Wetterstation HB-UNI-SEN-WEA Hardware 3D Druck

Entwicklung und Bau von Hardware aller Art, die im HM-Umfeld eingesetzt werden kann

Moderator: Co-Administratoren

Jan_von_neben_an
Beiträge: 160
Registriert: 17.11.2018, 18:05
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Wetterstation HB-UNI-SEN-WEA Hardware 3D Druck

Beitrag von Jan_von_neben_an » 09.11.2019, 15:45

Hi zusammen,

https://github.com/Schmelzerboy/HB-UNI- ... tions/wiki

https://www.thingiverse.com/thing:3945121


ich diesem Thread geht es um meine version 3D Druck Wetterstation + Wiki Wer fragen zur Station hat immer raus mit.

Ansonsten kann hier auch neue Ideen in Runde werfen.

Danke

Gruß
Jan

MathiasZ
Beiträge: 1304
Registriert: 29.03.2015, 09:54
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Wetterstation HB-UNI-SEN-WEA Hardware 3D Druck

Beitrag von MathiasZ » 09.11.2019, 17:09

Ok wir dann so gemacht.
Wenn ich alles beisammen habe, taucht bestimmt noch die ein oder andere Frage auf.
Jetzt ist es ja dann Winter. Winterzeit ist Bastelzeit :mrgreen:
Bevor ich es vergesse:
Diese Stecker gehen doch auch, oder?
€ 1,77 45%OFF | 50X JST-XH Kit 2 p 3 p 4 p 5 Pin 2,54mm Terminal Gehäuse PCB Header Draht Anschlüsse
https://s.click.aliexpress.com/e/S50GpVqnv
RaspberryMatic mit der neuesten Firmware auf Raspberry PI3 B+ und der HB-RF-USB, CuxD Highcharts und viele Aktoren und Sensoren. Es kommen hin und wieder mal neue dazu. Nun versuche ich mich mit ein paar Xiaomi Smarthome-Aktoren und dem Xiaomi Gateway 2. Diese sollen am IObroker, Rock64, 4/32GB über Zigbee-Stick angebunden werden. Die Anwesenheitskennung läuft zuverlässig über IObroker und Radar2 mit G-Tags.

Jan_von_neben_an
Beiträge: 160
Registriert: 17.11.2018, 18:05
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Wetterstation HB-UNI-SEN-WEA Hardware 3D Druck

Beitrag von Jan_von_neben_an » 09.11.2019, 18:40

Sieht gut aus....ich habe das mal bestellt.

Gruß Jan

MathiasZ
Beiträge: 1304
Registriert: 29.03.2015, 09:54
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Wetterstation HB-UNI-SEN-WEA Hardware 3D Druck

Beitrag von MathiasZ » 09.11.2019, 20:28

@Jan_von_neben_an
Du hast Dir beide Sets angeschaut?
Set1 2-3-4Pin
Set2 7-8-9-10Pin
Ich habe mir mal beide bestellt.
Gruß,
Mathias
RaspberryMatic mit der neuesten Firmware auf Raspberry PI3 B+ und der HB-RF-USB, CuxD Highcharts und viele Aktoren und Sensoren. Es kommen hin und wieder mal neue dazu. Nun versuche ich mich mit ein paar Xiaomi Smarthome-Aktoren und dem Xiaomi Gateway 2. Diese sollen am IObroker, Rock64, 4/32GB über Zigbee-Stick angebunden werden. Die Anwesenheitskennung läuft zuverlässig über IObroker und Radar2 mit G-Tags.

Jan_von_neben_an
Beiträge: 160
Registriert: 17.11.2018, 18:05
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Wetterstation HB-UNI-SEN-WEA Hardware 3D Druck

Beitrag von Jan_von_neben_an » 09.11.2019, 21:00

MathiasZ hat geschrieben:
09.11.2019, 20:28
@Jan_von_neben_an
Du hast Dir beide Sets angeschaut?
Set1 2-3-4Pin
Set2 7-8-9-10Pin
Ich habe mir mal beide bestellt.
Gruß,
Mathias
Oh danke für den Hinweis..

Gruß Jan

Lokverführer
Beiträge: 7
Registriert: 30.01.2019, 11:33

Re: Wetterstation HB-UNI-SEN-WEA Hardware 3D Druck

Beitrag von Lokverführer » 10.11.2019, 07:35

Kleine Design-Anfrage: Wäre es mit geringem Aufwand möglich, ein 3D-Teil zu konstruieren welches nur den Windgeschwindigkeitsmesser aufnimmt?
Ich brauche keine Windrichtung und es wäre natürlich schöner, wenn man die Windgeschwindigkeitsmessung direkt auf dem senkrechten Rohr anbauen kann.

MathiasZ
Beiträge: 1304
Registriert: 29.03.2015, 09:54
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Wetterstation HB-UNI-SEN-WEA Hardware 3D Druck

Beitrag von MathiasZ » 10.11.2019, 14:06

Noch eine Frage meinerseits.
Statt der Gewindestangen kann man auch Schrauben in der entsprechenden Länge nehmen, oder?
RaspberryMatic mit der neuesten Firmware auf Raspberry PI3 B+ und der HB-RF-USB, CuxD Highcharts und viele Aktoren und Sensoren. Es kommen hin und wieder mal neue dazu. Nun versuche ich mich mit ein paar Xiaomi Smarthome-Aktoren und dem Xiaomi Gateway 2. Diese sollen am IObroker, Rock64, 4/32GB über Zigbee-Stick angebunden werden. Die Anwesenheitskennung läuft zuverlässig über IObroker und Radar2 mit G-Tags.

Jan_von_neben_an
Beiträge: 160
Registriert: 17.11.2018, 18:05
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Wetterstation HB-UNI-SEN-WEA Hardware 3D Druck

Beitrag von Jan_von_neben_an » 10.11.2019, 16:48

Lokverführer hat geschrieben:
10.11.2019, 07:35
Kleine Design-Anfrage: Wäre es mit geringem Aufwand möglich, ein 3D-Teil zu konstruieren welches nur den Windgeschwindigkeitsmesser aufnimmt?
Ich brauche keine Windrichtung und es wäre natürlich schöner, wenn man die Windgeschwindigkeitsmessung direkt auf dem senkrechten Rohr anbauen kann.
Da kann man was machen, allerding möchte ich da ein paar Bilder von Dir wenn es tut....die andere Sache wäre der Widerstand und der Kondensator muss dann ins Rohr! Hast Du 12er Rohr oder 16er.

Gruß

Jan

Jan_von_neben_an
Beiträge: 160
Registriert: 17.11.2018, 18:05
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Wetterstation HB-UNI-SEN-WEA Hardware 3D Druck

Beitrag von Jan_von_neben_an » 10.11.2019, 16:49

MathiasZ hat geschrieben:
10.11.2019, 14:06
Noch eine Frage meinerseits.
Statt der Gewindestangen kann man auch Schrauben in der entsprechenden Länge nehmen, oder?
Hallo,

ja hier gehen Zylinderkopfschrauben M8 *115 mm

Gruß

Jan

Matthias2707
Beiträge: 32
Registriert: 18.10.2018, 21:32
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Wetterstation HB-UNI-SEN-WEA Hardware 3D Druck

Beitrag von Matthias2707 » 11.11.2019, 17:52

MathiasZ hat geschrieben:
09.11.2019, 17:09
Diese Stecker gehen doch auch, oder?
€ 1,77 45%OFF | 50X JST-XH Kit 2 p 3 p 4 p 5 Pin 2,54mm Terminal Gehäuse PCB Header Draht Anschlüsse
https://s.click.aliexpress.com/e/S50GpVqnv
Ich hab die auch, allerdings sind die Buchsen ca. 0.5mm zu breit. Mit etwas Gewalt bekommt man die auf die Platine. Optimal ist es aber nicht.
Eine entsprechende Zange solltest du noch haben.

Viele Grüße
Matthias

Antworten

Zurück zu „Hardwareentwicklung und Selbstbau von Aktoren und Sensoren“