Eqiva Bluetooth Türschlossantrieb über CCU steuern ?

Entwicklung und Bau von Hardware aller Art, die im HM-Umfeld eingesetzt werden kann

Moderator: Co-Administratoren

spiecky
Beiträge: 73
Registriert: 09.12.2017, 15:51

Eqiva Bluetooth Türschlossantrieb über CCU steuern ?

Beitrag von spiecky » 05.07.2018, 18:05

Hi,

bin gerade über den o.g. Türschlossantrieb gestolpert. Dieser ist im Vergleich zum Keymatic (ca. 140€) mit ca. 50€ ja um einiges günstiger. Da der ja beinahe baugleich sein soll, meine Idee den über Umwege in die CCU einzubinden. Jetzt ist die Frage, ob damit schon jemand Erfahrungen gemacht hat bzw. ob sich der Aufwand überhaupt lohnt für die ca. 90€ Ersparnis. Könnte mir vorstellen einen selbstgebauten Tastaktor an die lokalen Taster des Antriebs zu löten. Ich fürchte nur, dass es ziemlich aufwendig ist, wieder zusätzliche Kosten erzeugt und das Gerät später nicht so komfortabel ist wie das Original. AAAAAAber....vielleicht hat hier ja auch schon jemand eine schöne und einfache Methode gefunden. Vielleicht kann man ja auch was von der CCU per Bluetooth machen oder die Software auf dem Eqiva flashen........

Ich danke schon mal..........

jp112sdl
Beiträge: 3350
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 37 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal
Kontaktdaten:

Re: Eqiva Bluetooth Türschlossantrieb über CCU steuern ?

Beitrag von jp112sdl » 05.07.2018, 18:23

An sich eine interessante Sache!
Der Preis ist schon echt gut. Müsste man mal schauen, wie es drinnen aussieht und ob da noch Platz für einen Arduino wäre.
Dann könnte man sich mal dran machen, einen Keymatic-Sketch zu schreiben.

VG,
Jérôme

jp112sdl
Beiträge: 3350
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 37 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal
Kontaktdaten:

Re: Eqiva Bluetooth Türschlossantrieb über CCU steuern ?

Beitrag von jp112sdl » 05.07.2018, 18:24

P.S.: Wäre natürlich ganz schön dreist, wenn eQ-3 da statt der HomeMatic-Intelligenz nur eine Bluetooth-Intelligenz eingebaut hat und der Rest ist (nahezu) identisch.
Für 90 EUR Differenz. Echt Hammer.

VG,
Jérôme

papa
Beiträge: 348
Registriert: 22.05.2018, 10:23
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Eqiva Bluetooth Türschlossantrieb über CCU steuern ?

Beitrag von papa » 05.07.2018, 18:47

Anfragen zur AskSin++ werden nur im Forum beantwortet

spiecky
Beiträge: 73
Registriert: 09.12.2017, 15:51

Re: Eqiva Bluetooth Türschlossantrieb über CCU steuern ?

Beitrag von spiecky » 05.07.2018, 18:58

hhhmmmm.....na das sieht doch gut aus :D

Habe eben nur mal auf die schnelle drüber geschaut. Also wenn SonOff geht, ist das ja schon mal ein Anfang. Die Lösung finde ich schon mal nicht schlecht.
Dann könnte das ja auch mit AskSinn gehen ?!!?!??! :wink:

Wie gesagt, macht ja nur wirklich Sinn, wenn der Aufwand nicht zu groß wird und eine große Ersparnis bleibt.

Vielen Dank für den Link - der ist spitze - hatte natürlich auch schon gesucht....aber nichts Gutes gefunden

jp112sdl
Beiträge: 3350
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 37 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal
Kontaktdaten:

Re: Eqiva Bluetooth Türschlossantrieb über CCU steuern ?

Beitrag von jp112sdl » 05.07.2018, 19:24

Bei dem Preis bin ich echt grad am Überlegen, mir so ein Teil zuzulegen.
WLAN käme für mich nicht infrage.
Wenn dann nur AskSin mit direktverknüpfbarer Handfernbedienung.

Statt wie in der WLAN-Variante nur die beiden Taster zu steuern, bietet ja die echte Keymatic(-Nachbauvariante) auch wesentlich mehr Einstellmöglichkeiten.

Code: Alles auswählen

    "stringTableKeyMaticAngleLocked" : "Drehwinkel Stellung verriegelt",
    "stringTableKeyMaticAngleMax" : "Drehwinkel Endanschlag verriegelt",
    "stringTableKeyMaticAngleOpen" : "Drehwinkel Endanschlag T%FCr %F6ffnen",
    "stringTableKeyMaticErrorClutch" : "Einkuppeln fehlgeschlagen",
    "stringTableKeyMaticErrorMotorAborted" : "Motorlauf abgebrochen",
    "stringTableKeyMaticHoldPWM" : "Motorkraft Haltezeit T%FCr %F6ffnen",
    "stringTableKeyMaticHoldTime" : "Haltezeit T%FCr %F6ffnen",
    "stringTableKeyMaticLEDFlashLocked" : "LED blinkt wenn verriegelt",
    "stringTableKeyMaticLEDFlashUnlocked" : "LED blinkt wenn nicht verriegelt",
    "stringTableKeyMaticOpen" : "T%FCr %F6ffnen",
    "stringTableKeyMaticRelockDelay" : "Automatisch verriegeln nach Zeit",
    "stringTableKeyMaticRelockDelayNotUsed" : "Nicht automatisch verriegeln",
    "stringTableKeyMaticSetupDir" : "Drehrichtung verriegeln",
    "stringTableKeyMaticSetupDirLeft" : "nach links",
    "stringTableKeyMaticSetupDirRight" : "nach rechts",
    "stringTableKeyMaticSetupPosition" : "Drehwinkel Neutralstellung",
    "stringTableKeyMaticStateFalse" : "Schloss verriegelt",
    "stringTableKeyMaticStateTrue" : "Schloss entriegelt",
    "stringTableKeyMaticStateUncertainFalse" : "Schlosszustand bekannt",
    "stringTableKeyMaticStateUncertainTrue" : "Schlosszustand unbekannt",
Ich vermute mal, das Schließen/Öffnen bzw. Anfahren der Winkel läuft hardwareseitig mittels PWM wie bei einer Servomotorsteuerung.
Aber genau weiß man es nur, wenn man die Hardware in den Fingern hat.

VG,
Jérôme

spiecky
Beiträge: 73
Registriert: 09.12.2017, 15:51

Re: Eqiva Bluetooth Türschlossantrieb über CCU steuern ?

Beitrag von spiecky » 05.07.2018, 19:51

Mir wäre AskSin auch lieber - aber da bist Du der Fachmann ;-) Ich kann nur Copy Paste hahahaha......

Ich habe gerade bei Amazon bestellt. Sind noch 7 Rückläufer/Gebraucht (Zustand - Sehr gut) für knapp 44€ zu haben. Da konnte ich nicht wiederstehen. Selbst die normale Bluetooth Variante finde ich schon nicht schlecht. Dann noch per AskSin in die CCU und ich bin glücklich - und das für knapp 50-60€ statt der 140€ - Hammer !!!

Jetzt muss Jerome nur noch mal eben nen kleinen Keymatic-Sketch schreiben hahahaha........

papa
Beiträge: 348
Registriert: 22.05.2018, 10:23
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Eqiva Bluetooth Türschlossantrieb über CCU steuern ?

Beitrag von papa » 05.07.2018, 20:12

Also beim Türschloss sollte man schon etwas aufpassen. Ich habe keine Security-Analyse mit dem AskSin-Code gemacht. Ich weiss nicht, ob da nicht irgendwelche Angriffspunkte drin stecken. Es wird zwar AES-Signierung unterstützt, aber auch da weiss ich nicht, ob es sich nicht mit irgendwelchen "spezielle" Nachrichten aushebeln lässt. Das ist halt hier kein Produkt - sondern Hobby.
Zuletzt geändert von papa am 05.07.2018, 21:36, insgesamt 1-mal geändert.
Anfragen zur AskSin++ werden nur im Forum beantwortet

jp112sdl
Beiträge: 3350
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 37 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal
Kontaktdaten:

Re: Eqiva Bluetooth Türschlossantrieb über CCU steuern ?

Beitrag von jp112sdl » 05.07.2018, 20:43

Zumal es auch grad ne Keymatic für 25,- EUR bei den Kleinanzeigen gibt :D
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 3-168-2101

VG,
Jérôme

Benutzeravatar
DiJe
Beiträge: 520
Registriert: 04.03.2015, 05:51

Re: Eqiva Bluetooth Türschlossantrieb über CCU steuern ?

Beitrag von DiJe » 05.07.2018, 20:45

Hallo spiecky
Ich habe gerade bei Amazon bestellt. Sind noch 7 Rückläufer/Gebraucht (Zustand - Sehr gut) für knapp 44€ zu haben. Da konnte ich nicht wiederstehen. Selbst die normale Bluetooth Variante finde ich schon nicht schlecht. Dann noch per AskSin in die CCU und ich bin glücklich - und das für knapp 50-60€ statt der 140€ - Hammer !!!
mach doch mal ein link
Gruß Dieter
Gruß Dieter

Antworten

Zurück zu „Hardwareentwicklung und Selbstbau von Aktoren und Sensoren“