Anleitung Nachbau HM-Sen-LI-O (mit BH1750)

Entwicklung und Bau von Hardware aller Art, die im HM-Umfeld eingesetzt werden kann

Moderator: Co-Administratoren

DJMetro
Beiträge: 27
Registriert: 13.02.2017, 19:52

Re: Anleitung Nachbau HM-Sen-LI-O (mit BH1750)

Beitrag von DJMetro » 12.05.2019, 21:37

Sooo, das Hochladen und Anlernen hat funktioniert. Allerdings werden mir jetzt 0,00 Lux angezeigt. Die Zeilen für den BH1750 habe ich einkommentiert und richtig angelötet ist er auch. Im seriellen Monitor werden auch 0 Lux angezeigt. Woran könnte das liegen?

Andi

jp112sdl
Beiträge: 5171
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 195 Mal
Danksagung erhalten: 408 Mal
Kontaktdaten:

Re: Anleitung Nachbau HM-Sen-LI-O (mit BH1750)

Beitrag von jp112sdl » 12.05.2019, 21:47

Und bei dem #include <sensors/Max44009.h> hast du entsprechend // davorgeschrieben?

Hast du den ADDR Pin auf GND gebrückt? Versuch das mal.
Ansonsten mach mal aus Bh1750<> bh1750;
ein
Bh1750<0x5C> bh1750;

5C ist die zweite Addresse des BH1750

VG,
Jérôme ☕️

DJMetro
Beiträge: 27
Registriert: 13.02.2017, 19:52

Re: Anleitung Nachbau HM-Sen-LI-O (mit BH1750)

Beitrag von DJMetro » 13.05.2019, 18:18

jp112sdl hat geschrieben:
12.05.2019, 21:47
Und bei dem #include <sensors/Max44009.h> hast du entsprechend // davorgeschrieben?
Das wars, danke. Hatte nur nach dem TSL geschaut.

DJMetro
Beiträge: 27
Registriert: 13.02.2017, 19:52

Re: Anleitung Nachbau HM-Sen-LI-O (mit BH1750)

Beitrag von DJMetro » 27.10.2019, 17:19

Hi,
trotz das ich beide LDO und die LED entfernt habe, habe ich nur eine Laufzeit von ca. 2 Monaten. Woran könnte das liegen??

Andi

jp112sdl
Beiträge: 5171
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 195 Mal
Danksagung erhalten: 408 Mal
Kontaktdaten:

Re: Anleitung Nachbau HM-Sen-LI-O (mit BH1750)

Beitrag von jp112sdl » 27.10.2019, 17:48

- am CC1101
- am 328P
-> ist gerade Thema u.a. hier: viewtopic.php?f=76&t=53444&start=20#p537633

VG,
Jérôme ☕️

a_quadrat
Beiträge: 1
Registriert: 14.11.2019, 19:54

Re: Anleitung Nachbau HM-Sen-LI-O (mit BH1750)

Beitrag von a_quadrat » 14.11.2019, 20:07

Hi,

vielen Dank für die gute Anleitung und Firmware, aber ich komme nicht weiter. Installation und anlernen an die CCU hat alles wunderbar funktioniert, aber es werden nur 0 lux angezeigt. Ich verwende den BH1750 und der addr Pin liegt auf GND. Starte ich so den Arduino sieht es folgendermaßen aus :

Code: Alles auswählen

AskSin++ V4.1.1 (Nov 14 2019 19:59:41)
Address Space: 32 - 77
CC init1
CC Version: 17
 - ready
iVcc: 4693
TX Delay = 8
Measure... 
bei "Measure" geht es nicht weiter.

Lege ich den addr auf VCC kommt folgendes:

Code: Alles auswählen

AskSin++ V4.1.1 (Nov 14 2019 19:59:41)
[BH1750] ERROR: received NACK on transmit of address
Address Space: 32 - 77
CC init1
CC Version: 17
 - ready
iVcc: 4693
TX Delay = 8
Measure... 0 lux
<- 0F 01 84 53 34FD01 000000 00 C1 00 00 00 00  - 1344
<- 0E 02 86 10 34FD01 000000 06 01 00 00 00  - 1443
TX Delay = 8
Er zeigt an, dass die Adresse falsch ist, aber er läuft zu mindestens.

Ich habe auch schon den Beispielsketch von BH1750.h eingespielt und dies funktioniert ohne Probleme.

Hat jemand eine Idee wo das Problem liegt?

VG Andreas

DJMetro
Beiträge: 27
Registriert: 13.02.2017, 19:52

Re: Anleitung Nachbau HM-Sen-LI-O (mit BH1750)

Beitrag von DJMetro » 13.12.2019, 16:28

Hi,
trotz entfernen der LED und LDO sind bei mir die Batterien nach knapp 2 Monaten leer. Woran könnte es liegen?

Andi

jp112sdl
Beiträge: 5171
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 195 Mal
Danksagung erhalten: 408 Mal
Kontaktdaten:

Re: Anleitung Nachbau HM-Sen-LI-O (mit BH1750)

Beitrag von jp112sdl » 14.12.2019, 20:50

Auf was ist der Mindestsendeabstand eingestellt?
Standard sind 8 Sekunden, das ist schon extrem häufig

VG,
Jérôme ☕️

rih
Beiträge: 47
Registriert: 09.05.2019, 23:04
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Anleitung Nachbau HM-Sen-LI-O (mit BH1750)

Beitrag von rih » 15.12.2019, 00:12

Bei meinem HM-Sen-Li-O-Nachbau habe ich außer der LED sowohl auf dem Arduino als auch auf dem BH1750 (GY-302) den LDO entfernt. Das Sendeintervall habe ich im Sketch auf 120 Sekunden eingestellt (uint16_t _txMindelay = 120;).
Nach ca. 5 Monaten ist die Batteriespannung laut Anzeige in FHEM immer noch auf 3,16 Volt.

jp112sdl
Beiträge: 5171
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 195 Mal
Danksagung erhalten: 408 Mal
Kontaktdaten:

Re: Anleitung Nachbau HM-Sen-LI-O (mit BH1750)

Beitrag von jp112sdl » 15.12.2019, 09:04

rih hat geschrieben:
15.12.2019, 00:12
Das Sendeintervall habe ich im Sketch auf 120 Sekunden eingestellt (uint16_t _txMindelay = 120;).
Das lässt sich aber auch über die Konfigurationsdaten einstellen, ohne was im Sketch zu ändern.
rih hat geschrieben:
15.12.2019, 00:12
Nach ca. 5 Monaten ist die Batteriespannung laut Anzeige in FHEM immer noch auf 3,16 Volt.
Wie hast du das gemacht? Der HM-Sen-LI-O überträgt von Haus aus gar keine Spannung.

VG,
Jérôme ☕️

Antworten

Zurück zu „Hardwareentwicklung und Selbstbau von Aktoren und Sensoren“