RegenMENGENmessung gesucht

Entwicklung und Bau von Hardware aller Art, die im HM-Umfeld eingesetzt werden kann

Moderator: Co-Administratoren

EnricoL
Beiträge: 184
Registriert: 11.12.2017, 17:46
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: RegenMENGENmessung gesucht

Beitrag von EnricoL » 11.11.2021, 10:16

Wollte noch mal fragen! Wann werden die Wehrte zurück gesetzt, Regenmenge und Regen heute? Weil ich heute früh kurz nach halb sechs geschaut hatte. Auf das Systen wegen was anderen. Da waren noch meine Werte durch gestern Spielen, noch da.

Gruß Enrico

HMSteve
Beiträge: 342
Registriert: 20.08.2019, 06:23
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 57 Mal

Re: RegenMENGENmessung gesucht

Beitrag von HMSteve » 11.11.2021, 10:34

Hallo,

Beim Anlernen sollten zwei „systeminterne“, also in der CCU-Ansicht zunaechst versteckte Programme angelegt worden sein. Eines zaehlt die Tagesmenge hoch, eines setzt sie, ich glaube, ca. Mitternacht, auf 0 zurueck. Diese mal suchen, anschauen, ausprobieren, verstehen.
Die Gesamtmenge wird nur beim Batteriewechsel im Sensor zurueckgesetzt, ein Ueberlauf des Zaehlers waehrend einer Batterielebensdauer ist hierzulande unwahrscheinlich.

Viele Gruesse,
Stephan

jp112sdl
Beiträge: 10059
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 646 Mal
Danksagung erhalten: 1526 Mal
Kontaktdaten:

Re: RegenMENGENmessung gesucht

Beitrag von jp112sdl » 11.11.2021, 10:51

HMSteve hat geschrieben:
11.11.2021, 10:34
ca. Mitternacht
7:30 Uhr
https://github.com/eq-3/occu/blob/0d99a ... #L361-L374

VG,
Jérôme ☕️

---
Support for my Homebrew-Devices: Download JP-HB-Devices Addon

EnricoL
Beiträge: 184
Registriert: 11.12.2017, 17:46
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: RegenMENGENmessung gesucht

Beitrag von EnricoL » 11.11.2021, 11:24

Geht das oder kann man das leicht auf 0:01 Uhr setzten? Ist das ein großer Aufwand!

Gruß Enrico

jp112sdl
Beiträge: 10059
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 646 Mal
Danksagung erhalten: 1526 Mal
Kontaktdaten:

Re: RegenMENGENmessung gesucht

Beitrag von jp112sdl » 11.11.2021, 11:31

Das geht ganz normal über die WebUI.
Unten auf "systeminterne Programme einblenden" klicken, dann kannst du es bearbeiten und dort das Zeitmodul verändern.

Irgendwo habe ich mal gelesen, dass der Deutsche Wetterdienst die Niederschlagsmenge eine Tages ab 7:30 Uhr erfasst.
Finde die Quelle zum Nachlesen nicht mehr, aber ich hatte da mal vor Jahren recherchiert, woher denn diese "komische" Uhrzeit kommt.
In Zeiten, in denen noch Messbecher "analog" abgelesen wurden, erfolgte das immer morgens um 7:30 Uhr.

VG,
Jérôme ☕️

---
Support for my Homebrew-Devices: Download JP-HB-Devices Addon

EnricoL
Beiträge: 184
Registriert: 11.12.2017, 17:46
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: RegenMENGENmessung gesucht

Beitrag von EnricoL » 11.11.2021, 13:13

Ok, danke für die Information! Dann werde ich das erst mal so lassen. :)

Gruß Enrico

stan23
Beiträge: 1764
Registriert: 13.12.2016, 21:14
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Wohnort: Altmühltal
Hat sich bedankt: 437 Mal
Danksagung erhalten: 238 Mal
Kontaktdaten:

Re: RegenMENGENmessung gesucht

Beitrag von stan23 » 12.11.2021, 17:06

EnricoL hat geschrieben:
10.11.2021, 06:36
Sind die Einheit mm gleich l/qm.
Ja, Liter pro Quadratmeter und Millimeter pro Quadratmeter sind die gleiche Regenmenge:

1 mm Höhe * 1 m² Fläche = 0,1 cm * 10000 cm² = 1000 cm³ = 1 dm³ = 1 Liter
Viele Grüße
Marco

RaspberryMatic als VM auf einem NUC mit Proxmox und USB-Funkmodul
~80 Geräte (HM, HmIP, HMW, HBW, AskSin)

EnricoL
Beiträge: 184
Registriert: 11.12.2017, 17:46
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: RegenMENGENmessung gesucht

Beitrag von EnricoL » 19.12.2021, 10:21

Hallo,

der Regenmengenmesser läuft seit einigen Tagen super!
Habe ein paar fragen zur den Gerät in der RaspberryMatic.
Er legt ja den Sensor mit Kanal 0 und Kanal 1 an. Jetzt habe ich ein Diagramm erstellt, mit den Kanal 1. Was er mir auch vorgeschlagen hat und an Gezeit hat. Y-Achse habe ich von 0 bis 20 erst mal eingestellt. Aber das Diagramm zeigt nicht an. Es hat schon ein paar mal geregnet. Da sollten werte drin stehen.
Was mache ich verkehrt oder muss man da noch was anderes einstellen?
Dann habe ich auf mein iPad das App @Home 2.4 drauf. Da werden die Werte auch nicht angezeigt, unter dem Gerät. was da an gezeigt wird, sind die 2 Systemvariablen.
Könnt ihr mir da weiter helfen?

Gruß Enrico und einen schönen 4 Advent

HMSteve
Beiträge: 342
Registriert: 20.08.2019, 06:23
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 57 Mal

Re: RegenMENGENmessung gesucht

Beitrag von HMSteve » 19.12.2021, 16:59

Hallo,

Kanal 1 hat den Datenpunkt RAIN_COUNTER, den muesstest Du in Dein Diagramm einbinden. Es wird bei jeder Aenderung (also wenn es regnet) die Gesamtregenmenge seit Start des Sensors gesendet. Das sind je nach Wetter (bei mir ist es dauerekelig) durchaus viele hundert mm oder mehr, insofern ist der Wertebereich bis 20 nicht sinnvoll.

Die @home app kennt die custom devices naturgemaess nicht, insofern kann sie nicht damit umgehen, das kann nur der App-Entwickler aendern.

Viele Gruesse,
Stephan

EnricoL
Beiträge: 184
Registriert: 11.12.2017, 17:46
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: RegenMENGENmessung gesucht

Beitrag von EnricoL » 20.12.2021, 14:09

Hallo Srephan,

wie meist du das mit RAIN_COUNTER einsetzen im Diagramm! Wo finde ich das?
Wenn ich ein neues Diagramm, als Benutzerspezifisch erstelle. Bietet er mir nur Kanal 1 an (Wertetuy - Regenzähler pro Sekunde) an. Nicht die Tages menge.

1.jpg

Wenn ich in mein Strommessergerät schau (HM-ES-TX-WM), da bietet er mir 2 Punkte unter Kanal 1 an.
Was muss ich ändern, das ich das sehe?

Gruß Enrico

Antworten

Zurück zu „Hardwareentwicklung und Selbstbau von Aktoren und Sensoren“