HM-WDS40-TH-I-DHT22 - Fehlermeldung beim Kompilieren

Entwicklung und Bau von Hardware aller Art, die im HM-Umfeld eingesetzt werden kann

Moderator: Co-Administratoren

Benutzeravatar
DiJe
Beiträge: 520
Registriert: 04.03.2015, 05:51

Re: HM-WDS40-TH-I-DHT22 - Fehlermeldung beim Kompilieren

Beitrag von DiJe » 01.06.2018, 01:40

Hier ist auch eine sehr gute Anleitung
https://technikkram.net/2018/05/homemat ... more-35828
Gruß Dieter

jp112sdl
Beiträge: 3350
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 37 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal
Kontaktdaten:

Re: HM-WDS40-TH-I-DHT22 - Fehlermeldung beim Kompilieren

Beitrag von jp112sdl » 01.06.2018, 06:36

Cool, da hat sich jemand aber richtig Mühe gegeben, das alles zu dokumentieren.
Top :!:

VG,
Jérôme

Dampfmotor
Beiträge: 64
Registriert: 20.03.2016, 11:32

Re: HM-WDS40-TH-I-DHT22 - Fehlermeldung beim Kompilieren

Beitrag von Dampfmotor » 01.06.2018, 19:30

jp112sdl hat geschrieben: Ich habe heute meine Wetterstation in Betrieb genommen.
Als Grundlage diente auch der UNI-Sensor von TomMajor. Davon ist letztendlich aber nicht mehr viel übrig geblieben.
Hab den Code und Addon hier hochgeladen:
https://github.com/jp112sdl/HB-UNI-Sen-WEA

Vielleicht hilft es dir!
Die Station ist der Hammer.

Hast du den Anemometer mit einem 3D-Drucker selber gebaut?

jp112sdl
Beiträge: 3350
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 37 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal
Kontaktdaten:

Re: HM-WDS40-TH-I-DHT22 - Fehlermeldung beim Kompilieren

Beitrag von jp112sdl » 01.06.2018, 20:11

Dampfmotor hat geschrieben: Hast du den Anemometer mit einem 3D-Drucker selber gebaut?
Jap! Das Schwierigste dabei ist, das Ding so leichtgängig wie möglich hinzubekommen, damit er sich nicht erst bei Sturm dreht :)

VG,
Jérôme

Antworten

Zurück zu „Hardwareentwicklung und Selbstbau von Aktoren und Sensoren“