Möglichkeiten. Es gibt auch genug Infomaterial im Internet etc. zum recherchieren und das Forum hier ist natürlich auch extrem hilfreich. Wenn du das ganze dann noch mit ganz anderen Systemen verknüpfen willst gibt es dazu auch Lösungen (ich persönlich bin inzwischen großer Fan von iobroker).

Ich werde übrigens auch demnächst bauen und werde HM einsetzen. Da ich die PM/24V/5Si DIM MASTER Präsenzmelder einsetzen möchte, muss ich scheinbar die alten HM wired (nicht IP) einsetzen, da diese noch ein 0-10V Analogeingang haben. Ich hoffe eben, dass ein Mischbetrieb möglich ist, da sich die neuen HM IP wired Geräte ansonsten besser anhören...

tojo
Beiträge: 10
Registriert: 16.08.2018, 20:40

Re: Allgemeines zu Homematic IP WIRED

Beitrag von tojo » 10.09.2018, 17:06

pdmetze hat geschrieben:
08.09.2018, 21:55
...

Ich werde übrigens auch demnächst bauen und werde HM einsetzen. Da ich die PM/24V/5Si DIM MASTER Präsenzmelder einsetzen möchte, muss ich scheinbar die alten HM wired (nicht IP) einsetzen, da diese noch ein 0-10V Analogeingang haben. Ich hoffe eben, dass ein Mischbetrieb möglich ist, da sich die neuen HM IP wired Geräte ansonsten besser anhören...
Hallo,

ich plane auch bald zu bauen und will eigentlich auch diese Präsenzmelder einsetzen und stehe vor dem gleichen Problem. Ist denn schon sicher, dass die neuen HM IP wired Geräte keinen Analog-Eingang haben? Ansonsten wäre wohl Mischbetrieb die einzige mögliche Lösung... fände ich schon irgendwie schwach, wenn das so sein sollte.

Grüße

pdmetze
Beiträge: 7
Registriert: 09.01.2015, 19:10

Re: Allgemeines zu Homematic IP WIRED

Beitrag von pdmetze » 10.09.2018, 21:53

tojo hat geschrieben:
10.09.2018, 17:06
Hallo,

ich plane auch bald zu bauen und will eigentlich auch diese Präsenzmelder einsetzen und stehe vor dem gleichen Problem. Ist denn schon sicher, dass die neuen HM IP wired Geräte keinen Analog-Eingang haben? Ansonsten wäre wohl Mischbetrieb die einzige mögliche Lösung... fände ich schon irgendwie schwach, wenn das so sein sollte.

Grüße
Ich habe leider noch nichts anderes gefunden und da es bei den Neuen nicht erwähnt wird, gehe ich davon aus, dass sie es auch nicht können. Ich werde vermutlich nächstes Jahr mit dem Bau anfangen und hoffe, bis dahin wird dann mehr klar sein...

Micha121
Beiträge: 181
Registriert: 21.12.2016, 23:53
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: Allgemeines zu Homematic IP WIRED

Beitrag von Micha121 » 10.09.2018, 23:30

Hier könnt Ihr mal ein wenig stöbern... Lieferzeit derzeit 21 Wochen:

https://www.elv.de/homematic-ip-wired-produkte-1.html

Viel Spaß und viel Erfolg!

tojo
Beiträge: 10
Registriert: 16.08.2018, 20:40

Re: Allgemeines zu Homematic IP WIRED

Beitrag von tojo » 13.09.2018, 13:09

pdmetze hat geschrieben:
10.09.2018, 21:53
tojo hat geschrieben:
10.09.2018, 17:06
Hallo,

ich plane auch bald zu bauen und will eigentlich auch diese Präsenzmelder einsetzen und stehe vor dem gleichen Problem. Ist denn schon sicher, dass die neuen HM IP wired Geräte keinen Analog-Eingang haben? Ansonsten wäre wohl Mischbetrieb die einzige mögliche Lösung... fände ich schon irgendwie schwach, wenn das so sein sollte.

Grüße
Ich habe leider noch nichts anderes gefunden und da es bei den Neuen nicht erwähnt wird, gehe ich davon aus, dass sie es auch nicht können. Ich werde vermutlich nächstes Jahr mit dem Bau anfangen und hoffe, bis dahin wird dann mehr klar sein...
Hi,

ich habe bei eq3 nachgefragt. Die Eingangsmodule werden keine analoge Spannung einlesen können. Ob ein solches Modul entwickelt wird, ist zur Zeit noch unbekannt.
Echt nicht cool... extra dafür noch den alten Wired-Bus aufbauen? Schon nervig. Oder man verzichtet auf die Helligkeitsmessung und benutzt nur die Präsenz.

Grüße

Antworten

Zurück zu „HomeMatic IP wired Aktoren und Sensoren“