HB-UNI-RGB-LED-CTRL (Controller für adressierbare RGB-LEDs WS2811, WS2812B, NEOPIXEL,...)

Entwicklung und Bau von Hardware aller Art, die im HM-Umfeld eingesetzt werden kann

Moderator: Co-Administratoren

jp112sdl
Beiträge: 3027
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal
Kontaktdaten:

HB-UNI-RGB-LED-CTRL (Controller für adressierbare RGB-LEDs WS2811, WS2812B, NEOPIXEL,...)

Beitrag von jp112sdl » 03.08.2018, 17:37

Hallo zusammen,

hier mal fix präsentiert, woran ich derzeit arbeite:
Bildschirmfoto 2018-08-03 um 12.39.38.png
Der Controller ist an den HomeMatic RGBW-Controller angelehnt:
Bildschirmfoto 2018-08-03 um 12.39.51.png
Bildschirmfoto 2018-08-03 um 17.35.34.png
Ein Demo-Video habe ich auf Dropbox hochgeladen.
Schaut mal rein. :)

Den Code habe ich bereits im Github, jedoch (noch) undokumentiert:
https://github.com/jp112sdl/HB-UNI-RGB-LED-CTRL

Zusätzlich zur AskSinPP wird noch die FastLED Library benötigt.

VG,
Jérôme

papa
Beiträge: 325
Registriert: 22.05.2018, 10:23
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: HB-UNI-RGB-LED-CTRL (Controller für adressierbare RGB-LEDs WS2811, WS2812B, NEOPIXEL,...)

Beitrag von papa » 03.08.2018, 22:18

Cool - sieht echt gut aus
Anfragen zur AskSin++ werden nur im Forum beantwortet

jp112sdl
Beiträge: 3027
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal
Kontaktdaten:

Re: HB-UNI-RGB-LED-CTRL (Controller für adressierbare RGB-LEDs WS2811, WS2812B, NEOPIXEL,...)

Beitrag von jp112sdl » 03.08.2018, 22:22

papa hat geschrieben:
03.08.2018, 22:18
Cool - sieht echt gut aus
Das Ergebnis, ja - Danke!
Der Code aber eher wie Kraut & Rüben 8)

VG,
Jérôme

BeWi
Beiträge: 43
Registriert: 16.03.2018, 10:55
Wohnort: Landkreis Bamberg

Re: HB-UNI-RGB-LED-CTRL (Controller für adressierbare RGB-LEDs WS2811, WS2812B, NEOPIXEL,...)

Beitrag von BeWi » 11.08.2018, 10:24

Hallo,
sagt mal kann ich damit auch normale RGBW-Strips betreiben, oder gibt es da was anderes?

Wenn ich das richtig gelesen habe, gehen maximal 144 LEDs?!?
Liegt das an der Leitung die die LEDs benötigen oder in diesem Fall an den einzel Ansprechbaren LEDs?

Ich würde gerne einen 4m langen RGBW LED-Strip betreiben, dass wären dann 240 LEDs.

Beste Grüße und vielen Dank,
Benjamin

jp112sdl
Beiträge: 3027
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal
Kontaktdaten:

Re: HB-UNI-RGB-LED-CTRL (Controller für adressierbare RGB-LEDs WS2811, WS2812B, NEOPIXEL,...)

Beitrag von jp112sdl » 11.08.2018, 10:48

BeWi hat geschrieben:
11.08.2018, 10:24
Hallo,
sagt mal kann ich damit auch normale RGBW-Strips betreiben, oder gibt es da was anderes?
Was sind "normale" RGBW-Stripes?
Ich kenne nicht alles, was auf dem Markt ist... besser gesagt - habe ich mich bisher nur mit dem Typ WS2812B beschäftigt.
BeWi hat geschrieben:
11.08.2018, 10:24
Wenn ich das richtig gelesen habe, gehen maximal 144 LEDs?!?
Liegt das an der Leitung die die LEDs benötigen oder in diesem Fall an den einzel Ansprechbaren LEDs?
Das liegt am begrenzten Speicher des Arduino Pro Mini (besser gesagt, des 328P).

BeWi hat geschrieben:
11.08.2018, 10:24
Ich würde gerne einen 4m langen RGBW LED-Strip betreiben, dass wären dann 240 LEDs.
Du kannst statt des Pro Mini auch einen Mega2560 einsetzen.
Da ist noch sehr viel Luft nach oben. Den gibt es auch als Core-Platine, schön klein.
Habe ich auf der Projektseite mit abgebildet: https://github.com/jp112sdl/HB-UNI-RGB-LED-CTRL

VG,
Jérôme

deimos
Beiträge: 2886
Registriert: 20.06.2017, 10:38
Wohnort: Leimersheim
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal
Kontaktdaten:

Re: HB-UNI-RGB-LED-CTRL (Controller für adressierbare RGB-LEDs WS2811, WS2812B, NEOPIXEL,...)

Beitrag von deimos » 11.08.2018, 11:23

Hi,

mal blöde Frage: Laut Datenblatt brauchen die WS2812 ja eigentlich einen High Pegel von 3.5V. Macht das bei dir in der Praxis Probleme, wenn du die nur mit 3.3V ansprichst?

Viele Grüße
Alex

jp112sdl
Beiträge: 3027
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal
Kontaktdaten:

Re: HB-UNI-RGB-LED-CTRL (Controller für adressierbare RGB-LEDs WS2811, WS2812B, NEOPIXEL,...)

Beitrag von jp112sdl » 11.08.2018, 11:31

Nein, noch nie.
Nutze die WS auch seit gut einem Jahr am ESP8266 als Statusanzeige.
Da hat sich auch nie jemand von den Nachbauern gemeldet und gesagt, dass es Probleme gibt.

Zum aktuellen RGB Controller wurden mir auch schon Videos und Bilder zugesandt, die das Projekt erfolgreich nachgebaut haben.

VG,
Jérôme

deimos
Beiträge: 2886
Registriert: 20.06.2017, 10:38
Wohnort: Leimersheim
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal
Kontaktdaten:

Re: HB-UNI-RGB-LED-CTRL (Controller für adressierbare RGB-LEDs WS2811, WS2812B, NEOPIXEL,...)

Beitrag von deimos » 11.08.2018, 11:35

Hi,

das klingt gut, macht die Sache einfacher, hab da grade so eine verrückte Idee im Kopf für eine Lampe.

Viele Grüße
Alex

jp112sdl
Beiträge: 3027
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal
Kontaktdaten:

Re: HB-UNI-RGB-LED-CTRL (Controller für adressierbare RGB-LEDs WS2811, WS2812B, NEOPIXEL,...)

Beitrag von jp112sdl » 11.08.2018, 11:36

Ist hoffentlich nicht Schrödingers Level-Problem...
Jetzt, wo du weißt, dass die eigentlich einen 5V-Level benötigen, gehts nicht mehr 8)

VG,
Jérôme

BeWi
Beiträge: 43
Registriert: 16.03.2018, 10:55
Wohnort: Landkreis Bamberg

Re: HB-UNI-RGB-LED-CTRL (Controller für adressierbare RGB-LEDs WS2811, WS2812B, NEOPIXEL,...)

Beitrag von BeWi » 11.08.2018, 15:16

Hallo Jerome,

normale sind die wo alle in der gleichen eingestellten Farbe leuchten.

Im Prinzip von der Steuerung wie der HM-LED Controller.

Woher bekommen denn die LEDs ihren Strom?

Gruß,
Benjamin

Antworten

Zurück zu „Hardwareentwicklung und Selbstbau von Aktoren und Sensoren“