Verschlüsselung?

Entwicklung und Bau von Hardware aller Art, die im HM-Umfeld eingesetzt werden kann

Moderator: Co-Administratoren

jp112sdl
Beiträge: 6439
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 306 Mal
Danksagung erhalten: 620 Mal
Kontaktdaten:

Re: Verschlüsselung?

Beitrag von jp112sdl » 09.02.2019, 11:45

Ja korrekt.

Code: Alles auswählen

#define USE_AES
#define HM_DEF_KEY 0xA...,
#define HM_DEF_KEY_INDEX 0

VG,
Jérôme ☕️

---
Support for my Homebrew-Devices: Download JP-HB-Devices Addon

PN sind deaktiviert!

maxx3105
Beiträge: 154
Registriert: 19.10.2018, 16:07
Hat sich bedankt: 45 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Verschlüsselung?

Beitrag von maxx3105 » 27.09.2019, 16:52

Hallo Jerome hab etwas seltsames festgestellt beim Sketch für den HM-SEC-SC funktioniert der Default AES bei gesicherter Übertragung aber der selbe funkt bei dem HM-SCI-3-FM Sketch nicht.

jp112sdl
Beiträge: 6439
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 306 Mal
Danksagung erhalten: 620 Mal
Kontaktdaten:

Re: Verschlüsselung?

Beitrag von jp112sdl » 27.09.2019, 21:30

Hi,
gerade mal testweise geflasht.
Geht bei mir.

VG,
Jérôme ☕️

---
Support for my Homebrew-Devices: Download JP-HB-Devices Addon

PN sind deaktiviert!

turrican944
Beiträge: 269
Registriert: 29.05.2019, 22:19
Wohnort: Bargfeld
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Verschlüsselung?

Beitrag von turrican944 » 21.09.2020, 20:35

Moin
Ich habe es just for fun auch mal mit dem HM-RC-P1 Sketch probiert und es funktioniert bei mir auch nicht, sowohl wenn ich den HM default key mit Index 0 angebe, als auch mit Index 2 meinen Key der in der Datei steht. Sobald die Fernbedienung auf gesichert steht kommen keine Daten.
Ich habe es auch mit meinem Testraspberry Matic probiert wo kein eigener Key drin ist, geht auch nicht.
Eine original Homematic Fernbedienung funktioniert gesichert.

Auch sehr komisch ist das ich bei meinen umgebauten Sonoff S26 mit dem HM-LC-Sw1-PI-DN-R1_S26 gesicherte übertragung einstellen kann, es funktioniert alles ich habe aber im Sketch kein AES definiert. Es geht auch eine Direkt verknüpfung mit einer originak HM-RC-Sec4-3 und Raspberry Matic sagt das es gesichert ist, nun verstehe ich irgendwie garnix mehr.
Zuletzt geändert von turrican944 am 21.09.2020, 21:04, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß Florian

jp112sdl
Beiträge: 6439
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 306 Mal
Danksagung erhalten: 620 Mal
Kontaktdaten:

Re: Verschlüsselung?

Beitrag von jp112sdl » 21.09.2020, 21:03

Klappt bei mir wunderbar. Erst kürzlich wieder getestet.

https://github.com/pa-pa/AskSinPP/issues/203

Dann machst du noch irgendwas anders...

VG,
Jérôme ☕️

---
Support for my Homebrew-Devices: Download JP-HB-Devices Addon

PN sind deaktiviert!

turrican944
Beiträge: 269
Registriert: 29.05.2019, 22:19
Wohnort: Bargfeld
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Verschlüsselung?

Beitrag von turrican944 » 21.09.2020, 21:15

Moin
Geht bei mir jetzt auch man muss wissen das die Define Zeile mit dem AES kram ganz am Anfang vom Sketch stehen müssen (wusste ich natürlich nicht) und nicht nach dem #include <Asksinpp> dann klappt es auch mit der Verschlüsselung :D
Gruß Florian

Rosswart
Beiträge: 4
Registriert: 08.10.2020, 16:22
System: CCU
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: Verschlüsselung?

Beitrag von Rosswart » 11.10.2020, 08:16

Hallo,

auf meiner CCU (RaspberryMatic CCU V3.53.30.20200919) finde ich /etc/config/keys gar nicht! Bin als root per ssh drauf. Was mache ich falsch?

jp112sdl
Beiträge: 6439
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 306 Mal
Danksagung erhalten: 620 Mal
Kontaktdaten:

Re: Verschlüsselung?

Beitrag von jp112sdl » 11.10.2020, 08:26

Rosswart hat geschrieben:
11.10.2020, 08:16
Hallo,

auf meiner CCU (RaspberryMatic CCU V3.53.30.20200919) finde ich /etc/config/keys gar nicht! Bin als root per ssh drauf. Was mache ich falsch?
Du hast keinen eigenen Sicherheitsschlüssel vergeben.

VG,
Jérôme ☕️

---
Support for my Homebrew-Devices: Download JP-HB-Devices Addon

PN sind deaktiviert!

Antworten

Zurück zu „Hardwareentwicklung und Selbstbau von Aktoren und Sensoren“