Fensterkontakt ohne Reedkontakt

Entwicklung und Bau von Hardware aller Art, die im HM-Umfeld eingesetzt werden kann

Moderator: Co-Administratoren

Martin62
Beiträge: 99
Registriert: 09.12.2019, 21:24
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Fensterkontakt ohne Reedkontakt

Beitrag von Martin62 » 07.02.2020, 17:01

Ach so, ich habe mit einem Multimeter gemessen und bekomme da nur einen "Durchschnittswert" Hattest du den intern Pullup abgeschaltet? Sonst sind die 10k auch nicht gut. Empfohlen waren von mir auch 20k

rih
Beiträge: 39
Registriert: 09.05.2019, 23:04
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Fensterkontakt ohne Reedkontakt

Beitrag von rih » 07.02.2020, 18:52

Wie schon geschrieben, habe ich mit einem 910 Ohm Widerstand ausreichende 20mm Abstand. Was den internen Pullup anbelangt: keine Ahnung, ob der aktiv ist oder nicht. Dazu verstehe ich den Sketch und das drum herum zu wenig. Defaultmäßig wird der wohl aktiv sein. Wie bzw. wo hast Du denn den internen Pullup deaktiviert?
Aber egal, wenn Du keine Probleme mit dem Stromverbrauch hast, ist es ja gut. Ich hatte halt Probleme und jetzt ist es auch gut. :D

Als nächstes steht das Design eines Gehäuses an. Da kann ich leider Deine 25mm Breite auf Grund der tmStamp-Platine nicht erreichen. Mal schauen.

@Jerome: ich bin mit SENS_EN_WAIT gleich auf 20ms runter. Hat noch sauber funktioniert. Daraufhin habe ich den Wert zur Sicherheit auf 25 gesetzt. So habe habe ich nun auch hier 50% Stromersparnis. Danke für den Tipp.

papa
Beiträge: 419
Registriert: 22.05.2018, 10:23
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: Fensterkontakt ohne Reedkontakt

Beitrag von papa » 07.02.2020, 20:04

Martin62 hat geschrieben:
07.02.2020, 16:34
Das Probleme bleibt die Sonne. Da meine Sende Diode schon 10mm im Gehäuse liegt brauch ich mehr als nur 10mm Schaltabstand. Mein Stromverbrauch liegt im yA Bereich. Der erste Kontakt läuft seit dem 20.12.2019 wenn ich mich nicht irre und das mit einer Status LED. Das mit den Widerständen ist auch nicht in Stein gemeißelt aber bei internen Pullup war die Sonne ganz weit vorne also zu empfindlich.
Gruß Martin
Wie wäre es denn, wenn man zwei Messungen macht. Einmal ohne IR-Diode und einmal mit IR-Diode. Dann könnte man doch die Sonne rausrechnen.
Anfragen zur AskSin++ werden nur im Forum beantwortet

Martin62
Beiträge: 99
Registriert: 09.12.2019, 21:24
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Fensterkontakt ohne Reedkontakt

Beitrag von Martin62 » 07.02.2020, 22:27

Hallo @papa, bei Sonne macht der Transistor auf und kann dan nicht unterscheiden welche Quelle das gerade ist. Wie ich schon geschrieben habe, selbst unsere Profi LS weit über 300€ mit Hintergrundausblendung und Codierung haben bei Sonne keine Change. Die Lösung mit dem Schrumpfschlauch läuft ja. Übriges machen die Profis es ähnlich. Der Empfänger liegt weit in det LS und dann gibt es noch eine Optik davor um das eigentliche Licht von der LS auszuwerten. Es bleibt also nur den Empfänger unempfindlich zu machen und abschatten.
Ich habe mir ein Original bei ELV gekauft, bin nur noch nicht dazu gekommenen den zusammen zu bauen. Sonne gibt es zurzeit sowieso nicht. :wink:
Gruß Martin

papa
Beiträge: 419
Registriert: 22.05.2018, 10:23
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: Fensterkontakt ohne Reedkontakt

Beitrag von papa » 08.02.2020, 12:54

Das schon - aber wenn Du ach ohne IR-Diode ein HIGH kriegst, muss das Fenster offen sein, da sonst kein Licht auf den Photo-Transistor fallen kann. Also:

-> erst Messen ohne IR
-> HIGH -> Fenster offen
-> LOW -> IR anschalten
-> HIGH -> Fesnter geschlossen
-> LOW -> Fenster offen
Anfragen zur AskSin++ werden nur im Forum beantwortet

jp112sdl
Beiträge: 4491
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 130 Mal
Danksagung erhalten: 287 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fensterkontakt ohne Reedkontakt

Beitrag von jp112sdl » 08.02.2020, 13:02

papa hat geschrieben:
08.02.2020, 12:54
-> erst Messen ohne IR
-> HIGH -> Fenster offen
Kann eben auch "Fenster geschlossen" sein und dann bekommt man mit/ohne IR Diode nicht den tatsächlichen Zustand raus, wenn der Sonnenlichtanteil größer ist, als die IR Diode schafft.

VG,
Jérôme

papa
Beiträge: 419
Registriert: 22.05.2018, 10:23
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: Fensterkontakt ohne Reedkontakt

Beitrag von papa » 08.02.2020, 13:28

Dann ist der Einbauort aber extrem ungünstig - oder übersehe ich da was ?
Anfragen zur AskSin++ werden nur im Forum beantwortet

Martin62
Beiträge: 99
Registriert: 09.12.2019, 21:24
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Fensterkontakt ohne Reedkontakt

Beitrag von Martin62 » 08.02.2020, 14:26

Also, es ist leider so, dass auf der Südseite bei Sonne wie jetzt z.B. es ausreicht den Transistor durchzuschalten. Erst durch abdunkeln des Transistors habe ich das in griff bekommen, das er auf die Sendediode reagiert. Ich habe mir mal das Original angeschaut und im Prinzip machen die das Selbe. Hohe Sendeleistung der IR LED und hoher Schwellenwert am Sensorpin. Unterschied, der externe Pullup von 10kOhm wird zusätzlich über ein Ausgang geschaltet.
Es war ein Schaltplan von ELV mit dabei. Darf ich den hier einfach veröffentlichten?
Gruß Martin

jp112sdl
Beiträge: 4491
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 130 Mal
Danksagung erhalten: 287 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fensterkontakt ohne Reedkontakt

Beitrag von jp112sdl » 08.02.2020, 14:40

Man könnte mit der Doppelmessung zumindest den Fall "Fenster-ZU-Meldung trotz Fenster AUF" berücksichtigen.


Ich habe in den Anleitungen zumindest noch nie einen Urheberrechtsvermerk oder ein Vervielfältigungsverbot gesehen.

VG,
Jérôme

Martin62
Beiträge: 99
Registriert: 09.12.2019, 21:24
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Fensterkontakt ohne Reedkontakt

Beitrag von Martin62 » 08.02.2020, 14:48

Ich brauche neuerdings immer etwas länger :lol:
Aber @papa seine Abfrage macht Sinn. Das würde zusätzlich nochmals eine Sicherheit bringen. Das Problem besteht ja auch nur bei tiefen Sonnenstand, wenn diese seitlich reinlinsen kann. Mit dem Schrumpfschlauch und max 3 mm Abstand zum Rahmen, sollte die Sonne bei geschlossenen Fenster da keine Chance haben.

Antworten

Zurück zu „Hardwareentwicklung und Selbstbau von Aktoren und Sensoren“