Anleitung Nachbau Bewegungsmelder innen HM-SEC-MDIR-2

Entwicklung und Bau von Hardware aller Art, die im HM-Umfeld eingesetzt werden kann

Moderator: Co-Administratoren

Feinfinger
Beiträge: 22
Registriert: 03.08.2020, 10:22
System: keine Zentrale (nur Pairing, FHEM etc.)
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Anleitung Nachbau Bewegungsmelder innen HM-SEC-MDIR-2

Beitrag von Feinfinger » 19.02.2021, 07:31

Feinfinger hat geschrieben:
18.02.2021, 19:09

Code: Alles auswählen

 // send the brightness every 5 minutes to the master
  #define LIGHTCYCLE seconds2ticks(60UL*60)
Der Brightness Wert kommt jetzt einmal pro Stunde, würde mir aber einmal am Tag reichen, da ich gar keinen Helligkeitssensor verwende, sondern es mir nur um die Batterie geht.

Kann mir mal jemand auf die Sprünge helfen?
Habs :-)

Muss wohl

Code: Alles auswählen

(seconds2ticks(60ul * 60 * 24)
heißen.

ivo-int
Beiträge: 136
Registriert: 13.04.2020, 08:55
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Anleitung Nachbau Bewegungsmelder innen HM-SEC-MDIR-2

Beitrag von ivo-int » 19.02.2021, 09:15

Feinfinger hat geschrieben:
19.02.2021, 07:31
Feinfinger hat geschrieben:
18.02.2021, 19:09

Code: Alles auswählen

 // send the brightness every 5 minutes to the master
  #define LIGHTCYCLE seconds2ticks(60UL*60)
Der Brightness Wert kommt jetzt einmal pro Stunde, würde mir aber einmal am Tag reichen, da ich gar keinen Helligkeitssensor verwende, sondern es mir nur um die Batterie geht.

Kann mir mal jemand auf die Sprünge helfen?
Habs :-)

Muss wohl

Code: Alles auswählen

(seconds2ticks(60ul * 60 * 24)
heißen.
Aber jetzt wirst du wohl ein Problem mit der Lebensüberwachung erhalten. Die CCU erwartet vom PIR regelmässig Antwort. Das heisst wenn sich der PIR nicht meldet erhältst du eine Unreach Meldung.

Gemäss Jeroms Tabelle ist das Tiemout 1200s. Aber ich persönlich würde nicht an das Maximum gehen. :!:
_______________________________________________________________________________________________________
Raspberrymatic auf einem Raspi 4 4GB (HB-RF-USB-2) mit 2 LAN Gateways,
42 RF Geräte, 5 IP Geräte und 21 Cuxd Geräte, 22 RF Eigenbau Geräte
hm_pdetect, E-Mail, XML-API, JB HB Devices, HB-TM-Devices-AddOn, CUx-Daemon, CCU-Historian auf einem separaten Raspi

Feinfinger
Beiträge: 22
Registriert: 03.08.2020, 10:22
System: keine Zentrale (nur Pairing, FHEM etc.)
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Anleitung Nachbau Bewegungsmelder innen HM-SEC-MDIR-2

Beitrag von Feinfinger » 19.02.2021, 09:21

ivo-int hat geschrieben:
19.02.2021, 09:15
Aber jetzt wirst du wohl ein Problem mit der Lebensüberwachung erhalten. Die CCU erwartet vom PIR regelmässig Antwort. Das heisst wenn sich der PIR nicht meldet erhältst du eine Unreach Meldung.

Gemäss Jeroms Tabelle ist das Tiemout 1200s. Aber ich persönlich würde nicht an das Maximum gehen. :!:
Danke für den Hinweis, aber ich nutze keine CCU sondern nur FHEM, das stellt also kein Problem dar.

Antworten

Zurück zu „Hardwareentwicklung und Selbstbau von Aktoren und Sensoren“