Seite 57 von 57

Re: Wetterstation HB-UNI-SEN-WEA

Verfasst: 13.04.2019, 08:33
von BeWi
Hallo,
also der Fehler lag an zwei vergessenen Lötpunkten.

Jetzt werde ich mal versuchen die Wetterstation am Wochenende zu testen.

Ist ein tolles Gefühl wenn es klappt.

Vielen vielen Dank an euch.

Gruß,
BeWi

Re: Wetterstation HB-UNI-SEN-WEA

Verfasst: 14.04.2019, 14:28
von BeWi
Hallo,

jetzt hab ich noch eine Frage zum Regensensor Stall.biz.

Es wird kein Regen erkannt, hab ich angesprüht.
Es bleibt bei kein Regen, die Heizung schaltet aber ein?

Was könnte denn das sein?

Grüße und vielen Dank,
BeWi

Re: Wetterstation HB-UNI-SEN-WEA

Verfasst: 14.04.2019, 17:19
von jp112sdl
BeWi hat geschrieben:
14.04.2019, 14:28
Es wird kein Regen erkannt, hab ich angesprüht.
Stall.Biz Regendetektor Regenerkennung Einschaltschwelle weiter heruntersetzen.

Re: Wetterstation HB-UNI-SEN-WEA

Verfasst: 21.04.2019, 21:10
von BeWi
[Hallo,
quote=jp112sdl post_id=503948 time=1555255177 user_id=17021]
BeWi hat geschrieben:
14.04.2019, 14:28
Es wird kein Regen erkannt, hab ich angesprüht.
Stall.Biz Regendetektor Regenerkennung Einschaltschwelle weiter heruntersetzen.
[/quote]
Vielen Dank, war für Werte nehmt ihr da so?

Kann man den Blitzzähler und die Regenmenge zurücksetzen?

Und bei dem UV Sensor, welche Werte sollte er anzeigen, also 1 bis 10 oder so?
Spielt es eine Rolle wie Rum er im Glas sitzt ( oder wo ist oben bzw. Unten)?

Schöne Ostern und vielen Dank,
BeWi

Re: Wetterstation HB-UNI-SEN-WEA

Verfasst: 28.04.2019, 13:47
von fanavity
Hey,

ich habe mir nun ausgerechnet, dass mein Regenmesser bei ziemlich genau 10 Gramm Wasser kippt. Wie ermittel ich nun den "RAIN_COUNTER" factor und max ?

Ich nutze den LTB_Weater_Station Druck

Gleiches gilt für den Windmesser. Dieser hat einen Durchmesser ( untere Teil ) von 10,5cm. Muss ich das untere oder Obere messen? Und welchen Kalibrierungsfaktor muss ich einstellen?

Danke im Voraus :)

Re: Wetterstation HB-UNI-SEN-WEA

Verfasst: 28.04.2019, 14:08
von jp112sdl
fanavity hat geschrieben:
28.04.2019, 13:47
Hey,

ich habe mir nun ausgerechnet, dass mein Regenmesser bei ziemlich genau 10 Gramm Wasser kippt. Wie ermittel ich nun den "RAIN_COUNTER" factor und max ?
Dann kannst du jetzt über die Fläche des Regensensor ausrechnen, wie viel mm (Liter je Quadratmeter) das entspricht.

Mit diesem Wert kannst du dann hier weitermachen: https://github.com/jp112sdl/HB-UNI-Sen- ... IN_COUNTER
An der Stelle warst du vermutlich bereits. ;)
fanavity hat geschrieben:
28.04.2019, 13:47
Gleiches gilt für den Windmesser. Dieser hat einen Durchmesser ( untere Teil ) von 10,5cm. Muss ich das untere oder Obere messen?
Was meinst du mit unterem und oberen Teil?
Du misst von Achs-Mitte bis Becher-Mitte. Entscheidend ist der Radius. (https://github.com/jp112sdl/HB-UNI-Sen- ... stellungen)
Ich glaub, das sind so ca. 3,5cm bei dem LTB Ding.

fanavity hat geschrieben:
28.04.2019, 13:47
Und welchen Kalibrierungsfaktor muss ich einstellen?
Tja das hängt hauptsächlich davon ab, wie "schwergängig" dein Aufbau ist.
Versuch am besten mal an einen kalibrierten Windmesser als Referenz heranzukommen (eBay?).

Re: Wetterstation HB-UNI-SEN-WEA

Verfasst: 28.04.2019, 16:45
von fanavity
jp112sdl hat geschrieben:
28.04.2019, 14:08
Dann kannst du jetzt über die Fläche des Regensensor ausrechnen, wie viel mm (Liter je Quadratmeter) das entspricht.

Mit diesem Wert kannst du dann hier weitermachen: https://github.com/jp112sdl/HB-UNI-Sen- ... IN_COUNTER
An der Stelle warst du vermutlich bereits. ;)
Sorry, ich stelle mich gerade etwas doof an. Der Kreisförmige Trichter hat einen Durchmesser von 8,8cm.
Pro 10 mm Wasser wird aktuell ein Intervall ausgelöst.
Der Kreis hat eine Fläche von 13,822996 cm² was 0,0013822996 m² entspricht.
Und nun :oops:
jp112sdl hat geschrieben:
28.04.2019, 14:08
Was meinst du mit unterem und oberen Teil?
Du misst von Achs-Mitte bis Becher-Mitte. Entscheidend ist der Radius. (https://github.com/jp112sdl/HB-UNI-Sen- ... stellungen)
Ich glaub, das sind so ca. 3,5cm bei dem LTB Ding.
Man oh Man.. natürlich, der Radius und nicht der Umfang ;)

Bei mir 3,5cm :) korrekt ;)
jp112sdl hat geschrieben:
28.04.2019, 14:08
Tja das hängt hauptsächlich davon ab, wie "schwergängig" dein Aufbau ist.
Versuch am besten mal an einen kalibrierten Windmesser als Referenz heranzukommen (eBay?).
Mh. Hatte eigentlich gehofft nichts mehr kaufen zu müssen.

Edit:
Müsste die LED auf dem Stallbiz-Sensor leuchten wenn die Heizung an ist? Bei ist ist sie irgendwie immer aus :P

Re: Wetterstation HB-UNI-SEN-WEA

Verfasst: 28.04.2019, 16:57
von jp112sdl
fanavity hat geschrieben:
28.04.2019, 16:45
Sorry, ich stelle mich gerade etwas doof an. Der Kreisförmige Trichter hat einen Durchmesser von 8,8cm.
Pro 10 mm Wasser wird aktuell ein Intervall ausgelöst.
Der Kreis hat eine Fläche von 13,822996 cm² was 0,0013822996 m² entspricht.
Und nun :oops:
d = 8,8cm.
Berechnung Kreisfläche: π * r² = π * (4,4²) = 60,82cm²

viewtopic.php?f=76&t=44245&p=491158#p491158 auf deine Zahlen angewendet:

Code: Alles auswählen

  10 cm³             x 
----------  =  -----------
 60,82 cm²       10000 cm² 

x = 100000 (cm³+²) / 60,82 cm²  = 1644,2 cm³ (ml)

1644,2 cm³ / 10000 cm²  = 0,16442 cm = 1,6442mm

factor = 1 / 1,6442 
max = 32767 / 1,6442
factor="0.6082"
max="19928"

Re: Wetterstation HB-UNI-SEN-WEA

Verfasst: 28.04.2019, 16:57
von jp112sdl
fanavity hat geschrieben:
28.04.2019, 16:45
Müsste die LED auf dem Stallbiz-Sensor leuchten wenn die Heizung an ist? Bei ist ist sie irgendwie immer aus :P
Ja. Evtl. LED falsch rum eingelötet?

Re: Wetterstation HB-UNI-SEN-WEA

Verfasst: 28.04.2019, 17:06
von fanavity
Oh Gott.. Gib mir eine glatte 6 plus nachsitzen! Vielen dank ;)