Anleitung Nachbau Bewegungsmelder innen HM-SEC-MDIR-2

Entwicklung und Bau von Hardware aller Art, die im HM-Umfeld eingesetzt werden kann

Moderator: Co-Administratoren

Martin62
Beiträge: 669
Registriert: 09.12.2019, 21:24
Hat sich bedankt: 145 Mal
Danksagung erhalten: 59 Mal

Re: Anleitung Nachbau Bewegungsmelder innen HM-SEC-MDIR-2

Beitrag von Martin62 » 07.04.2022, 09:43

Hallo @emil70, ich glaube du vergisst, dass dieses hier alles freiwillig ist und nicht den Anspruch eines professionellen gewinnbringend Artikel hat. Wenn man Asksin nach baut, muss man sich auch mit diesen Sachen auseinander setzen. Kommt man nicht klar, helfen hier die Experten mehr als sie müssten und das auch noch über einen sehr langen Zeitraum. Außerdem sind die Projekte offen, man kann sich hier auch gerne aktiv einbringen.
Ich bin immer wieder begeistert, dass hier so viel Wissen geteilt wird und das ohne finanziellen Hintergrund.
Gruß Martin

der-pw
Beiträge: 400
Registriert: 26.01.2019, 13:39
Wohnort: Wolfenbüttel
Hat sich bedankt: 119 Mal
Danksagung erhalten: 92 Mal
Kontaktdaten:

Re: Anleitung Nachbau Bewegungsmelder innen HM-SEC-MDIR-2

Beitrag von der-pw » 07.04.2022, 09:47

emil70 hat geschrieben:
07.04.2022, 09:18
Was für eine Antwort von dir
Du regst dich über diese Antwort auf und lieferst mit ...
emil70 hat geschrieben:
06.04.2022, 22:24
Meiner Meinung nach gehört da eine Info in den Sketch
... schon ausreichend Gründe um dich zu kritisieren.
Wenn es deiner Meinung nach da reingehört, dann editiere doch den Teil und mach einen PR. Ganz einfach ist das!
emil70 hat geschrieben:
07.04.2022, 09:18
Dann löscht doch auch die vorhanden Info im Sketch
Das ist Quatsch, den du da schreibst. Denn das sind "bewegliche" Anschlüsse, die je nach Konfiguration auch dokumentiert werden müssen.

Den Grund für den "festen" I2C Anschluss hat doch Tom ausreichend erklärt.
TomMajor hat geschrieben:
06.04.2022, 18:03
Es gibt nur ein I2C HW-Modul im ATmega328 Prozessor und das ist fest an die A4/A5 Pins gekoppelt. [...] Deswegen ist keine Angabe der I2C-Pins im Sketch notwendig.

SO, und jetzt darfst du nochmal in dich gehen und dich fragen, warum papa deiner Meinung nach so "patzig" reagiert hat.
Wenn du selbst nicht drauf kommst, kann ich es dir gern erklären. Die Selbstverständlichkeit, mit der du hier Hilfe erwartest, schreit zum Himmel.
Hier arbeitet nämlich keine bezahlte Support-Abteilung sondern das machen die Leute in ihrer FREIZEIT!
Grüße,
Patrick

https://github.com/der-pw

emil70
Beiträge: 263
Registriert: 02.12.2017, 13:47
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Anleitung Nachbau Bewegungsmelder innen HM-SEC-MDIR-2

Beitrag von emil70 » 07.04.2022, 10:04

Zum letzten mal etwas dazu.

Ich weiss das das Alles in Freizeit passiert, das muss du mir nicht sagen.

Ich hatte nur erwähnt, das es meiner Meinung nach ein Hinweiss in den Sketch
gehört, wo man es anschliesst. Da die Erweiterung ja auch irgendwann man in dem Sketch gelandet ist

Wenn man hier aber seine Meinung nicht schreiben darf und ich habe mit meiner Meinung niemanden angegriffen. Dann ist das traurig.

Wenn papa oder auch die Anderen die Sketch entwickelt, das meinen, das es kein wichige Hinweiss ist. Dann ist das so
gruß emil70

cmjay
Beiträge: 1857
Registriert: 19.09.2012, 10:53
System: CCU
Wohnort: Jottweedee
Hat sich bedankt: 187 Mal
Danksagung erhalten: 233 Mal

Re: Anleitung Nachbau Bewegungsmelder innen HM-SEC-MDIR-2

Beitrag von cmjay » 07.04.2022, 10:31

Wenn man hier aber seine Meinung nicht schreiben darf und ich habe mit meiner Meinung niemanden angegriffen. Dann ist das traurig.
Das Problem ist nicht die Meinungsäußerung, sondern die (auch im Tonfall zum Ausdruck gebrachte) unangemessene Erwartungshaltung. :wink:
Es kann leider nicht ganz ausgeschlossen werden, dass ich mich irre.
HmIP muss leider draussen bleiben. in Ausnahmefällen erlaubt
ACHTUNG! Per Portweiterleitung aus dem Internet erreichbare CCU-WebUI ist unsicher! AUCH MIT PASSWORTSCHUTZ! Daher: Portweiterleitung deaktivieren!

jp112sdl
Beiträge: 10420
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 674 Mal
Danksagung erhalten: 1618 Mal
Kontaktdaten:

Re: Anleitung Nachbau Bewegungsmelder innen HM-SEC-MDIR-2

Beitrag von jp112sdl » 07.04.2022, 10:51

emil70 hat geschrieben:
07.04.2022, 09:18
wo man was anschliessen muss
Das + an VCC muss und - an GND steht dort auch nicht geschrieben.
Aber diese Information ist dir sicher bereits bekannt.
Anderen Leuten evtl. nicht.
Und trotzdem steht nirgends geschrieben, dass man die kalte Seite vom Lötkolben anfassen muss.

Es gibt halt ein paar Grundlagen ("Arduino") mit denen man sich erst vertraut machen sollte, bevor man in solche Projekte einsteigt.

Gerade die SDA/SCL "Problematik" ist allgemeines Arduino - KnowHow und hat weder was mit dem Sketch zu tun oder AsksinPP.

VG,
Jérôme ☕️

---
Support for my Homebrew-Devices: Download JP-HB-Devices Addon

papa
Beiträge: 631
Registriert: 22.05.2018, 10:23
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 102 Mal

Re: Anleitung Nachbau Bewegungsmelder innen HM-SEC-MDIR-2

Beitrag von papa » 07.04.2022, 11:03

Oh man ......

@emil70 Der Ton macht die Musik und ich habe einfach mal Deine "Art der Kommuniktion" weitergeführt.

Hätte natürlich auch nett antworten können "Mach bitte einen PR" - aber mir war gerade nicht nach nett :D


Und jetzt bitte wieder zurück zum Thema ..........
Anfragen zur AskSin++ werden nur im Forum beantwortet

TomMajor
Beiträge: 1714
Registriert: 30.08.2017, 23:25
Hat sich bedankt: 162 Mal
Danksagung erhalten: 365 Mal
Kontaktdaten:

Re: Anleitung Nachbau Bewegungsmelder innen HM-SEC-MDIR-2

Beitrag von TomMajor » 07.04.2022, 12:09

emil70 hat geschrieben:
06.04.2022, 22:24
TomMajor hat geschrieben:
06.04.2022, 18:03
Es gibt nur ein I2C HW-Modul im ATmega328 Prozessor und das ist fest an die A4/A5 Pins gekoppelt. Für den Rest sorgt eine Arduino Lib im Hintergrund.
Deswegen ist keine Angabe der I2C-Pins im Sketch notwendig.
Euch ist das klar. Vielen Anderen nicht

Meiner Meinung nach gehört da eine Info in den Sketch
Wie von Jerome erwähnt gibt es unglaublich viel Know-how im Zusammenhang mit Homebrew Geräten und AskSinPP, was man unmöglich in einen Sketch packen kann (und auch nicht sollte, ein Sketch ist keine Universaldoku für alles).

ich wollte dir mit meiner Antwort nur helfen, etwas voranzukommen. Wenn man dann so eine Antwort bekommt ist das nicht gerade motivierend für die nächste Hilfe-Anfrage.
Viele Grüße,
Tom

Antworten

Zurück zu „Hardwareentwicklung und Selbstbau von Aktoren und Sensoren“