Servicemeldung für HM-WDS40 DS18B20 geht nicht weg

Entwicklung und Bau von Hardware aller Art, die im HM-Umfeld eingesetzt werden kann

Moderator: Co-Administratoren

Antworten
williwacker
Beiträge: 31
Registriert: 19.02.2013, 18:24

Servicemeldung für HM-WDS40 DS18B20 geht nicht weg

Beitrag von williwacker » 31.05.2018, 15:35

Nachdem ich einen zweiten Sensor mit DHT22 angelernt habe, ist kurz darauf eine Servicemeldung “Kommunikation gestört” an der CCU2 aufgegangen für den DS18B20, die sich nur noch durch löschen des Sensors und neu anlernen löschen lässt, was natürlich keine Lösung ist. Kann das wirklich sein, daß sich beide Sensoren beeinflussen? Hab die Seriennummer um 1 hochgezählt und auch die ID um 2. Beide Sensoren standen dicht beieinander
Danke

Benutzeravatar
Gelegenheitsbastler
Beiträge: 496
Registriert: 15.10.2017, 07:29
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Servicemeldung für HM-WDS40 DS18B20 geht nicht weg

Beitrag von Gelegenheitsbastler » 31.05.2018, 19:05

In welchem Intervall sendet der Aktor mit dem DS18B20 Daten?
Das Komplizierteste an der Hausautomatisation ist der WAF.™ ​

RaspberryMatic 3.45.7.20190511 auf Raspberry Pi 3B mit HomeMatic Funkmodul von ELV und RTC
FritzBox 7490 FW 7.01 mit Mesh
FritzRepeater 1750E FW 7.01 mit Mesh
FRITZ!DECT 200 (als CUxD Gerät eingebunden)
Etliche selbst gebaute Aktoren und Sender

williwacker
Beiträge: 31
Registriert: 19.02.2013, 18:24

Re: Servicemeldung für HM-WDS40 DS18B20 geht nicht weg

Beitrag von williwacker » 01.06.2018, 02:47

Alle 400 Sekunden. Daran hab ich auch nichts gedreht, als ich den zweiten Sensor angelernt habe.

Antworten

Zurück zu „Hardwareentwicklung und Selbstbau von Aktoren und Sensoren“