Anleitung Nachbau Bewegungsmelder innen HM-SEC-MDIR-2

Entwicklung und Bau von Hardware aller Art, die im HM-Umfeld eingesetzt werden kann

Moderator: Co-Administratoren

mczeus
Beiträge: 29
Registriert: 14.01.2019, 20:56
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Anleitung Nachbau Bewegungsmelder innen HM-SEC-MDIR-2

Beitrag von mczeus » 26.10.2020, 17:54

habe mal ne frage!
Habe den Bewegungsmelder aufgebaut mit der HMSensor-StepUp Platine ohne Quarz.

Habe die Erweiterung gemacht damit ich mehrere AM312 anschließen kann, 2st. sind angeschlossen an A0 und an A1.
Funktionieren auch soweit bekomme Meldungen von egal welchem.

Jetzt wäre es schön wenn ich unterscheiden könnte von welchem ich die Meldung bekomme, somit könnte ich mein Lauflicht dementsprechend besser steuern.
Ist das ohne großen Aufwand möglich oder bedarf es wieder ein kompletten Umbau?

jp112sdl
Beiträge: 6818
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 345 Mal
Danksagung erhalten: 707 Mal
Kontaktdaten:

Re: Anleitung Nachbau Bewegungsmelder innen HM-SEC-MDIR-2

Beitrag von jp112sdl » 27.10.2020, 06:24

Seitens der CCU musst du nichts machen, die kann bis zu 7 Kanäle und die Kanalzahl aus der Sysinfo holen.
https://github.com/AskSinPP/asksinpp.de ... r.xml#L102

Müsstest also nur den Sketch auf 2 Kanäle umbauen, und dann je PIR einen Kanal verwenden

VG,
Jérôme ☕️

---
Support for my Homebrew-Devices: Download JP-HB-Devices Addon

PN sind deaktiviert!

ivo-int
Beiträge: 71
Registriert: 13.04.2020, 08:55
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Anleitung Nachbau Bewegungsmelder innen HM-SEC-MDIR-2

Beitrag von ivo-int » 27.10.2020, 11:36

Hallo mczeus
mczeus hat geschrieben:
26.10.2020, 17:54
habe mal ne frage!
Habe den Bewegungsmelder aufgebaut mit der HMSensor-StepUp Platine ohne Quarz.

Habe die Erweiterung gemacht damit ich mehrere AM312 anschließen kann, 2st. sind angeschlossen an A0 und an A1.
Funktionieren auch soweit bekomme Meldungen von egal welchem.

Jetzt wäre es schön wenn ich unterscheiden könnte von welchem ich die Meldung bekomme, somit könnte ich mein Lauflicht dementsprechend besser steuern.
Ist das ohne großen Aufwand möglich oder bedarf es wieder ein kompletten Umbau?
Hast du einen Lichtsensor angeschlossen?

Mir ist auf meinem Bild von CCU-Historian aufgefallen dass der Sendeabstand ca. 4 Minuten ist. Ich habe mir die Motion.h angesehen. So wie ich es verstehe sendet er die Helligkeit alle 240 Sekunden. Aber ich verstehe die einzelnen Funktionen und Zusammenhänge noch nicht. :shock:

Ich verstehe noch nicht wie die Motion getriggert wird. Eventuell kann mir jemand einen Tipp geben?

Wie Jerome geschrieben hat könnte das mit dem Takt einen Zusammenhang haben.

Gruss Ivo
Raspberrymatic auf einem Raspi 4 4GB (HB-RF-USB-2) mit 2 LAN Gateways,
43 RF Geräte, 6 IP Geräte und 21 Cuxd Geräte, 5 RF Eigenbau Geräte
hm_pdetect, E-Mail, XML-API, JB HB Devices, HB-TM-Devices-AddOn, CUx-Daemon, CCU-Historian auf einem separaten Raspi

papa
Beiträge: 517
Registriert: 22.05.2018, 10:23
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal

Re: Anleitung Nachbau Bewegungsmelder innen HM-SEC-MDIR-2

Beitrag von papa » 27.10.2020, 11:52

ivo-int hat geschrieben:
27.10.2020, 11:36
Ich verstehe noch nicht wie die Motion getriggert wird. Eventuell kann mir jemand einen Tipp geben?
Das wird hier gemacht https://github.com/pa-pa/AskSinPP/blob/ ... IR.ino#L81
Anfragen zur AskSin++ werden nur im Forum beantwortet

mczeus
Beiträge: 29
Registriert: 14.01.2019, 20:56
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Anleitung Nachbau Bewegungsmelder innen HM-SEC-MDIR-2

Beitrag von mczeus » 27.10.2020, 17:07

@ivo-int
Nein ich habe keinen Lichtsensor verbaut, nur die 2 Bewegungsmelder.

@jp112sdl
Danke
Aber das bekomme ich leider selber nicht hin.

papa
Beiträge: 517
Registriert: 22.05.2018, 10:23
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal

Re: Anleitung Nachbau Bewegungsmelder innen HM-SEC-MDIR-2

Beitrag von papa » 28.10.2020, 08:47

mczeus hat geschrieben:
27.10.2020, 17:07
Aber das bekomme ich leider selber nicht hin.
Im Sketch ist das ganz einfach ;-) Gerät auf 2 Channel anpassen https://github.com/pa-pa/AskSinPP/blob/ ... IR.ino#L72

Code: Alles auswählen

typedef MultiChannelDevice<Hal,MChannel,2> MotionType;
Und 2ten PIR-Pin mit dem 2ten Channel verbinden. https://github.com/pa-pa/AskSinPP/blob/ ... IR.ino#L81

Code: Alles auswählen

motionISR(sdev,1,PIR_PIN);
motionISR(sdev,2,PIR2_PIN);
Dann sollte es eigentlich schon funktionieren. Keine Ahnung, was dann die CCU dazu sagt. Und beide Channel benutzen den selben Helligkeitssensor.
Anfragen zur AskSin++ werden nur im Forum beantwortet

jp112sdl
Beiträge: 6818
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 345 Mal
Danksagung erhalten: 707 Mal
Kontaktdaten:

Re: Anleitung Nachbau Bewegungsmelder innen HM-SEC-MDIR-2

Beitrag von jp112sdl » 28.10.2020, 09:02

papa hat geschrieben:
28.10.2020, 08:47
Keine Ahnung, was dann die CCU dazu sagt.
CCU zeigt den 2. Kanal sauber an. Hatte ich gestern mal kurz getestet

VG,
Jérôme ☕️

---
Support for my Homebrew-Devices: Download JP-HB-Devices Addon

PN sind deaktiviert!

mczeus
Beiträge: 29
Registriert: 14.01.2019, 20:56
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Anleitung Nachbau Bewegungsmelder innen HM-SEC-MDIR-2

Beitrag von mczeus » 29.10.2020, 13:29

vielen dank euch.
ist ja recht einfach, wenn man weiß wie!

ivo-int
Beiträge: 71
Registriert: 13.04.2020, 08:55
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Anleitung Nachbau Bewegungsmelder innen HM-SEC-MDIR-2

Beitrag von ivo-int » 31.10.2020, 13:21

Hallo zusammen

Ich komme nicht weiter. :?:

In der Zwischenzeit habe ich sehr viel getestet und versucht um das Problem mit dem pro Mini und der RF328Stam etwas einzugrenzen.

Die Versuche habe ich mit den mir zur Verfügung stehenden Mitteln durchgeführt.
Das heisst:
- Rasperrimatc 3B mit grossem Funkmodul
- CCU-Historian für die längere Aufzeichnung
- Multimeter
- Serieller Potter und Monitor der IDE

Beide Geräte habe ich mit einer CR2477 Batterie gespiesen.

Versuche beim pro Mini:
- kein Pir anschlossen -> alles ok, es wird keine Bewegung erkannt
- Pin auf 3V Batteriespannung -> alles ok, es wird keine Bewegung erkannt
- Pin auf GND Batteriespannung umschalten-> alles ok, es wird eine Bewegung erkannt und danach nicht mehr
- Pir AM312 Ausgang auf Pin 14 -> ab und zu muss eine Flanke detektiert werden, da eine Bewegung erkannt wird
- Pir AM312 mit Transistorschaltung der den Ausgang auf GND zieht an Pin 14 -> ab und zu muss eine Flanke detektiert werden, da eine Bewegung erkannt wird
- beide Pir Varianten mit einfachem Programm auf LED signalisiert und auf dem Plotter resp. Monitor ausgegeben. Mit einem Zustands-Änderungszähler ohne Verzögerungen. -> keine ungewollten Änderungen

Kennt jemand dieses Phänomen im Zusammenhang mit dem AM312 Pir und kann mir weiter helfen?
Hat das schon jemand anders festgestellt?

Versuche mit der RF328Stamp:
- kein Pir anschlossen -> es wird ca im Sekundentakt eine Bewegung erkannt "Motion"
- Pin auf 3V Batteriespannung -> alles ok, es wird keine Bewegung erkannt
- Pin auf GND Batteriespannung umschalten-> alles ok, es wird eine Bewegung erkannt und danach nicht mehr
- Pir AM312 Ausgang auf Pin 14 -> ab und zu muss eine Flanke detektiert werden, da eine Bewegung erkannt wird
- Pir AM312 mit Transistorschaltung der den Ausgang auf GND zieht an Pin 14 -> ab und zu muss eine Flanke detektiert werden, da eine Bewegung erkannt wird
- beide Pir Varianten mit einfachem Programm auf LED signalisiert und auf dem Plotter resp. Monitor ausgegeben. Mit einem Zustands-Änderungszähler ohne Verzögerungen. -> keine ungewollten Änderungen

Ich habe mir auch noch einen anderen Sensor angesehen. Dieser ist von Panasonic und heisst EKMB1391113K. Von diesem Sensor gibt es sehr viele Varianten. Hat diesen schon jemand eingesetzt?

Im Moment komme ich nicht dahinter was die Flankentriggerung auslöst. Was könnte ich noch versuchen?

Gruss Ivo
Raspberrymatic auf einem Raspi 4 4GB (HB-RF-USB-2) mit 2 LAN Gateways,
43 RF Geräte, 6 IP Geräte und 21 Cuxd Geräte, 5 RF Eigenbau Geräte
hm_pdetect, E-Mail, XML-API, JB HB Devices, HB-TM-Devices-AddOn, CUx-Daemon, CCU-Historian auf einem separaten Raspi

jp112sdl
Beiträge: 6818
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 345 Mal
Danksagung erhalten: 707 Mal
Kontaktdaten:

Re: Anleitung Nachbau Bewegungsmelder innen HM-SEC-MDIR-2

Beitrag von jp112sdl » 31.10.2020, 13:35

ivo-int hat geschrieben:
31.10.2020, 13:21
Im Moment komme ich nicht dahinter was die Flankentriggerung auslöst. Was könnte ich noch versuchen?
10k zwischen PIR_PIN und GND.

Ein offener Pin, der als INPUT initialisiert ist und in keine Richtung (up oder down) gepullt wird, fängt alles Mögliche an Störungen ein.

VG,
Jérôme ☕️

---
Support for my Homebrew-Devices: Download JP-HB-Devices Addon

PN sind deaktiviert!

Antworten

Zurück zu „Hardwareentwicklung und Selbstbau von Aktoren und Sensoren“