Wie HmIPW-P-DRI16 gegen Neuen ersetzen?

Kabelgebundene Sender und Empfänger aus der Serie Homematic IP wired

Moderator: Co-Administratoren

Antworten
Birke
Beiträge: 255
Registriert: 22.12.2019, 18:48
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Wie HmIPW-P-DRI16 gegen Neuen ersetzen?

Beitrag von Birke » 20.06.2020, 15:40

Ich habe ein neues HmIPW DRI16 Eingangsmodul, da mein altes defekt war. Kann ich das Neue einfach so gegen das Alte tauschen?

Wenn ich das Alte löschen will, wird mir eine Warnung bzgl. der verknüpften Programme angezeigt. Wenn ich das Alte lösche, sind damit auch alle Programme futsch oder kann man das irgendwie bewerkstelligen, das ich das neue Eingangsmodul "gefahrlos" gegen das Alte tauschen kann und somit alle Programme erhalten bleiben?

Daimler
Beiträge: 6945
Registriert: 17.11.2012, 10:47
Wohnort: Köln
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 79 Mal

Re: Wie HmIPW-P-DRI16 gegen Neuen ersetzen?

Beitrag von Daimler » 22.06.2020, 11:58

Hi,

da es hier so zahlreiche Antworten gibt, vermute ich einmal, dass das bei HMIP(W) nicht mehr wie noch bei HM geht.
Ein (weiteres) Feature der IP-Welt. :wink:

Evtl. kannst du das aber über die SDV von Black lösen?
Oder aber zuerst den neuen Dri16 einbinden, die Programme auf den Neuen abändern und den Defekten ablernen.

Ein Positives hat die Sache aber: Du hast keinen DRI32! :lol:
Gruß Günter

3 * pivccx mit 3.51.6 in Produktiv, pivccx mit 3.51.6 Testsystem mit HMIP-Wired Testgeräten, 3 * HPCx Studio 4.1,
6 * L-Gateway, 3 * RS-L-Gateway, FHZ200x, vereinzelt noch FS2x-Komponenten.
HM: Zur Zeit knapp 300 Komponenten mit ~ ??? Kanälen .

Ich übernehme für alle von mir gegebenen Hinweise, Tipps und Links keine Haftung! Das Befolgen meiner Tipps ist nur für Fachkundige gedacht und erfolgt auf eigene Gefahr!

Birke
Beiträge: 255
Registriert: 22.12.2019, 18:48
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Wie HmIPW-P-DRI16 gegen Neuen ersetzen?

Beitrag von Birke » 23.06.2020, 18:30

Daimler hat geschrieben:
22.06.2020, 11:58
Hi,

da es hier so zahlreiche Antworten gibt, vermute ich einmal, dass das bei HMIP(W) nicht mehr wie noch bei HM geht.
Ein (weiteres) Feature der IP-Welt. :wink:

Evtl. kannst du das aber über die SDV von Black lösen?
Oder aber zuerst den neuen Dri16 einbinden, die Programme auf den Neuen abändern und den Defekten ablernen.

Ein Positives hat die Sache aber: Du hast keinen DRI32! :lol:

Was ist ein SDV von Black?

Daimler
Beiträge: 6945
Registriert: 17.11.2012, 10:47
Wohnort: Köln
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 79 Mal

Re: Wie HmIPW-P-DRI16 gegen Neuen ersetzen?

Beitrag von Daimler » 23.06.2020, 19:43

Gruß Günter

3 * pivccx mit 3.51.6 in Produktiv, pivccx mit 3.51.6 Testsystem mit HMIP-Wired Testgeräten, 3 * HPCx Studio 4.1,
6 * L-Gateway, 3 * RS-L-Gateway, FHZ200x, vereinzelt noch FS2x-Komponenten.
HM: Zur Zeit knapp 300 Komponenten mit ~ ??? Kanälen .

Ich übernehme für alle von mir gegebenen Hinweise, Tipps und Links keine Haftung! Das Befolgen meiner Tipps ist nur für Fachkundige gedacht und erfolgt auf eigene Gefahr!

Birke
Beiträge: 255
Registriert: 22.12.2019, 18:48
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Wie HmIPW-P-DRI16 gegen Neuen ersetzen?

Beitrag von Birke » 23.06.2020, 20:33

Daimler hat geschrieben:
23.06.2020, 19:43
viewtopic.php?f=31&t=47049
oha, ich denke, dass ich da lieber den neuen DRI installiere und in den Programmen "austausche".
Die Sache "SDV" erschlägt mich förmlich.

Daimler
Beiträge: 6945
Registriert: 17.11.2012, 10:47
Wohnort: Köln
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 79 Mal

Re: Wie HmIPW-P-DRI16 gegen Neuen ersetzen?

Beitrag von Daimler » 23.06.2020, 21:15

:lol:
Gruß Günter

3 * pivccx mit 3.51.6 in Produktiv, pivccx mit 3.51.6 Testsystem mit HMIP-Wired Testgeräten, 3 * HPCx Studio 4.1,
6 * L-Gateway, 3 * RS-L-Gateway, FHZ200x, vereinzelt noch FS2x-Komponenten.
HM: Zur Zeit knapp 300 Komponenten mit ~ ??? Kanälen .

Ich übernehme für alle von mir gegebenen Hinweise, Tipps und Links keine Haftung! Das Befolgen meiner Tipps ist nur für Fachkundige gedacht und erfolgt auf eigene Gefahr!

Birke
Beiträge: 255
Registriert: 22.12.2019, 18:48
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Wie HmIPW-P-DRI16 gegen Neuen ersetzen?

Beitrag von Birke » 29.06.2020, 20:25

So, Update zu meiner Frage....

Ich habe sowohl einen neuen DRAP, als auch einen neuen DRI16 gegen die alten Module ausgetauscht, die Kabel angeschlossen und alles funktioniert wie vorher. Ich brauchte keinerlei Änderungen in den div. Programmen vornehmen. Offensichtlich "schielen" die Programme nicht nach Seriennummern etc., sondern nur nach der Modellbezeichnung.

Daimler
Beiträge: 6945
Registriert: 17.11.2012, 10:47
Wohnort: Köln
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 79 Mal

Re: Wie HmIPW-P-DRI16 gegen Neuen ersetzen?

Beitrag von Daimler » 29.06.2020, 21:07

Hi,

bekunde meine Verwunderung zu deinem Update !

Ich glaube ja wirklich vielen vieles - aber nicht mehr an den Weihnachtsmann. 8)

Entweder hast du die Ports zur CCU offen und irgendein freundlicher Foren-User hat auf der Lauer gelegen und Geist gespielt.
oder
Es kommt doch beim Anlernen die Option / Frage zum Tausch hoch.
Das wäre dann ja mal ein erfreuliches und anscheinend unbekanntes Feature zu IP(W). :shock: :D
Gruß Günter

3 * pivccx mit 3.51.6 in Produktiv, pivccx mit 3.51.6 Testsystem mit HMIP-Wired Testgeräten, 3 * HPCx Studio 4.1,
6 * L-Gateway, 3 * RS-L-Gateway, FHZ200x, vereinzelt noch FS2x-Komponenten.
HM: Zur Zeit knapp 300 Komponenten mit ~ ??? Kanälen .

Ich übernehme für alle von mir gegebenen Hinweise, Tipps und Links keine Haftung! Das Befolgen meiner Tipps ist nur für Fachkundige gedacht und erfolgt auf eigene Gefahr!

Antworten

Zurück zu „HomeMatic IP wired Aktoren und Sensoren“