RegenMENGENmessung gesucht

Entwicklung und Bau von Hardware aller Art, die im HM-Umfeld eingesetzt werden kann

Moderator: Co-Administratoren

chka
Beiträge: 2205
Registriert: 13.02.2012, 20:23
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Hat sich bedankt: 129 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal

Re: RegenMENGENmessung gesucht

Beitrag von chka » 26.06.2018, 20:08

ja das habe ich schon gemacht keine Änderung
Debmatic - CuL 868mHz- CuxDemon - PioTek Tracker - Velux und Somfy Anbindung- io.Broker aufm ESX 6.7
Keine Support PNs Danke!

jp112sdl
Beiträge: 9315
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 570 Mal
Danksagung erhalten: 1324 Mal
Kontaktdaten:

Re: RegenMENGENmessung gesucht

Beitrag von jp112sdl » 26.06.2018, 20:12

Hast auch mal das komplette Objekt gelöscht?
Dann weiß ich sonst auch nicht. Bei mir und noch jemandem hatte es auf die vorhin beschriebene Weise funktioniert.
Bildschirmfoto 2018-06-26 um 20.11.06.png

VG,
Jérôme ☕️

---
Support for my Homebrew-Devices: Download JP-HB-Devices Addon

PN sind deaktiviert!

chka
Beiträge: 2205
Registriert: 13.02.2012, 20:23
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Hat sich bedankt: 129 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal

Re: RegenMENGENmessung gesucht

Beitrag von chka » 26.06.2018, 20:23

ne habe es jetzt noch mal gelöscht das gleiche.

ich stelle mal die frage im Nachbarforum das ist ja eigentlich deren Thema.

Danke dir!
Debmatic - CuL 868mHz- CuxDemon - PioTek Tracker - Velux und Somfy Anbindung- io.Broker aufm ESX 6.7
Keine Support PNs Danke!

chka
Beiträge: 2205
Registriert: 13.02.2012, 20:23
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Hat sich bedankt: 129 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal

Re: RegenMENGENmessung gesucht

Beitrag von chka » 30.06.2018, 13:20

irgendwas hast du gemacht das es bei dir geht :D

https://forum.iobroker.net/viewtopic.ph ... 12#p158812
Debmatic - CuL 868mHz- CuxDemon - PioTek Tracker - Velux und Somfy Anbindung- io.Broker aufm ESX 6.7
Keine Support PNs Danke!

Benutzeravatar
DiJe
Beiträge: 560
Registriert: 04.03.2015, 05:51
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: RegenMENGENmessung gesucht

Beitrag von DiJe » 30.06.2018, 14:03

bei mir in Iobroker tauchen wie ich meine alle Datenpunkte auf
ipbroker.png
aber in der xmlapi sind sie nicht vorhanden
xmlapi.png
Ist komich
Gruß Dieter
Gruß Dieter
----------------------------------------------------------------------------------------
RaspiMatic auf Raspi4 - 4Gb -nach Kernel Upgrade Temp.~50° - m.Addons: ioBroker, RedMatic, CCU-Historian, CUxD, Email, XMl Api
Geräte 120, davon DIY Geräte 35 -Variablen 213 - Programme 160 / Visualisierung mit Mediola auf 24" Acer DA241HL / läuft alles stabil

EnricoL
Beiträge: 133
Registriert: 11.12.2017, 17:46
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: RegenMENGENmessung gesucht

Beitrag von EnricoL » 14.09.2021, 19:53

Hallo,

ich weiß das das ihr ein alter Betrag ist! Bin mit der Suche ihr gelandet. :D
Suche nur eine Regenmengen Messung als ein einzelnes Gerät für die CCD /RaspberryMatic.
Das soll mit Battery laufen. Eine Wetterstation mit allen zusammen, past nicht auf unseren Balkon der Mietwohnung.
Gibt da schon was fertiges für die CCU?
Oder muss man eine Regenmengen Messung Gerät, umbauen auf die 868 MHz für die CCU.
Welches ist dafür geeignet und was brauch man alles dazu? Auch welche Programme für die CCU?
Mit löten geht aber Programmieren brauche ich eine Kinderanleitung.

MfG Enrico

klassisch
Beiträge: 3919
Registriert: 24.03.2011, 04:32
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Hat sich bedankt: 76 Mal
Danksagung erhalten: 67 Mal

Re: RegenMENGENmessung gesucht

Beitrag von klassisch » 14.09.2021, 20:16

Geht es um Integration in Homematic oder generell um Regenmengermesser?
Ich habe ein Misol rain gauge, aliexpress 1000001838878 vorinflationär noch zu einem tragbaren Kurs gekauft und den Reedkontakt an einen freien Kanal eines HM-MOD-EM-8 geklemmt.
Die Impulse verrechne ich dann im ioBroker, die HM TCL Scriptsprache tue ich mir nicht an.
Jetzt ist die Klappermühle aber recht teuer geworden, ca. 17 EUR. Da kann man bei ELVschon eine fertige Lösung unter "TFA Funk-Regenmesser DROP" für <25EUR incl. Innendisplay bekommen. Halt erstmal ohne Einbindung in HM.

EnricoL
Beiträge: 133
Registriert: 11.12.2017, 17:46
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: RegenMENGENmessung gesucht

Beitrag von EnricoL » 14.09.2021, 20:42

Hallo klassisch,

es soll in die Homematic Integriert sein!
Das man in die WebUI auslesen kann.
Oder kan man ein TFA Regenmesser umbauen?
Zuletzt geändert von EnricoL am 15.09.2021, 08:29, insgesamt 1-mal geändert.

HMSteve
Beiträge: 275
Registriert: 20.08.2019, 06:23
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: RegenMENGENmessung gesucht

Beitrag von HMSteve » 15.09.2021, 07:48

Hallo,

Ich habe die Integration so eines aehnlichen Teils mal hier beschrieben https://github.com/HMSteve/HB-UNI-Sen-RainCounter.

Viele Gruesse,
Stephan

EnricoL
Beiträge: 133
Registriert: 11.12.2017, 17:46
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: RegenMENGENmessung gesucht

Beitrag von EnricoL » 15.09.2021, 09:25

Hallo Stephan,

Werde mir mal deine Anleitung durchlesen!

Habe ihr auch was von TFA gefunden. Der Funk-Regenmesser WEATHERHUB 30.3306, soll auf 868 MHZ arbeiten. https://www.tfa-dostmann.de/produkt/fu ... 0-3306/
Kann man den auch einbinden, mit ein Appon?
Dann brauch man nicht löten.

Gruß
Enrico

Antworten

Zurück zu „Hardwareentwicklung und Selbstbau von Aktoren und Sensoren“