Fensterkontakt ohne Reedkontakt

Entwicklung und Bau von Hardware aller Art, die im HM-Umfeld eingesetzt werden kann

Moderator: Co-Administratoren

Martin62
Beiträge: 98
Registriert: 09.12.2019, 21:24
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Fensterkontakt ohne Reedkontakt

Beitrag von Martin62 » 08.02.2020, 15:21

Hier mal die Profi Lösung.
IMG_20200208_151625_410.jpg

jp112sdl
Beiträge: 4477
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 129 Mal
Danksagung erhalten: 284 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fensterkontakt ohne Reedkontakt

Beitrag von jp112sdl » 08.02.2020, 15:23

Martin62 hat geschrieben:
08.02.2020, 15:21
Hier mal die Profi Lösung
Wo? Ich seh nur die von eQ3... :mrgreen: :lol:

VG,
Jérôme

Martin62
Beiträge: 98
Registriert: 09.12.2019, 21:24
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Fensterkontakt ohne Reedkontakt

Beitrag von Martin62 » 08.02.2020, 15:27

Profi im Gegensatz zu meinem gebastel. :lol:

papa
Beiträge: 419
Registriert: 22.05.2018, 10:23
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: Fensterkontakt ohne Reedkontakt

Beitrag von papa » 08.02.2020, 20:48

Martin62 hat geschrieben:
08.02.2020, 14:48
Das Problem besteht ja auch nur bei tiefen Sonnenstand, wenn diese seitlich reinlinsen kann. Mit dem Schrumpfschlauch und max 3 mm Abstand zum Rahmen, sollte die Sonne bei geschlossenen Fenster da keine Chance haben.
Genau so dachte ich mir das.
Anfragen zur AskSin++ werden nur im Forum beantwortet

Martin62
Beiträge: 98
Registriert: 09.12.2019, 21:24
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Fensterkontakt ohne Reedkontakt

Beitrag von Martin62 » 08.02.2020, 21:40

Der Fensterrahmen bietet genug Schutz. Bei offenen Fenster halt nicht. Muss aber jeder für sich selber beobachten und dann entschieden ob nicht doch Reedkontake an solchen Fenstern die bessere Lösung sind.
Mal zurück zum Stromverbrauch. Ich habe mein altes Multimeter repariert und kann auch jetzt zu Hause wieder Strom messen. :wink:
Hans hat recht und was immer mich geritten hat, beim ersten TFK hatte ich den Pullup mit auf den IR LED Pin gelegt. Bei den TFKs nach Sketch Änderung nicht. Das habe ich geändert und der Verbrauch ist geringer geworden. Wenn ich aber diese vergleiche, ist mit neuem Code ein Anstieg auf ca. 2mA zu beobachten. Dieser sinkt im Rhythmus auf ca. 0,005mA, steigt dann wieder im Rhythmus auf ca. 2mA usw. Der erste Kontakt bleibt aber konstant bei 0.005mA ca. Der Aufbau ist gleich. Gemessen an 3 Kontakten mit neuen Code. ?
Zuletzt geändert von Martin62 am 09.02.2020, 11:23, insgesamt 1-mal geändert.

cmjay
Beiträge: 741
Registriert: 19.09.2012, 10:53
Wohnort: Jottweedee
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: Fensterkontakt ohne Reedkontakt

Beitrag von cmjay » 08.02.2020, 22:08

Dieser singt im Rhythmus
Da hast du aber Glück mit deinen Fensterkontakten! Meine sind leider vollkommen unmusikalisch. :lol:
SCNR
Es kann leider nicht ganz ausgeschlossen werden, dass ich mich irre.

ACHTUNG! Per Portweiterleitung aus dem Internet erreichbare CCU-WebUI ist unsicher! AUCH MIT PASSWORTSCHUTZ! Daher: Portweiterleitung deaktivieren!

Martin62
Beiträge: 98
Registriert: 09.12.2019, 21:24
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Fensterkontakt ohne Reedkontakt

Beitrag von Martin62 » 08.02.2020, 22:26

Ja, uzw. 1Beats per Sekunde. :wink:

rih
Beiträge: 39
Registriert: 09.05.2019, 23:04
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Fensterkontakt ohne Reedkontakt

Beitrag von rih » 09.02.2020, 12:01

Hans hat recht und was immer mich geritten hat, beim ersten TFK hatte ich den Pullup mit auf den IR LED Pin gelegt. Bei den TFKs nach Sketch Änderung nicht. Das habe ich geändert und der Verbrauch ist geringer geworden. Wenn ich aber diese vergleiche, ist mit neuem Code ein Anstieg auf ca. 2mA zu beobachten. Dieser singt im Rhythmus auf ca. 0,005mA, steigt dann wieder im Rhythmus auf ca. 2mA usw. Der erste Kontakt bleibt aber konstant bei 0.005mA ca. Der Aufbau ist gleich. Gemessen an 3 Kontakten mit neuen Code. ?
Deine Mesungen an den "3 Kontakten mit neuem Code" decken sich mit meinen Messungen. Ist halt auf Grund der kurzen Impulszeit schwierig zu messen. Um den Stromverbrauch weiter zu senken, habe ich wie schon geschrieben den Vorwiderstand der Sendediode erhöht und die Impulsdauer halbiert.
Dass Dein erster Kontakt konstant auf 5 µA bleibt, kann nicht sein. Das hieße, dass der Arduino dauernd schläft. Da machst Du irgendeinen Messfehler oder der Aufbau ist nicht wirklich gleich. Behaupte ich mal.
Die Lichtschranke wird zyklisch jede Sekunde für die Dauer von 50 ms bzw. bei mir jetzt 25 ms aktiviert. Während der Zeit steigt der Stromverbrauch natürlich an (rechnerisch 3V / 910 Ohm = 3,3mA, nur der Strom durch die Sendediode!). Sofern dabei keine Zustandsänderung festgestellt wurde, die an die Zentrale zu übermitteln wäre, legt sich der Arduino danach wieder schlafen (5 µA).

Grüße
Hans

Martin62
Beiträge: 98
Registriert: 09.12.2019, 21:24
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Fensterkontakt ohne Reedkontakt

Beitrag von Martin62 » 09.02.2020, 13:05

Danke für die Rückmeldung. Was ich mit konstant meine, das der erste TFK bei 0.05mA bleibt. Die Impulse bei der Messung sind natürlich zu sehen und am Messgerät durch ein kurzes zucken zu erkennen. Bei den anderen steigt der Strom in den Ruhephasen an. Sieht so aus, dass der Prozessor nicht zum schlafen kommt. Irgendwann aber doch. Das Spiel wiederholt sich stendig. Habe jetzt mal das Funkmodul vom Pro Mini gelöst um mehr Abstand zwischen den beiden zu bekommen. Noch ohne Erfolg. Bin auch gerade dabei eine neue Testschaltung aufzubauen, um mehr Platz zu haben. Wollte ich sowieso schon machen und gleich so aufbauen, dass man auch andere Projekte darüber testen kann.
Wir hatten das Thema Sonne und Abschattung. Wenn du mit geringer Sende LED Leistungen auskommst, gut. Ich musste das umkehren. Also mehr Licht aus der LED und gezielt auf den Empfänger und unempfindlicher machen. Der Schaltplan im Original gibt mir da recht. Um den Verbrauch wieder zu kompensieren, bekommt der Pullup R nur bei Messung Spannung. (Wie schon geschrieben)
Der Vorschlag von @papa ist auch sehr gut :!: Ich steige aber immer noch nicht bei dem Asksin Code durch und behaupte jetzt "ich bin dafür zu bl.... ä alt" :wink:
Gruß Martin

rih
Beiträge: 39
Registriert: 09.05.2019, 23:04
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Fensterkontakt ohne Reedkontakt

Beitrag von rih » 09.02.2020, 16:44

Wir hatten das Thema Sonne und Abschattung.
Da kann ich leider noch nichts beitragen, da ich immer noch an der Konstruktion eines Gehäuses bin und den TFK noch nicht real im Einsatz habe. Kann daher gut sein, dass ich da auf Deine Erkenntnisse zurück greifen und die Sendeleistung der IR-Diode wieder erhöhen muss.
Ich steige aber immer noch nicht bei dem Asksin Code durch und behaupte jetzt "ich bin dafür zu bl.... ä alt"
Geht mir ähnlich. Zum Glück haben wir hier unsere netten und hilfsbereiten Experten. Ohne die wäre das alles gar nicht möglich. :D

Antworten

Zurück zu „Hardwareentwicklung und Selbstbau von Aktoren und Sensoren“