Nachbau HM-Geräte mit AVR und AskSinPP - Platine 2

Entwicklung und Bau von Hardware aller Art, die im HM-Umfeld eingesetzt werden kann

Moderator: Co-Administratoren

Antworten
Benutzeravatar
Gelegenheitsbastler
Beiträge: 496
Registriert: 15.10.2017, 07:29
Hat sich bedankt: 1 Mal

Nachbau HM-Geräte mit AVR und AskSinPP - Platine 2

Beitrag von Gelegenheitsbastler » 12.04.2018, 22:31

Die zweite Platine ist im Prinzip genau so aufgebaut, wie die erste Platine.
viewtopic.php?f=18&t=43162

Es wurden an den beiden Ausgängen lediglich je ein P-FET ergänzt, der durch einen NPN Transistor getrieben wird. Über den Lötjumper lässt sich einstellen, welche Spannung auf den Ausgang geschaltet werden soll. Entweder 3V3 vom Spannungsregler oder die Eingangsspannung. Da diese Platine ein paar einzelne LED schalten soll, habe ich mich für die 5V entschieden, die ein ausgemustertes Handy-Steckernetzteil liefert.
Dateianhänge
Aktor Nachbau 10.jpg
Aktor Nachbau 9.jpg
Zuletzt geändert von Roland M. am 04.05.2018, 21:43, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Thema verschoben
Das Komplizierteste an der Hausautomatisation ist der WAF.™ ​

RaspberryMatic 3.45.7.20190511 auf Raspberry Pi 3B mit HomeMatic Funkmodul von ELV und RTC
FritzBox 7490 FW 7.01 mit Mesh
FritzRepeater 1750E FW 7.01 mit Mesh
FRITZ!DECT 200 (als CUxD Gerät eingebunden)
Etliche selbst gebaute Aktoren und Sender

Benutzeravatar
Gelegenheitsbastler
Beiträge: 496
Registriert: 15.10.2017, 07:29
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Nachbau HM-Geräte mit AVR und AskSinPP - Platine 2

Beitrag von Gelegenheitsbastler » 17.05.2018, 11:02

Ich habe eine neue Version der Platine entworfen. Neu hinzu gekommen ist die Möglichkeit, SDA und SCL abzugreifen, so wie optional jeweils einen Pullup zu installieren, falls dieser nicht auf dem verbundenen Gerät installiert sein sollte.

Den Zugriff auf Reset habe ich neben GND gelegt, so dass ein Flashen des µC einfacher ist als bisher. Wie bisher ist D5 ausgeführt. Zusätzlich habe ich nun auch noch D9 und D14 ausgeführt. Die übrigen Funktionen so wie der grundsätzliche Aufbau sind unverändert geblieben.

Sollte jemand Bedarf an einer Platine haben, kann er sich gerne melden.
Dateianhänge
Aktor Nachbau 16.jpg
Aktor Nachbau 15.jpg
Das Komplizierteste an der Hausautomatisation ist der WAF.™ ​

RaspberryMatic 3.45.7.20190511 auf Raspberry Pi 3B mit HomeMatic Funkmodul von ELV und RTC
FritzBox 7490 FW 7.01 mit Mesh
FritzRepeater 1750E FW 7.01 mit Mesh
FRITZ!DECT 200 (als CUxD Gerät eingebunden)
Etliche selbst gebaute Aktoren und Sender

Antworten

Zurück zu „Hardwareentwicklung und Selbstbau von Aktoren und Sensoren“