Nachbau HM-LC-Bl1-FM Rollladenaktor für Gleichstrommotoren (z.B. Plissee)

Entwicklung und Bau von Hardware aller Art, die im HM-Umfeld eingesetzt werden kann

Moderator: Co-Administratoren

stan23
Beiträge: 584
Registriert: 13.12.2016, 21:14
Wohnort: Altmühltal
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal
Kontaktdaten:

Re: Nachbau HM-LC-Bl1-FM Rollladenaktor für Gleichstrommotoren (z.B. Plissee)

Beitrag von stan23 » 30.07.2018, 15:45

jp112sdl hat geschrieben:
29.07.2018, 19:23
Ich würde meinen Tronxy P802M jederzeit wieder kaufen.
120,- EUR und Versand aus DE.
Tja, eine Nacht drüber geschlafen aber mir fallen keine Argumente ein die 120 Euro nicht zu setzen :)
Der scheint auch ein Abkömmlich der Prusas zu sein wenn ich das richtig verstanden habe.

Jetzt muss ich also doch den Keller aufräumen und dort einen vernünftigen Basteltisch bekommen, denn in mein kleines Bürozimmer passt der leider nicht mehr.
Viele Grüße
Marco

RaspberryMatic
~60 Geräte (HM, HmIP, HMW, HBW, AskSin)

E-i-k-e
Beiträge: 17
Registriert: 12.10.2014, 10:28

Re: Nachbau HM-LC-Bl1-FM Rollladenaktor für Gleichstrommotoren (z.B. Plissee)

Beitrag von E-i-k-e » 05.09.2018, 01:02

Guten Abend,

ich betreibe einige Nachbau HM-LC-Bl1-FM (AskSinPP).
Über meine CCU, sowie über App, lassen sich die Aktoren super bedienen.

Allerdings habe ich Probleme, diese in ioBroker zu integrieren.
Folgende "Objekte" werden mir angezeigt.
Unbenannt.JPG
Hat jemand einen Idee, wie ich die Steuerung über ioBroker bewerkstelligen könnte?

jp112sdl
Beiträge: 2997
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal
Kontaktdaten:

Re: Nachbau HM-LC-Bl1-FM Rollladenaktor für Gleichstrommotoren (z.B. Plissee)

Beitrag von jp112sdl » 05.09.2018, 06:33

Moin,

den Nachbau HM-LC-Bl1-FM (AskSinPP) sieht die CCU wie einen ganz normalen "echten" Rollladenaktor.
In dem Moment, wo das Anlernen erfolgt, wird in der CCU ein Gerät mit seinen Eigenschaften (Kanäle, Wertefelder etc) wie sie in der passenden (anhand Device ID ermittelten) XML-Beschreibungsdatei angegeben sind, angelegt.
Für die CCU ist nicht ersichtlich, ob es sich um ein AskSinPP- oder Originalgerät handelt.

Es scheint hier eher ein Problem mit der Gerätesychronisation zwischen ioBroker<>CCU gegeben zu haben.
Hast du mal eine Neusynchronisierung angestoßen?
Die DP "faultCode" und "faultString" habe ich z.B gar nicht.

VG,
Jérôme

E-i-k-e
Beiträge: 17
Registriert: 12.10.2014, 10:28

Re: Nachbau HM-LC-Bl1-FM Rollladenaktor für Gleichstrommotoren (z.B. Plissee)

Beitrag von E-i-k-e » 07.09.2018, 00:42

Guten Abend,

das dachte ich auch, bis ich dies im ioBroker sah.

Habe die Geräte neu über den Adapter einlesen lassen, leider ohne erfolg.
Jemand eine Idee?

klassisch
Beiträge: 3438
Registriert: 24.03.2011, 04:32
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Nachbau HM-LC-Bl1-FM Rollladenaktor für Gleichstrommotoren (z.B. Plissee)

Beitrag von klassisch » 07.09.2018, 05:00

Es gibt mehrere Arten "neu einlesen". Einmal mit dem Button "neu laden" in der Instanzen-Ansicht. Dann noch bei den Adapter Einstellungen die Checkbox "Synchronisiere Adapter neu (einmalig)". Dann sollte er die HM-Daten übernehmen.
Geht auch meistens. Aber ich hatte auch schon den Fall, daß das nicht funktioniert hat. Vielleicht hilft Löschen im ioBroker und neu Synchronisieren.
Hatte aber auch den Fall, daß das nicht funktioniert hat. Habe dann die für mich interessanten Punkte maunell in ioBroker eingetragen. Die Benennung muß natürlich stimmen. Die Werte der Datenpunkte wurden dann entsprechend vom ioBroker neu befüllt. Wenn das bei Dir auch so vorkommt, könnte es sein, daß das ein Adapterfehler ist.

E-i-k-e
Beiträge: 17
Registriert: 12.10.2014, 10:28

Re: Nachbau HM-LC-Bl1-FM Rollladenaktor für Gleichstrommotoren (z.B. Plissee)

Beitrag von E-i-k-e » 08.09.2018, 20:16

Guten Abend ,

vielen Dank für deine Antwort.
Ich habe das Objekt im ioBroker gelöscht und über Synchronisiere Adapter neu (einmalig) die Objekte neu geladen.

Noch einiger zeit waren die Datenpunkte wieder da, die benötigten fehlen leider immer noch. :/
Unbenannt.JPG
Wie kann ich die Datenpunkte Manuel hinzufügen bzw. was muss ich eintragen?

E-i-k-e
Beiträge: 17
Registriert: 12.10.2014, 10:28

Re: Nachbau HM-LC-Bl1-FM Rollladenaktor für Gleichstrommotoren (z.B. Plissee)

Beitrag von E-i-k-e » 17.09.2018, 01:55

Hat keiner eine Idee?

klassisch
Beiträge: 3438
Registriert: 24.03.2011, 04:32
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Nachbau HM-LC-Bl1-FM Rollladenaktor für Gleichstrommotoren (z.B. Plissee)

Beitrag von klassisch » 17.09.2018, 04:55

Hatte mal einen ähnlichen Fall. Bei einem HM-Gerät fehlten in ioBroker einige Daten. Darunter auch genau die, die mich interessierten. Kein Synchronisieren, Neueinlesen o.ä. hat die Daten in ioBroker sichtbar gemacht.
Habe dann die gewünschten Daten in ioBroker manuell erzeugt. Schreibweise aus CCU kopiert.
Nach einiger Zeit wurden die Werte dann auch aktualisiert.

E-i-k-e
Beiträge: 17
Registriert: 12.10.2014, 10:28

Re: Nachbau HM-LC-Bl1-FM Rollladenaktor für Gleichstrommotoren (z.B. Plissee)

Beitrag von E-i-k-e » 22.09.2018, 15:51

Hallo,

ich habe ioBroker neu aufgesetzt.
Leider fehlen immer noch die Datenpunkte (bei 14 Selbstbau HM-LC-Bl1-FM) :?

Kann mi jemand erklären, wie ich die Datenpunkte Manuel erstelle und was eingetragen werden muss?
Gerne als Beispiel für LEVEL und WORKING.

Dies brachte leider nicht zum gewünschten Ergebnis.
Unbenannt.JPG
Aus dem ioBroker Log.
hm-rpc.0 2018-09-22 16:03:26.664 error binrpc -> setValue: no dpType for hm-rpc.0.HM-JA-0004.1.LEVEL!


Ergänzung:
Funktioniert doch 8)
Allerdings wird bei einer Behang höhe von z.B. 35%, im ioBroker 0,35% angezeigt, wie kann das angepasst werden?
Zudem ändert sich der Wert nicht, wenn ich über ioBroker einen Wert vorgeben (z.B. 0,25% für 25% Behang höhe)

dirk.abel
Beiträge: 9
Registriert: 04.02.2019, 10:04

Re: Nachbau HM-LC-Bl1-FM Rollladenaktor für Gleichstrommotoren (z.B. Plissee)

Beitrag von dirk.abel » 04.02.2019, 10:22

Hallo,

ich hänge mich hier mal an, weil es am besten zu diesem Aktor passt...

Ich möchte auch Homatic Komponenten selber bauen (Hardware ist zum Teil noch auf dem Weg zu mir).
Verwendet werden soll das mit OpenHAB auf RPI2 mit Homegear und CC1101 Modul am RPI2 SPI Bus.
Da hängen auch schon ein paar Originalsensoren/-aktoren dran.

Also gestern schon mal Arduino auf den Rechner geworfen - durch Probleme in der Vergangenheit durch Versionswirrwarr rund um Arduino mit dem schlimmsten rechnend...

Das ist nun drauf:
- Arduino V1.8.8
- EnableInterrupt 0.9.8
- Low-Power 1.6.0
- AskSinPP V3 (weil ich irgendwo las, man möge für die Beispielsketche die letzte stable verwenden)

Ergebnis:
HM-RC-P1 - Panikschalter - kompiliert
HM-SEC-WDS - Wassermelder - kompiliert
HM-LC-Bl1-FM - damit wollte ich starten - liefert neben dem Hinweis der EnableInterrupt Library:

Code: Alles auswählen

Arduino: 1.8.8 (Windows 10), Board: "Arduino Pro or Pro Mini, ATmega328P (3.3V, 8 MHz)"
In file included from C:\Users\****\Desktop\Homematic\HM-LC-Bl1-FM\HM-LC-Bl1-FM.ino:10:0:
\\dc\Users\****\Arduino\libraries\EnableInterrupt/EnableInterrupt.h:22:125: note: #pragma message: NOTICE: *** EnableInterrupt library version pre-0.9.6. This is not a problem. Keep calm, and carry on. ***
 #pragma message("NOTICE: *** EnableInterrupt library version pre-0.9.6. This is not a problem. Keep calm, and carry on. ***")

[b]HM-LC-Bl1-FM:67:38: error: expected template-name before '<' token
class BlChannel : public ActorChannel<Hal,BlindList1,BlindList3,PEERS_PER_CHANNEL,BlindList0,BlindStateMachine> {

HM-LC-Bl1-FM:67:38: error: expected '{' before '<' token
HM-LC-Bl1-FM:67:38: error: expected unqualified-id before '<' token[/b]

exit status 1
expected template-name before '<' token
...und schon bin ich fertig, bevor ich angefangen habe...

Habe es testweise mit dem Master Branch probiert - aber auch nicht besser:

Code: Alles auswählen

Arduino: 1.8.8 (Windows 10), Board: "Arduino Pro or Pro Mini, ATmega328P (3.3V, 8 MHz)"
In file included from C:\Users\Abel\Desktop\Homematic\HM-LC-Bl1-FM\HM-LC-Bl1-FM.ino:10:0:
\\dc\Users\abel\Arduino\libraries\EnableInterrupt/EnableInterrupt.h:22:125: note: #pragma message: NOTICE: *** EnableInterrupt library version pre-0.9.6. This is not a problem. Keep calm, and carry on. ***
 #pragma message("NOTICE: *** EnableInterrupt library version pre-0.9.6. This is not a problem. Keep calm, and carry on. ***")
\\dc\Users\****\Arduino\libraries\AskSinPP-master/Register.h: In member function 'readRegister':
\\dc\Users\***\Arduino\libraries\AskSinPP-master/Register.h:220:3: internal compiler error: Segmentation fault
See <http://gcc.gnu.org/bugs.html> for instructions.
lto-wrapper.exe: fatal error: C:\Program Files (x86)\Arduino\hardware\tools\avr/bin/avr-gcc returned 1 exit status
compilation terminated.
c:/program files (x86)/arduino/hardware/tools/avr/bin/../lib/gcc/avr/5.4.0/../../../../avr/bin/ld.exe: error: lto-wrapper failed
collect2.exe: error: ld returned 1 exit status
exit status 1
Fehler beim Kompilieren für das Board Arduino Pro or Pro Mini.
Kann mir jemand dazu kurz helfen?

Gruß, Dirk

Antworten

Zurück zu „Hardwareentwicklung und Selbstbau von Aktoren und Sensoren“