1...8fach Temperatursensor DS18B20

Entwicklung und Bau von Hardware aller Art, die im HM-Umfeld eingesetzt werden kann

Moderator: Co-Administratoren

emil70
Beiträge: 107
Registriert: 02.12.2017, 13:47

Re: 1...8fach Temperatursensor DS18B20

Beitrag von emil70 » 01.01.2019, 17:20

Code: Alles auswählen

Die einfachste Methode wäre wohl: Tausche den 2,2k gegen einen 4,7k Widerstand aus und teste erneut. 
Dazu muss ich erstmal einen haben

Warum hast du den da 2 unterschiedliche Widerstände drin stehen in deiner Anleitung

Kann mir jemand was zu der Fehlermelung beim erneuten flashen sagen, was ich oben geschrieben habe


Edit: Was besagt die Funktion

Code: Alles auswählen

Wake-On-Radio
gruß emil70

cmjay
Beiträge: 482
Registriert: 19.09.2012, 10:53
Wohnort: Jottweedee

Re: 1...8fach Temperatursensor DS18B20

Beitrag von cmjay » 01.01.2019, 18:07

Warum hast du den da 2 unterschiedliche Widerstände drin stehen in deiner Anleitung
Um bei den 1-wire Sensoren den optimalen Widerstand zu finden muss man ein wenig rumprobieren, weil das z.B. auch von der verwendeten Leitungslänge und der Anzahl / Topologie des Sensornetzwerks abhängt. Bei kurzen Abständen und einem Sensor ist meistens ca. 4.7k passend, bei längeren Leitungen und mehreren Sensoren haben bei meinen bisherigen Arduino Projekten eher so ca. 2.2k zu einem verlässlicheren Sensorreading geführt. Musst du probieren. Mit 2x 2.2k sollte es eigentlich funktionieren.
Es kann leider nicht ganz ausgeschlossen werden, dass ich mich irre.

ACHTUNG! Per Portweiterleitung aus dem Internet erreichbare CCU-WebUI ist unsicher! AUCH MIT PASSWORTSCHUTZ! Daher: Portweiterleitung deaktivieren!

jp112sdl
Beiträge: 2263
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Kontaktdaten:

Re: 1...8fach Temperatursensor DS18B20

Beitrag von jp112sdl » 01.01.2019, 18:08

cmjay hat geschrieben:
01.01.2019, 18:07
Warum hast du den da 2 unterschiedliche Widerstände drin stehen in deiner Anleitung
Um bei den 1-wire Sensoren den optimalen Widerstand zu finden muss man ein wenig rumprobieren, weil das z.B. auch von der verwendeten Leitungslänge und der Anzahl / Topologie des Sensornetzwerks abhängt. Bei kurzen Abständen und einem Sensor ist meistens ca. 4.7k passend, bei längeren Leitungen und mehreren Sensoren haben bei meinen bisherigen Arduino Projekten eher so ca. 2.2k zu einem verlässlicheren Sensorreading geführt. Musst du probieren. Mit 2x 2.2k sollte es eigentlich funktionieren.
Danke fürs Erklären, ich habs im Github in der README vor ein paar Sekunden angepasst. :)

VG,
Jérôme

jp112sdl
Beiträge: 2263
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Kontaktdaten:

Re: 1...8fach Temperatursensor DS18B20

Beitrag von jp112sdl » 01.01.2019, 19:09

emil70 hat geschrieben:
01.01.2019, 17:20
Edit: Was besagt die Funktion

Code: Alles auswählen

Wake-On-Radio
Ist nicht implementiert und nur ein Relikt vom Copy&Paste aus einer anderen XML.
Kannst du ignorieren.

VG,
Jérôme

emil70
Beiträge: 107
Registriert: 02.12.2017, 13:47

Re: 1...8fach Temperatursensor DS18B20

Beitrag von emil70 » 01.01.2019, 19:14

So Fehler gefunden. Ich hatte das Kabel zum Pin3 vor dem Widerstand angelötet und nicht dahinter

Kann mir noch jemand die Frage von oben, wegen den Fehlermeldung beim 2 x flashen beantworten
gruß emil70

Garagenloeter
Beiträge: 135
Registriert: 04.07.2018, 21:52

Re: 1...8fach Temperatursensor DS18B20

Beitrag von Garagenloeter » 02.01.2019, 21:49

hat wer ne Idee zu den Peaks?

Der graue macht es nie, weil nicht vorhanden.

der grüne und orange auch nie, der rote ab und an.

Ich konnte bis dato auch nicht nachvollziehen, wann und warum das passiert.
Dateianhänge
Screenshot_2019-01-02 HomeMatic WebUI.png

spaceduck
Beiträge: 379
Registriert: 02.06.2010, 08:07

Re: 1...8fach Temperatursensor DS18B20

Beitrag von spaceduck » 02.01.2019, 22:40

Wie lang ist die Verdrahtung zwischen den Sensoren und wie ist die Topologie des Aufbaus?
Was für Kabel hast du verwendet und wie hoch ist der Pull-up Widerstand ?
Die untere Schmerzgrenze für den Widerstand ist so ca. 1,2k. Wäre einen Versuch wert wenn die Verkabelung sehr lang ist oder Abzweigungen enthält.

Garagenloeter
Beiträge: 135
Registriert: 04.07.2018, 21:52

Re: 1...8fach Temperatursensor DS18B20

Beitrag von Garagenloeter » 04.01.2019, 16:53

jeweils 1m zum Verteiler und von dort ca. 2,5m bis zum Arduino.

emil70
Beiträge: 107
Registriert: 02.12.2017, 13:47

Re: 1...8fach Temperatursensor DS18B20

Beitrag von emil70 » 12.01.2019, 17:30

Muss hier nochmal fragen. Habe jetzt 8 Sensoren dran. Sendeinterval steht auf 180

Bei jeder 2 Aktualisierung steht nur bei dem 1. Sensor eine Temparatur. Das ist doch nicht so gewollt oder?

Edit: Kann mir jemand noch von hier viewtopic.php?f=76&t=42651&start=120#p480768die Frage 1 beantworten
Dateianhänge
Bild2.png
Bild2.png (12.52 KiB) 179 mal betrachtet
Bild1.png
Bild1.png (13 KiB) 179 mal betrachtet
gruß emil70

Garagenloeter
Beiträge: 135
Registriert: 04.07.2018, 21:52

Re: 1...8fach Temperatursensor DS18B20

Beitrag von Garagenloeter » 12.01.2019, 20:10

ich hab das immer am anfang, wenn der Sensor neu angelernt wurde.
Dann kann es sein, das der eine oder andere 18B20 fehlt.
nach einem reset waren dann immer alle da und funktionieren.

wenn dauerhaft 0.00°C kommt, scheint es ein kontaktproblem zu sein.
meine nicht angeschlossenen bleiben auch bei 0.00°C stehen.

Antworten

Zurück zu „Hardwareentwicklung und Selbstbau von Aktoren und Sensoren“