Fensterkontakt ohne Reedkontakt

Entwicklung und Bau von Hardware aller Art, die im HM-Umfeld eingesetzt werden kann

Moderator: Co-Administratoren

Martin62
Beiträge: 98
Registriert: 09.12.2019, 21:24
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Fensterkontakt ohne Reedkontakt

Beitrag von Martin62 » 09.02.2020, 17:19

Geht mir ähnlich. Zum Glück haben wir hier unsere netten und hilfsbereiten Experten. Ohne die wäre das alles gar nicht möglich. :D
Genau :!: da gebe ich dir voll recht. Ist sowieso ein super Forum. Habe da schon andere Erfahrungen gemacht.
Gruß Martin

Martin62
Beiträge: 98
Registriert: 09.12.2019, 21:24
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Fensterkontakt ohne Reedkontakt

Beitrag von Martin62 » 17.02.2020, 12:25

Morgen, ich schon wieder. Habe mein Testboard fertig und beide Versionen ohne Außenbeschaltung des Lichttasters betrieben. Also nur Pro Mini und Funkmodul. Zur Kontrolle habe ich eine LED an stelle der IR LED angeschlossen. Der alte Sketch von Jérôme verbraucht konstant wenig Strom und liegt die ganze Zeit bei ca. 0.05mA. Das kurze aufleuchten der LED wird mit einem zucken des Multimeter angezeigt. Also für ein Batterie betriebenes Gerät ideal. Beim neusten Sketch geht das Multimeter auf ca. 1,2mA für etwa eine Sekunde hoch um dann wieder auf ca. 0,05mA zurück zu fallen. Da verharrt der „Professor“ für etwa 2 Sekunden um dann mit eine paar Zwischenwerten wieder auf 1,2mA hoch zu gehen.
Meine Fragen, kann man da noch was anpassen? Und warum ist das so unterschiedlich?
Ich könnte die erste Variante auch einfach weiterbauen, läuft ja aber wäre nicht Zielführend für Nachbauten der Asksin. Ich muss da leider passen, da ich bei dem ganzen Gebilde nicht durchsehe.
Gruß Martin

jp112sdl
Beiträge: 4477
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 129 Mal
Danksagung erhalten: 284 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fensterkontakt ohne Reedkontakt

Beitrag von jp112sdl » 17.02.2020, 13:07

Martin62 hat geschrieben:
17.02.2020, 12:25
Da verharrt der „Professor“ für etwa 2 Sekunden um dann mit eine paar Zwischenwerten wieder auf 1,2mA hoch zu gehen.
Kann "rih" das evtl. nachvollziehen?
Codeseitig hat sich am Timing eigentlich nix geändert.

VG,
Jérôme

rih
Beiträge: 39
Registriert: 09.05.2019, 23:04
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Fensterkontakt ohne Reedkontakt

Beitrag von rih » 17.02.2020, 19:11

Hallo Martin,

ich weiß nicht genau, was Du mit altem und neuem Sketch meinst. Also ich verwende den Sketch aus Beispiel_AskSinPP-master. Denke, dass das der aktuelle mit den Änderungen von Jerome ist.

Die Stromaufnahme habe ich eben nochmal nachgemessen. Bei mir sieht es so aus, dass der Ruhestrom bei 0,03mA (30µA) liegt. Wobei ich der Meinung bin, dass der schon mal niedriger war. Keine Ahnung, was da jetzt anders ist. Im Sekundentakt zeigt das Messgerät ganz kurz einen Strom von ca. 1,2mA - 1,6mA an, wobei der Strom tatsächlich wohl einiges höher liegen wird. Auf jeden Fall habe ich keine Zwischenschritte oder langsam ansteigende / fallende Werte. Die 1,2mA stehen auch nicht 1s lang an. Im Sketch stehen ja 50ms bzw. bei mir 25ms für die Abfrage der LS drin.
Ich habe am Oszi über einen Shunt versucht, die Stromaufnahme mitzuschreiben. Ist mir leider nicht gelungen, sonst könnte ich mit Bildmaterial dienen. Hattest Du nicht Probleme mit Deinem Messgerät? Hast Du schon mal mit einem anderen gemessen?

Ich verwende ja auch die CR2-Batterie mit 3V. Nach ca. 2 Wochen Betrieb noch kein nenenswerter Spannungsabfall. Allerdings wurde die Lichtschranke auch nicht oft ausgelöst, so dass auch keine Zustandsänderung gesendet werden musste.
Bin ganz zufrieden bis jetzt. Probleme machen mir die knapp 30mm Breite des Fensterkontaktes. Den Platz habe ich an vielen Fenstern gar nicht. Da ist das Original mit seinen 15mm doch deutlich schlanker.

Martin62
Beiträge: 98
Registriert: 09.12.2019, 21:24
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Fensterkontakt ohne Reedkontakt

Beitrag von Martin62 » 17.02.2020, 21:19

Danke für die Rückmeldung. Ich vermute, dass die Pro Minis nicht alle sauber arbeiten. Werde morgen noch ein paar Experimente durchführen mit verschiedenen Pro Minis.
Mit dem alten Sketch meine ich den Ursprung wie ich diesen auf Asksin vorgefunden habe. Das ging hier los.
viewtopic.php?f=76&t=43739&start=10#p547550
Schönen Abend noch!
Gruß Martin

Martin62
Beiträge: 98
Registriert: 09.12.2019, 21:24
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Fensterkontakt ohne Reedkontakt

Beitrag von Martin62 » 18.02.2020, 12:46

Hallo, muss mich für die Unannehmlichkeiten entschuldigen. Ich habe die enable Zeit total unterschätzt. War ja auch schon auf 20mS aber noch eindeutig zu lange. Bin jetzt runter auf eine Millisekunde und siehe da, mit dem Verbrauch kann man leben. Wird natürlich die Zeit zeigen aber ein Jahr sollte drin sein bis man die „Bakterie“ austauschen sollte.
Danke und Gruß Martin

Antworten

Zurück zu „Hardwareentwicklung und Selbstbau von Aktoren und Sensoren“