RegenMENGENmessung gesucht

Entwicklung und Bau von Hardware aller Art, die im HM-Umfeld eingesetzt werden kann

Moderator: Co-Administratoren

chka
Beiträge: 1683
Registriert: 13.02.2012, 20:23
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: RegenMENGENmessung gesucht

Beitrag von chka » 26.06.2018, 20:08

ja das habe ich schon gemacht keine Änderung
Watchdog Watchdog2- CuL V2 868mHz- CuxDemon - PioTek Tracker - Velux und Somfy Anbindung- io.Broker aufm ESX 6.5
Keine Support PNs Danke!

jp112sdl
Beiträge: 3219
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 49 Mal
Kontaktdaten:

Re: RegenMENGENmessung gesucht

Beitrag von jp112sdl » 26.06.2018, 20:12

Hast auch mal das komplette Objekt gelöscht?
Dann weiß ich sonst auch nicht. Bei mir und noch jemandem hatte es auf die vorhin beschriebene Weise funktioniert.
Bildschirmfoto 2018-06-26 um 20.11.06.png

VG,
Jérôme

chka
Beiträge: 1683
Registriert: 13.02.2012, 20:23
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: RegenMENGENmessung gesucht

Beitrag von chka » 26.06.2018, 20:23

ne habe es jetzt noch mal gelöscht das gleiche.

ich stelle mal die frage im Nachbarforum das ist ja eigentlich deren Thema.

Danke dir!
Watchdog Watchdog2- CuL V2 868mHz- CuxDemon - PioTek Tracker - Velux und Somfy Anbindung- io.Broker aufm ESX 6.5
Keine Support PNs Danke!

chka
Beiträge: 1683
Registriert: 13.02.2012, 20:23
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: RegenMENGENmessung gesucht

Beitrag von chka » 30.06.2018, 13:20

irgendwas hast du gemacht das es bei dir geht :D

https://forum.iobroker.net/viewtopic.ph ... 12#p158812
Watchdog Watchdog2- CuL V2 868mHz- CuxDemon - PioTek Tracker - Velux und Somfy Anbindung- io.Broker aufm ESX 6.5
Keine Support PNs Danke!

Benutzeravatar
DiJe
Beiträge: 520
Registriert: 04.03.2015, 05:51

Re: RegenMENGENmessung gesucht

Beitrag von DiJe » 30.06.2018, 14:03

bei mir in Iobroker tauchen wie ich meine alle Datenpunkte auf
ipbroker.png
aber in der xmlapi sind sie nicht vorhanden
xmlapi.png
Ist komich
Gruß Dieter
Gruß Dieter

Antworten

Zurück zu „Hardwareentwicklung und Selbstbau von Aktoren und Sensoren“