Wetterstation HB-UNI-SEN-WEA

Entwicklung und Bau von Hardware aller Art, die im HM-Umfeld eingesetzt werden kann

Moderator: Co-Administratoren

Aceli
Beiträge: 239
Registriert: 05.10.2015, 12:56
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Wetterstation HB-UNI-SEN-WEA

Beitrag von Aceli » 15.04.2020, 08:41

Moin und danke ,

Es ist in der Tat 274.

Was meinst du mit dem unisensor?! Also das er damit lief ?
Oder soll ich diesen alleine auf den pro mini schreiben ?
Dateianhänge
CA8DB49A-BBA9-4AA0-9AE2-883D0A99E8CE.jpeg

TomMajor
Beiträge: 946
Registriert: 30.08.2017, 23:25
Hat sich bedankt: 52 Mal
Danksagung erhalten: 160 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wetterstation HB-UNI-SEN-WEA

Beitrag von TomMajor » 15.04.2020, 10:42

Aceli hat geschrieben:
15.04.2020, 08:41
Moin und danke ,

Es ist in der Tat 274.

Was meinst du mit dem unisensor?! Also das er damit lief ?
Oder soll ich diesen alleine auf den pro mini schreiben ?
wollte nur damit ausdrücken das der VEML bei mir gut lief.

Du hast 270k und Integr. time 1T, also gilt die Tabelle links oben im pdf Seite 5.
Du brauchst also mindestens Rohwerte im Bereich >=186 um UVI 1 zu sehen, >=373 für UVI 2 usw.
siehe auch
https://github.com/pa-pa/AskSinPP/blob/ ... 6070.h#L79

wie gesagt, ich würde Debugausgabe einschalten von der Jerome schreibt und das Ding in die Sonne halten.
dann Rohwerte und UVI prüfen.
Viele Grüße,
Tom

Aceli
Beiträge: 239
Registriert: 05.10.2015, 12:56
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Wetterstation HB-UNI-SEN-WEA

Beitrag von Aceli » 15.04.2020, 18:15

Vielen Dank.

Ich werd mal schauen ob ich das morgen Mittag testen kann. Dann sollte die Sonne am stärksten sein und ich habe etwas zeit.

Bin mal gespannt...

Aceli
Beiträge: 239
Registriert: 05.10.2015, 12:56
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Wetterstation HB-UNI-SEN-WEA

Beitrag von Aceli » 15.04.2020, 20:30

Moin

ich bin unterwegs und habe mein Mac book mit.
Ich habe mir die Wetter zip geladen und alles so gemacht wie zuhause auch.
AksinPP zip geladen und hinzugefügt und enableinterrupt und low power von Adafruit auch.

dann

Code: Alles auswählen

In file included from /Users/patrickloffler/Documents/Arduino/libraries/AskSinPP-master/AskSinPP.h:44:0,
                 from /Users/patrickloffler/Documents/Arduino/HB-UNI-Sen-WEA/HB-UNI-Sen-WEA.ino:15:
/Users/patrickloffler/Documents/Arduino/libraries/AskSinPP-master/Activity.h:13:10: fatal error: LowPower.h: No such file or directory
 #include <LowPower.h>
          ^~~~~~~~~~~~
compilation terminated.
exit status 1
Fehler beim Kompilieren für das Board Arduino Pro or Pro Mini.
es sind alle libs da ... woran kann es noch liegen?

jp112sdl
Beiträge: 5064
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 181 Mal
Danksagung erhalten: 391 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wetterstation HB-UNI-SEN-WEA

Beitrag von jp112sdl » 15.04.2020, 20:52

Aceli hat geschrieben:
15.04.2020, 20:30
low power von Adafruit auch.
Es wird diese benötigt: https://github.com/rocketscream/Low-Power

VG,
Jérôme

Aceli
Beiträge: 239
Registriert: 05.10.2015, 12:56
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Wetterstation HB-UNI-SEN-WEA

Beitrag von Aceli » 15.04.2020, 21:02

Danke

nächstes.... aber der Ordner Sensor ist da

Code: Alles auswählen

In file included from /Users/patrickloffler/Documents/Arduino/HB-UNI-Sen-WEA/HB-UNI-Sen-WEA.ino:21:0:
sketch/Sensors/Sens_Bme280.h:7:10: fatal error: BME280I2C.h: No such file or directory
 #include <BME280I2C.h>

jp112sdl
Beiträge: 5064
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 181 Mal
Danksagung erhalten: 391 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wetterstation HB-UNI-SEN-WEA

Beitrag von jp112sdl » 15.04.2020, 21:07

Falsche/Keine BME Lib.

Hier stehen alle möglicherweise benötigten Libs mit Link:
https://github.com/pa-pa/AskSinPP#optio ... -libraries

VG,
Jérôme

Aceli
Beiträge: 239
Registriert: 05.10.2015, 12:56
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Wetterstation HB-UNI-SEN-WEA

Beitrag von Aceli » 15.04.2020, 21:09

vielen dank, das werde ich mir jez mal alles abspeichern. danke

gerade mal hochgeladen und mit meiner Taschenlampe getestet. also es wird was angezeigt. Aber reicht noch nicht.

Morgen kommt dann Ding an die Frische Luft und schaut sich die Sonne an.

Code: Alles auswählen

UV readUV     : 0
LD NOISE
LD NOISE
LD NOISE
LD NOISE
LD NOISE
UV readUV     : 50
LD NOISE
LD NOISE
LD NOISE
LD NOISE
LD NOISE
UV readUV     : 67
LD NOISE
LD NOISE
LD NOISE
LD NOISE
LD NOISE
UV readUV     : 0
LD NOISE
LD IRQ SRC NOT EXPECTE

Aceli
Beiträge: 239
Registriert: 05.10.2015, 12:56
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Wetterstation HB-UNI-SEN-WEA

Beitrag von Aceli » 16.04.2020, 13:13

Moin

also es scheint zu gehen.

Code: Alles auswählen

UV readUV     : 891
UV readUV     : 1095
UV readUV     : 1190
UV readUV     : 1163
UV readUV     : 1198
UV readUV     : 1267
UV readUV     : 1246
UV readUV     : 58
UV readUV     : 1194
UV readUV     : 41
UV readUV     : 850
UV readUV     : 807
direkter Blick zur Sonne . Kurz die Hand davor gehalten, Ergebnis 58.
Die 850 und 807 zum Schluss zeigen den Wert, wo ich den Sensor Horizontal gehalten habe.

Was bei 1200 ja dann schon bedeutet das eine Starke UV belastung herscht.

Weshlab das ganze letztes mal nicht lief ...mh....

Ich danke euch für die unterstützung bis hier hin. ;)

BTW, stellt ihr die Wetterstation irgendwo Grafisch dar? Wenn ja wie / womit!?

Benutzeravatar
Hoppla
Beiträge: 170
Registriert: 29.12.2018, 19:39
Wohnort: Leipzsch
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Wetterstation HB-UNI-SEN-WEA

Beitrag von Hoppla » 22.04.2020, 23:12

https://ccu-historian.de/

Läuft einwandfrei, hier auf einem Synology NAS

Antworten

Zurück zu „Hardwareentwicklung und Selbstbau von Aktoren und Sensoren“