Wetterstation HB-UNI-SEN-WEA

Entwicklung und Bau von Hardware aller Art, die im HM-Umfeld eingesetzt werden kann

Moderator: Co-Administratoren

chka
Beiträge: 1733
Registriert: 13.02.2012, 20:23
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Wetterstation HB-UNI-SEN-WEA

Beitrag von chka » 09.02.2020, 13:08

schau mal hier: https://forum.arduino.cc/index.php?topic=521175.0

bei dir ist der Pfad irgendwie falsch zu deinen libaris, ggf mal den Ordner lehren und alles Manuel rein ziehen
Out of service, at the moment...
Watchdog Watchdog2- CuL V2 868mHz- CuxDemon - PioTek Tracker - Velux und Somfy Anbindung- io.Broker aufm ESX 6.7
Keine Support PNs Danke!

MathiasZ
Beiträge: 1433
Registriert: 29.03.2015, 09:54
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Wetterstation HB-UNI-SEN-WEA

Beitrag von MathiasZ » 09.02.2020, 13:20

.....oder die Zip auch in den Bibliotheken übernehmen.
Ich habe die fehlende Datei nur in den Ordner, wo der Sketch liegt kopiert. Ist auch falsch. Ich werde die Zip mal als Bibliothek übernehmen. Mal schauen ob es geht.

Edit:
es muß die library BME280 by Tyler Glenn installiert werden. Ich habe aber zusätzlich die BME280-master.zip hinzugefügt.
Nun gehts.
RaspberryMatic mit der neuesten Firmware und IObroker auf dem NUC als VM und dem HB-RF-USB, mit vielen Aktoren und Sensoren. Es kommen hin und wieder mal neue dazu. Nun versuche ich mich mit ein paar Xiaomi Smarthome-Aktoren und dem Xiaomi Gateway 2. Diese sollen am IObroker, über Zigbee-Stick angebunden werden. Die Anwesenheitskennung läuft zuverlässig über IObroker und Radar2 mit G-Tags.

jp112sdl
Beiträge: 4477
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 129 Mal
Danksagung erhalten: 284 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wetterstation HB-UNI-SEN-WEA

Beitrag von jp112sdl » 09.02.2020, 13:37

MathiasZ hat geschrieben:
09.02.2020, 13:20
Edit:
es muß die library BME280 by Tyler Glenn installiert werden
komisch, dass ich das nicht musste.
Ich habe nur diese eine von finitespace in meinen Libs

VG,
Jérôme

MathiasZ
Beiträge: 1433
Registriert: 29.03.2015, 09:54
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Wetterstation HB-UNI-SEN-WEA

Beitrag von MathiasZ » 09.02.2020, 13:43

@jp112sdl
Hätte wahrscheinlich auch gereicht.
Im Log steht jetzt halt, dass die Datei der zip-file nicht benutzt wurde.
Egal Hauptsache es geht.
Könntest Du das bitte im Wiki mit aufnehmen? Der nächste, der außer Sonoff noch nichts geflasht hat, sucht sich ebenfalls einen Wolf, bis er es gefunden hat.
RaspberryMatic mit der neuesten Firmware und IObroker auf dem NUC als VM und dem HB-RF-USB, mit vielen Aktoren und Sensoren. Es kommen hin und wieder mal neue dazu. Nun versuche ich mich mit ein paar Xiaomi Smarthome-Aktoren und dem Xiaomi Gateway 2. Diese sollen am IObroker, über Zigbee-Stick angebunden werden. Die Anwesenheitskennung läuft zuverlässig über IObroker und Radar2 mit G-Tags.

jp112sdl
Beiträge: 4477
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 129 Mal
Danksagung erhalten: 284 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wetterstation HB-UNI-SEN-WEA

Beitrag von jp112sdl » 09.02.2020, 14:06

Was soll ich da noch mit aufnehmen?
Der direkte Link zur finitespace-Lib ist da ja schon im Wiki drin: https://github.com/jp112sdl/HB-UNI-Sen- ... rduino_IDE

Wie man Libs in der Arduino IDE installiert, ist nicht teil des Projekts.
Andere nutzen Platform IO oder Sloeber oder VS Code...

VG,
Jérôme

MathiasZ
Beiträge: 1433
Registriert: 29.03.2015, 09:54
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Wetterstation HB-UNI-SEN-WEA

Beitrag von MathiasZ » 09.02.2020, 14:41

OK, dieser Link muß mir wohl entgangen sein. :(
RaspberryMatic mit der neuesten Firmware und IObroker auf dem NUC als VM und dem HB-RF-USB, mit vielen Aktoren und Sensoren. Es kommen hin und wieder mal neue dazu. Nun versuche ich mich mit ein paar Xiaomi Smarthome-Aktoren und dem Xiaomi Gateway 2. Diese sollen am IObroker, über Zigbee-Stick angebunden werden. Die Anwesenheitskennung läuft zuverlässig über IObroker und Radar2 mit G-Tags.

Aceli
Beiträge: 143
Registriert: 05.10.2015, 12:56
Hat sich bedankt: 3 Mal

Re: Wetterstation HB-UNI-SEN-WEA

Beitrag von Aceli » 14.02.2020, 05:10

einen wunderschönen guten Morgen,

ich habe noch eine Frage zu dem Regensensor vorn Stall.biz

Ich habe die einfache Variante

Dort sind nur 3 Kabel.
Wie schließe ich diese an die Platine an?

Ich hoffe ich habe auf den 85 Seiten nix überlesen oder übersehen.

Danke
Dateianhänge
Unbenannt.png

jp112sdl
Beiträge: 4477
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 129 Mal
Danksagung erhalten: 284 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wetterstation HB-UNI-SEN-WEA

Beitrag von jp112sdl » 14.02.2020, 06:35

Hi.
Eugen hat wohl das Layout geändert.
Früher war da auch noch eine LED mit drauf und Heizung/Sensor waren komplett getrennt ohne geminesamen GND.

Ohne Modifikation ist der Sensor hier so nicht verwendbar.

- Entweder du trennst die GND Leiterbahn kurz vor der Durchkontaktierung auf (ungefähr da, wo auf dem Bild die Lupe zu sehen ist), damit die Sensorfläche von der Heizung entkoppelt ist.

- Oder du baust die Elektronik um, dass bei der Heizung nicht GND sondern + geschaltet wird. Mit einem PNP-Transistor oder P-FET. Und das Schalt-Signal muss dann noch invertiert werden. Entweder im Code oder über einen Inverter.

VG,
Jérôme

jp112sdl
Beiträge: 4477
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 129 Mal
Danksagung erhalten: 284 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wetterstation HB-UNI-SEN-WEA

Beitrag von jp112sdl » 14.02.2020, 06:46

Die Hardware-Mod hab ich mal q&d eingekritzelt.
Die Farben im Bild entsprechen den Farben in Verdrahtungsplan: https://github.com/jp112sdl/HB-UNI-Sen- ... erdrahtung
Dateianhänge
Unbenannt.png

VG,
Jérôme

Aceli
Beiträge: 143
Registriert: 05.10.2015, 12:56
Hat sich bedankt: 3 Mal

Re: Wetterstation HB-UNI-SEN-WEA

Beitrag von Aceli » 14.02.2020, 06:47

ja die mit der LED gibt es auch noch . Diese war aber damals nicht bsehbar lieferbar . Das ja wieder Typisch für mich und nun sitz ich da ..-_-

So wie nun zu sehen habe ich verkabelt.

Meinst du einfach das schwarze gestrichelte durchtrennen?!
Dateianhänge
Unbenannt.png

Antworten

Zurück zu „Hardwareentwicklung und Selbstbau von Aktoren und Sensoren“