1...8fach Temperatursensor DS18B20

Entwicklung und Bau von Hardware aller Art, die im HM-Umfeld eingesetzt werden kann

Moderator: Co-Administratoren

jp112sdl
Beiträge: 2592
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Kontaktdaten:

Re: 1...8fach Temperatursensor DS18B20

Beitrag von jp112sdl » 03.05.2019, 07:53

RogerMS hat geschrieben:
03.05.2019, 07:44
Was ist BOD? Das mit den Fuses? :D

Hab ich noch nie gemacht. Wozu brauch ich das? Ich nutze fertige Pro Minis, nicht nur 328 er Chips.
Na das riecht mir ja dann doch ganz danach.
Bei den Pro Minis ist die BOD auf 2.7V gesetzt.
Hier gibts was zum Lesen: https://asksinpp.de/Grundlagen/FAQ/babbling_idiot.html
Auch den Links in dem Artikel mal folgen.

VG,
Jérôme

RogerMS
Beiträge: 59
Registriert: 22.10.2017, 08:14

Re: 1...8fach Temperatursensor DS18B20

Beitrag von RogerMS » 03.05.2019, 08:29

Ja unter 2,7V Streiken die. Hatte ich schon ein paa mal mit anderen.
Aber die ID 17 streikt ja auch mit neuen Batterien. 3,3V schon mehrfach gestauscht.

Deinen Link schau ich mir an. Das hiesse ja, das die Sensoren noch länger laufen als 9 Monate. :D

jp112sdl
Beiträge: 2592
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Kontaktdaten:

Re: 1...8fach Temperatursensor DS18B20

Beitrag von jp112sdl » 03.05.2019, 08:48

RogerMS hat geschrieben:
03.05.2019, 08:29
Das hiesse ja, das die Sensoren noch länger laufen als 9 Monate.
Kommt drauf an :mrgreen:
Wenn man sich an die Specs des DS18B20 hält, dann ist bei 3.0V Feierabend. Der hat als MIN +3.0V.
https://datasheets.maximintegrated.com/ ... S18B20.pdf

Aus eigener Erfahrung: Bei mir baumelt seit über 1 Jahr ein DS18B20 in der TK-Truhe und liefert kontinuierlich korrekte Werte.
Hab aber auch nicht weiter nachgemessen, wie hoch derzeit die Batteriespannung ist.
Und ich habe auch nicht getestet, wie weit runter der DS18B20 noch korrekte Werte liefert

VG,
Jérôme

linuxdep
Beiträge: 132
Registriert: 29.08.2017, 23:17

Re: 1...8fach Temperatursensor DS18B20

Beitrag von linuxdep » 03.05.2019, 20:40

jp112sdl hat geschrieben:
03.05.2019, 08:48
...
Aus eigener Erfahrung: Bei mir baumelt seit über 1 Jahr ein DS18B20 in der TK-Truhe und liefert kontinuierlich korrekte Werte.
---
Hi, nur der DS oder der ganze Mini mit Batterie? Da wäre es mir zu kalt. :lol:
===========================================================================
Neueinsteiger Homematic/ioBroker/ESP32
OS: Raspbian Stretch 11/2017
+ LXC - pivCCU
+ LXC - Debian stretch mit Mosquitto (MQTT Server)
+ LXC - Debian stretch mit PIHOLE
HW: Raspberry Pi2 V1.1 mit HM-MOD-RPI-PCB Funkmodul
Traum: ioBroker im Docker auf die DS918+, UVR1611-Heizungssteuerung anbindung an HM oder ioBroker
===========================================================================
Nützliche LINKS:
https://asksinpp.de/
===========================================================================

jp112sdl
Beiträge: 2592
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Kontaktdaten:

Re: 1...8fach Temperatursensor DS18B20

Beitrag von jp112sdl » 03.05.2019, 21:06

Natürlich nur den DS...

VG,
Jérôme

linuxdep
Beiträge: 132
Registriert: 29.08.2017, 23:17

Re: 1...8fach Temperatursensor DS18B20

Beitrag von linuxdep » 03.05.2019, 21:32

Dachte ich mir... aber vereist das nicht da wo das kabel durch geht oder hast Flachkabel genommen?
===========================================================================
Neueinsteiger Homematic/ioBroker/ESP32
OS: Raspbian Stretch 11/2017
+ LXC - pivCCU
+ LXC - Debian stretch mit Mosquitto (MQTT Server)
+ LXC - Debian stretch mit PIHOLE
HW: Raspberry Pi2 V1.1 mit HM-MOD-RPI-PCB Funkmodul
Traum: ioBroker im Docker auf die DS918+, UVR1611-Heizungssteuerung anbindung an HM oder ioBroker
===========================================================================
Nützliche LINKS:
https://asksinpp.de/
===========================================================================

jp112sdl
Beiträge: 2592
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Kontaktdaten:

Re: 1...8fach Temperatursensor DS18B20

Beitrag von jp112sdl » 03.05.2019, 22:09

Hab an der Seite ein 4mm Loch gebohrt, Kabel durch und mit Silikon... nein, hab Flachbandkabel genommen. :wink:

VG,
Jérôme

RogerMS
Beiträge: 59
Registriert: 22.10.2017, 08:14

Re: 1...8fach Temperatursensor DS18B20

Beitrag von RogerMS » 04.05.2019, 08:51

Ähm, bei mir laufen vier komplette Module incl. Batterie, Pro Mini, CC mit jeweils einem DS in Kühlschränken und Gefriertruhen,
Und das schon seit ca. 7 Monaten. Läuft einwandfrei, wobei ich mich schon gewundert hatte, das das überhaupt durch das Metall Gehäuse der Geräte funkt.
Einzig die Lebensdauer der Batterien ist in den Gefriergeräten mit ca. 4 - 5 Monaten etwas gering, da arbeite ich aber noch dran. :D

Jerome: Was hat es eigentlich mit den durchgestrichenen Geräten in deinem Device im Github zu sagen?

Danke Ralf

Benutzeravatar
Gelegenheitsbastler
Beiträge: 416
Registriert: 15.10.2017, 07:29

Re: 1...8fach Temperatursensor DS18B20

Beitrag von Gelegenheitsbastler » 06.05.2019, 08:21

Bei mir läuft das auch sowohl im Kühlschrank als auch im Gefrierschrank. Das Provisorium läuft immer noch:

viewtopic.php?f=76&t=43162#p435843
Das Komplizierteste an der Hausautomatisation ist der WAF.™ ​

RaspberryMatic 3.43.15.20190223 auf Raspberry Pi 3B mit HomeMatic Funkmodul von ELV und RTC
FritzBox 7490 FW 7.01 mit Mesh
FritzRepeater 1750E FW 7.01 mit Mesh
FRITZ!DECT 200 (als CUxD Gerät eingebunden)
Etliche selbst gebaute Aktoren und Sender

RogerMS
Beiträge: 59
Registriert: 22.10.2017, 08:14

Re: 1...8fach Temperatursensor DS18B20

Beitrag von RogerMS » 09.05.2019, 18:23

So habe nun mal alle 20 Sensoren auf NO BOD geflasht.
Mal sehen was nun passiert.
Der auffällige Sensor läuft bisher, wobei ich mir das nicht erklären kann, da er ja auch mit neuen (und gemessen auch vollen) Batterien nicht einwandfrei laufen wollte.
Danke für die Tips.

Ralf

Antworten

Zurück zu „Hardwareentwicklung und Selbstbau von Aktoren und Sensoren“