Gerätekommunikation gestört bei Homematic Wired Komponenten

Kabelgebundene Sender und Empfänger aus der Serie Homematic IP wired

Moderator: Co-Administratoren

grmpf
Beiträge: 572
Registriert: 21.01.2012, 12:16
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Gerätekommunikation gestört bei Homematic Wired Komponenten

Beitrag von grmpf » 04.05.2021, 13:48

In unserem Falle hat sich nach ca. 6 Monaten herausgestellt, dass der Switch über den das ganze Haus lief, eine Macke hatte und die Ursache aller Probleme mit dem Bus war. Es war ein Linksys LGS124-EU 24-Port Unmanaged Gigabit Netzwerk Switch und der hatte sich alle 2-4 Wochen immer mal wieder für 1-x Stunden verabschiedet. Durch Zufall gefunden, konnte man das prima nachvollziehen indem man in der Fehlersituation den Switch und u. U. auch den DHCP-Server (meistens der Router) neu startet. Erstmal zur Eingrenzung Finger weg von der CCU! Die findet in einem (wieder) funktionierenden Heimnetz innerhalb von Sekunden auch wieder den DRAP und mithin ihren Bus.

Seit wir den Switch gegen einen adäquaten Netgear getauscht haben null problemo!
Gert
________________________________
CCU3 HM+HMIP, LAN-Rep., >80 Geräte, ~180 sichtb. Kanäle, (leider) nur Funk, hoher WAF trotz analogem Wife
CCU3 (Neubauinst.) HMIPW (3x DRI, 5x DRS, kpl. FB-HZG-Steurung) plus HMIP 23x BROLL und einige Bew-/Wasser-Melder
CCU2 (HM, nur 18x Rollladensteuerung in Altbau)

bash
Beiträge: 2
Registriert: 04.05.2021, 11:51
System: CCU und Access Point

Re: Gerätekommunikation gestört bei Homematic Wired Komponenten

Beitrag von bash » 11.05.2021, 19:19

Das Problem lässt sich wohl nicht nur auf eine Quelle reduzieren.

Ich nutze eine UniFi UDM Pro als Firewall und einen UniFi 48Port Switch.
Bezogen auf eure Hinweise habe ich die automatischen Updates mal auf den beiden Geräten ausgeschaltet.
Es war in der Tat eingestellt, dass sie Sonntagmorgens um 3:00 Uhr durchlaufen. Häufig war es auch Sonntagsmorgens als wir merken das der DRAP sich verabschiedet hat.

Seitdem läufts erstmal.

Mittlerweile bin ich aber auf folgenden Thread gestoßen:

viewtopic.php?f=71&t=63744&start=10

Identisches Problem - sehr detaillierter Einblick durch Jens Maus.
Das aktuelle FW Update 2.2.24 für den DRAP könnte das Problem beseitigen.

Gerti
Beiträge: 1952
Registriert: 28.01.2016, 18:06
System: CCU
Wohnort: Hürth
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 89 Mal

Re: Gerätekommunikation gestört bei Homematic Wired Komponenten

Beitrag von Gerti » 12.05.2021, 20:37

Hi,

das Update für den DRAP wurde heute veröffentlicht.

Gruß,
Gerti

Antworten

Zurück zu „HomeMatic IP wired Aktoren und Sensoren“