DRAP lässt sich nicht anlernen

Kabelgebundene Sender und Empfänger aus der Serie Homematic IP wired

Moderator: Co-Administratoren

Dubbeglas
Beiträge: 7
Registriert: 06.10.2020, 10:33
System: CCU
Hat sich bedankt: 5 Mal

DRAP lässt sich nicht anlernen

Beitrag von Dubbeglas » 16.10.2020, 02:20

Bis vor wenigen Wochen hatte ich ein funktionierendes System mit einer CCU3 und jeder Menge Komponenten aller HM Protokolle. Das System läuft ausschließlich lokal. Nach einem FW update von Zentrale und DRAP war der DRAP nicht mehr zu erreichen. Der Support konnte trotz mehrerer Versuche nicht helfen, so dass das Gerät als Garantieleistung ausgetauscht wurde. Leider ging das Märtyrium mit dem Austauschgerät weiter.

Der Support hat mich mittels SSH die alten Konfigurationsdateien des vorigen DRAPs löschen lassen. Das verhinderte zumindest das nervige Aufpoppen des Warnfensters für einen FW Update des ausgetauschten DRAPs. Leider war dies der einzige zu verzeichnende Erfolg. Der neue DRAP ist zwar über NetFinder problemlos aufzuspüren, aus Sicht der CCU jedoch Luft.

Der bisher letzte Vorschlag der Hotline war den DRAP lokal anzulernen. Hierzu benötigt man jedoch den QR Code, der der Packung hätte beiliegen müssen. Dieses Zettelchen ist natürlich nicht vorhanden, das lokale Anlernen daher nicht möglich. Ein Werksreset der CCU kommt für mich nicht in Frage, da ich seit 10 Jahren die Automation kontinuierlich ausbaue und die Programme optimiere. Ein Werksreset der CCU bedeutete einen Supergau.

Hat jemand schon ein ähnliches Problem gelöst oder eine Idee für die weitere Vorgehensweise?

Dubbeglas
Beiträge: 7
Registriert: 06.10.2020, 10:33
System: CCU
Hat sich bedankt: 5 Mal

Re: DRAP lässt sich nicht anlernen

Beitrag von Dubbeglas » 18.10.2020, 10:59

NACHTRAG: Ich habe die CCU3 in den Lieferzustand versetzt. Auch da hat wurde der DRAP von ihr nicht gefunden. Ein PING an den DRAP über SSH funktioniert einwandfrei. :cry:

Gerti
Beiträge: 1683
Registriert: 28.01.2016, 18:06
System: CCU
Wohnort: Hürth
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal

Re: DRAP lässt sich nicht anlernen

Beitrag von Gerti » 18.10.2020, 12:05

Hi!

An was für einen Router/Switch hängen die Komponenten?

Gruß,
Gerti

Dubbeglas
Beiträge: 7
Registriert: 06.10.2020, 10:33
System: CCU
Hat sich bedankt: 5 Mal

Re: DRAP lässt sich nicht anlernen

Beitrag von Dubbeglas » 19.10.2020, 11:58

Hi Gerti!

Beide hängen an einem Switch von TP-Link. Zwischen dem DRAP und dem Switch hängt noch ein Hub. Die Konfiguration ist auch einige Monate einwandfrei gelaufen.

Über SSH kann die CCU den DRAP anpingen. Gestern hatte ich die CCU in den Auslieferzustand versetzt. Auch da hat sie den DRAP einfach ignoriert. Der Support meint ich solle den DRAP austauschen. Doch ich kann nicht glauben, dass 2 neue DRAPs haargenau das gleiche Problem haben!

In beiden Fällen brach anfangs der von der CCU erzwungene FW Update dez DRAPs unvollständig ab. Vielleicht liegt da der Hund begraben... hmmm...

Gruß, Thomas

Gerti
Beiträge: 1683
Registriert: 28.01.2016, 18:06
System: CCU
Wohnort: Hürth
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal

Re: DRAP lässt sich nicht anlernen

Beitrag von Gerti » 19.10.2020, 17:08

Hi,

ist das ein managed Switch? Dann alles ausschalten, was mit IGMP Snooping zu tun hat.

Gruß
Gerti

Dubbeglas
Beiträge: 7
Registriert: 06.10.2020, 10:33
System: CCU
Hat sich bedankt: 5 Mal

Re: DRAP lässt sich nicht anlernen

Beitrag von Dubbeglas » 20.10.2020, 11:10

Hi Gerti,

das war das erste, was mir angraten und ich gleich umgesetzt hatte.

Ich suche jetzt nach der aktuellen DRAP Firmware als File um auszuschließen, dass der fehlerhafte Updatevorgang des DRAPs über die CCU die root-cause ist. Leider ist die Datei nirgendwo audffindbar und der EQ-3 Support benütigt Ewigkeiten Anfragen zu beantworten... :|

Gruß aus Maxdorf

Daimler
Beiträge: 7361
Registriert: 17.11.2012, 10:47
Wohnort: Köln
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 116 Mal

Re: DRAP lässt sich nicht anlernen

Beitrag von Daimler » 20.10.2020, 11:18

Hi,
Dubbeglas hat geschrieben:
20.10.2020, 11:10
Ich suche jetzt nach der aktuellen DRAP Firmware
Die sollte auf deiner CCU liegen.

Bin mir aber nicht sicher, ob du die auch in Kombi mit dem Netfinder nutzen kannst.
Gruß Günter

3 * pivccx mit 3.51.6 in Produktiv, pivccx mit 3.53.26 Testsystem mit HM-, HMIP- und HMIP-Wired Testgeräten, 3 * HPCx Studio 4.1,
6 * L-Gateway, 3 * RS-L-Gateway, 3 * HAP, FHZ200x, vereinzelt noch FS2x-Komponenten.
HM: Zur Zeit knapp 300 Komponenten mit ~ ??? Kanälen .

Ich übernehme für alle von mir gegebenen Hinweise, Tipps und Links keine Haftung! Das Befolgen meiner Tipps ist nur für Fachkundige gedacht und erfolgt auf eigene Gefahr!

Dubbeglas
Beiträge: 7
Registriert: 06.10.2020, 10:33
System: CCU
Hat sich bedankt: 5 Mal

Re: DRAP lässt sich nicht anlernen

Beitrag von Dubbeglas » 21.10.2020, 23:03

Hallo Günter,

der eq-3 Support hat aufgegeben und meint ich solle den DRAP zurückschicken. Wenn der nöchste Austausch wieder mit der alten FW geliefert wird, werde ich dieses Mal versuchen den Update statt über die Zentrale über den Netfinder durchzuführen - ist wohl die letzte Chance. Bis dahin funktionieren eben Rollläden, Dachfenster und das Licht zweier Räume nicht. :roll:

Gruß, Thomas

Benutzeravatar
jmaus
Beiträge: 6411
Registriert: 17.02.2015, 14:45
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 446 Mal
Kontaktdaten:

Re: DRAP lässt sich nicht anlernen

Beitrag von jmaus » 21.10.2020, 23:21

Ich weiss auch nicht ob man die Firmwaredateien des DRAP, die auf der CCU normal zu finden sind direkt via netfindee eingespielt werden können. Finden kann man die im OCCU GitHub Projekt allerdings hier:

https://github.com/eq-3/occu/tree/maste ... controller
RaspberryMatic 3.53.30.20201024 @ ESXi, ~190 Hm-RF/HmIP-RF/HmIPW Geräte, ioBroker – RaspberryMatic GitHub Projekt / Twitter

Daimler
Beiträge: 7361
Registriert: 17.11.2012, 10:47
Wohnort: Köln
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 116 Mal

Re: DRAP lässt sich nicht anlernen

Beitrag von Daimler » 22.10.2020, 06:28

Hallo Thomas,

als letzten Versuch kannst du einmal follgendes testen:

Drap und CCU direkt an den INet-Router hängen, also ohne irgendwelche Switche oder D-Lan-/ Wlanstrecken.
Einen Werksreset am Drap durchführen.

Dann per Netfinder (bitte aktuelle Version bei EQ3 herunterladen) die anhängende Firmware (vorher entpacken!) auf den Drap spielen.
Lies dir aber vorher das Readme durch.

Anschließend versuchen, die aktuelle FW von der CCU - die Github-Files sind auf den 1. Blick die gleichen - auch per Netfinder auf den Drap ziehen.

Viel Erfolg und bitte berichten.
Dateianhänge
DRAP-Update-Netfinder_bei-Aktualisierung-der-2-0-16_4-0-18_auf_2-0-22_4-0-26.zip
(311.74 KiB) 5-mal heruntergeladen
Gruß Günter

3 * pivccx mit 3.51.6 in Produktiv, pivccx mit 3.53.26 Testsystem mit HM-, HMIP- und HMIP-Wired Testgeräten, 3 * HPCx Studio 4.1,
6 * L-Gateway, 3 * RS-L-Gateway, 3 * HAP, FHZ200x, vereinzelt noch FS2x-Komponenten.
HM: Zur Zeit knapp 300 Komponenten mit ~ ??? Kanälen .

Ich übernehme für alle von mir gegebenen Hinweise, Tipps und Links keine Haftung! Das Befolgen meiner Tipps ist nur für Fachkundige gedacht und erfolgt auf eigene Gefahr!

Antworten

Zurück zu „HomeMatic IP wired Aktoren und Sensoren“