Wetterstation HB-UNI-SEN-WEA

Entwicklung und Bau von Hardware aller Art, die im HM-Umfeld eingesetzt werden kann

Moderator: Co-Administratoren

Martin62
Beiträge: 556
Registriert: 09.12.2019, 21:24
Hat sich bedankt: 118 Mal
Danksagung erhalten: 51 Mal

Re: Wetterstation HB-UNI-SEN-WEA

Beitrag von Martin62 » 28.08.2021, 09:26

Wenn du alle 20 min. den Wind messen möchtest, kann man auch darauf verzichten.
Ich habe gute Erfahrungen mit Akku und Solarzelle gemacht, zwar nicht mit der Wetterstation aber mit Tom sein Unisensor, Wasserventil und Rollos. Kann man wahrscheinlich nicht vergleichen, da diese zwischendurch immer schlafen, aber wie bei Uwe, muss man diese Sache nur richtig dimensionieren.
Wenn du auf die Windmessung verzichten kannst, wäre der Unisensor eine gute Wahl.
Gruß Martin

TomMajor
Beiträge: 1558
Registriert: 30.08.2017, 23:25
Hat sich bedankt: 146 Mal
Danksagung erhalten: 317 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wetterstation HB-UNI-SEN-WEA

Beitrag von TomMajor » 28.08.2021, 23:56

Ein stromsparender (CMOS) HW counter chip wäre auch eine Möglichkeit für den Wind, oder ein interner counter/timer falls der im Sleep zählen kann (habe ich nicht gecheckt). Den dann nur zyklisch auslesen und sonst sleep.
Viele Grüße,
Tom

turrican944
Beiträge: 377
Registriert: 29.05.2019, 22:19
Wohnort: Bargfeld
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: Wetterstation HB-UNI-SEN-WEA

Beitrag von turrican944 » 29.08.2021, 21:41

Moin
Es gab doch mal was wo ein Ventus Windmesser abgefragt wurde. Das habe ich auch mal auf einem Adruino umgestrickt. Der Adruino geht dort solange schlafen bis Daten vom Ventus W132 kommen (alle 30sek). Ich hatte das mal probiert und es auf einen Adruino umgebaut weil ich keine zwei wollte. Hat bei mir mit Batterie aber nicht so richtig funktioniert ich bin dem aber auch nicht weiter nachgegangen. Der misst Serienmäßig Wind und Temperatur aber man könnte ja weitere Sensoren ran bauen.
https://github.com/turrican944/HB-UNI-Sen-WIND

Im original wurden 2 Adruinos genommen wo der eine den Windmesser abgefragt hat und die Daten per i2c an den zweiten schickt. Ich habe mit dem Author nie gesprochen, er schrieb nur hier im Forum mal das er zwei genommen hatte weil irgendwas mit dem Interrupt nicht ging. Das hat bei mir mit einem funktioniert, ob das gut war was ich den verzapft habe, weis ich nicht. Jedefalls lief es mit Batterie nur ne Woche. Für Solar mag es aber funktionieren. Man müsste das dann nur mal schön machen und ggf. auch das Addon der Homematic.
Gruß Florian

jp112sdl
Beiträge: 9352
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 573 Mal
Danksagung erhalten: 1335 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wetterstation HB-UNI-SEN-WEA

Beitrag von jp112sdl » 30.08.2021, 06:35

Vielleicht ist der PCF8583 eine Alternative, den hatte pa-pa mal erwähnt.
Das ist ein RTC/Counter-IC, den nehm ich nun auch zur Impulszählung bei der Durchflussmessung.

Im Datenblatt ist leider nur der Stromverbrauch im "clock mode" angegeben, nicht im "counter mode".
Müsste man mal messen.

Wichtig ist nur, dass man auch eine genaue Uhr (RTC) nutzt.
Nutzt ja nix, wenn man die Impulse aus 30 Sekunden zählt, dabei aber nur 27 oder gar 33 Sekunden verstrichen sind.
Der 328P geht intern sehr ungenau.


Wie man das jedoch mit der Böen-Erkennung dann noch hinbekommt, weiß ich auch nicht.

Aber eQ-3 hat das ja auch irgendwie alle hinbekommen im KS550 mit einem einzigen ATMega168P... :D

VG,
Jérôme ☕️

---
Support for my Homebrew-Devices: Download JP-HB-Devices Addon

PN sind deaktiviert!

Andre27
Beiträge: 2
Registriert: 06.01.2017, 12:58

Re: Wetterstation HB-UNI-SEN-WEA

Beitrag von Andre27 » 13.09.2021, 19:02

Hallo zusammen, hat zufällig noch jemand eine Leiterplatte für die HB-UNI-SEN-WEA abzugeben?
Falls ja, würde ich mich über eine PN freuen 8) Danke vorab!

Garagenloeter
Beiträge: 278
Registriert: 04.07.2018, 21:52
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Wetterstation HB-UNI-SEN-WEA

Beitrag von Garagenloeter » 15.09.2021, 20:20

Hallo Gemeinde,

ich wollte heute den Sketch flashen, bleib aber schon beim compilieren hängen.

Libraries sind alle eingebunden.
In file included from C:\Users\49163\Documents\Arduino\Ordner-Homematic\HB-UNI-Sen-WEA2\HB-UNI-Sen-WEA2.ino:13:0:

C:\Users\49163\Documents\Arduino\libraries\EnableInterrupt/EnableInterrupt.h:22:125: note: #pragma message: NOTICE: *** EnableInterrupt library version pre-0.9.6. This is not a problem. Keep calm, and carry on. ***

#pragma message("NOTICE: *** EnableInterrupt library version pre-0.9.6. This is not a problem. Keep calm, and carry on. ***")

^

HB-UNI-Sen-WEA2:344: error: 'Sens_Bme280' does not name a type

Sens_Bme280 bme280;

^

C:\Users\49163\Documents\Arduino\Ordner-Homematic\HB-UNI-Sen-WEA2\HB-UNI-Sen-WEA2.ino: In member function 'void WeatherChannel::measure_israining()':

HB-UNI-Sen-WEA2:511: error: 'bme280' was not declared in this scope

dewfall = bme280.present() ? (abs(bme280.temperature() - bme280.dewPoint()) < RAINDETECTOR_STALLBIZ_HEAT_DEWFALL_T) : false;

^

C:\Users\49163\Documents\Arduino\Ordner-Homematic\HB-UNI-Sen-WEA2\HB-UNI-Sen-WEA2.ino: In member function 'void WeatherChannel::measure_thpb()':

HB-UNI-Sen-WEA2:717: error: 'bme280' was not declared in this scope

bme280.measure(height);

^

C:\Users\49163\Documents\Arduino\Ordner-Homematic\HB-UNI-Sen-WEA2\HB-UNI-Sen-WEA2.ino: In member function 'void WeatherChannel::setup(as::Device<as::AskSin<as::NoLed, as::NoBattery, as::Radio<as::LibSPI<10u>, 2u> >, SensorList0>*, uint8_t, uint16_t)':

HB-UNI-Sen-WEA2:733: error: 'bme280' was not declared in this scope

bme280.init();

^

exit status 1
'Sens_Bme280' does not name a type
Hat jemand ne Idee was da falsch läuft?

jp112sdl
Beiträge: 9352
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 573 Mal
Danksagung erhalten: 1335 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wetterstation HB-UNI-SEN-WEA

Beitrag von jp112sdl » 15.09.2021, 21:11

Garagenloeter hat geschrieben:
15.09.2021, 20:20
Hat jemand ne Idee was da falsch läuft?
Vermutlich hast du nicht das gesamte Repository runtergeladen, so dass dir (u.a.) der Unterordner "Sensors" fehlt, in dem (u.a.) die vermisste Datei liegt

VG,
Jérôme ☕️

---
Support for my Homebrew-Devices: Download JP-HB-Devices Addon

PN sind deaktiviert!

Garagenloeter
Beiträge: 278
Registriert: 04.07.2018, 21:52
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Wetterstation HB-UNI-SEN-WEA

Beitrag von Garagenloeter » 15.09.2021, 21:37

Nöö, da ist nur der Ordner "Sensors" im Ordner der ino.

jp112sdl
Beiträge: 9352
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 573 Mal
Danksagung erhalten: 1335 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wetterstation HB-UNI-SEN-WEA

Beitrag von jp112sdl » 15.09.2021, 21:44

Garagenloeter hat geschrieben:
15.09.2021, 21:37
Nöö, da ist nur der Ordner "Sensors" im Ordner der ino.
Mit Inhalt? :mrgreen:

Vielleicht fehlt dir die BME280 Lib https://github.com/finitespace/BME280
Oder die AskSinPP Lib ist zu alt.
Mehr fällt mir auch grad nicht ein.

GH Actions baut es jedenfalls noch problemlos
https://github.com/jp112sdl/HB-UNI-Sen- ... focus=true

VG,
Jérôme ☕️

---
Support for my Homebrew-Devices: Download JP-HB-Devices Addon

PN sind deaktiviert!

Garagenloeter
Beiträge: 278
Registriert: 04.07.2018, 21:52
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Wetterstation HB-UNI-SEN-WEA

Beitrag von Garagenloeter » 16.09.2021, 17:07

klar mit Inhalt :lol:

Reicht die BME280 Lib im Ordner nicht? :?:


AskSin LIb.... wie erkenne ich die Version?
egal, hab die aktuellste gerade eingebunden, funktionniert aber immer noch nicht.
Das wars also nicht.

Antworten

Zurück zu „Hardwareentwicklung und Selbstbau von Aktoren und Sensoren“