Nachbau HM-WDS30-T-O-NTC (Außen)Thermometer

Entwicklung und Bau von Hardware aller Art, die im HM-Umfeld eingesetzt werden kann

Moderator: Co-Administratoren

Antworten
Benutzeravatar
Gelegenheitsbastler
Beiträge: 453
Registriert: 15.10.2017, 07:29

Nachbau HM-WDS30-T-O-NTC (Außen)Thermometer

Beitrag von Gelegenheitsbastler » 07.06.2018, 20:44

Auf der Suche nach einem möglichst kompakten Thermometer habe ich im ersten Projekt einen DS18B20 als Sensor verwendet.
viewtopic.php?f=76&t=43162#p435843
Leider ist dieser nur bis 3V spezifiziert. Um das Problem der fallenden Batteriespannung zu lösen, bietet sich ein NTC an.
https://www.elv.de/temperatursensor-103 ... 10401.html
Der User deimos war so nett und hat einen passenden Sketch dazu geschrieben
https://github.com/alexreinert/Beispiel ... -O-NTC.ino

Das Gehäuse sollte so kompakt wie möglich werden, die Batterie aber eine möglichst große Kapazität haben. Da eine CR2 incl. Halterung quer optimal in dieses Gehäuse passt, habe ich es verwendet.
https://www.elv.de/strapubox-mini-modul ... hwarz.html
Die Lasche außen habe ich abgeschnitten und stattdessen ein 5mm Loch gebohrt, durch das der Sensor gesteckt wird. Als Hardware habe ich wieder eine meiner Platinen versendet. Zufällig passte der 10k Widerstand für den Spannungsteiler optimal auf die ansonsten unbestückte Vorderseite.
Dateianhänge
Aktor Nachbau 20.jpg
Aktor Nachbau 19.jpg
Aktor Nachbau 18.jpg
Aktor Nachbau 17.jpg
Das Komplizierteste an der Hausautomatisation ist der WAF.™ ​

RaspberryMatic 3.43.15.20190223 auf Raspberry Pi 3B mit HomeMatic Funkmodul von ELV und RTC
FritzBox 7490 FW 7.01 mit Mesh
FritzRepeater 1750E FW 7.01 mit Mesh
FRITZ!DECT 200 (als CUxD Gerät eingebunden)
Etliche selbst gebaute Aktoren und Sender

Antworten

Zurück zu „Hardwareentwicklung und Selbstbau von Aktoren und Sensoren“