HB-UNI-RGB-LED-CTRL (Controller für adressierbare RGB-LEDs WS2811, WS2812B, NEOPIXEL,...)

Entwicklung und Bau von Hardware aller Art, die im HM-Umfeld eingesetzt werden kann

Moderator: Co-Administratoren

Topdog
Beiträge: 6
Registriert: 26.12.2018, 21:24
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: HB-UNI-RGB-LED-CTRL (Controller für adressierbare RGB-LEDs WS2811, WS2812B, NEOPIXEL,...)

Beitrag von Topdog » 04.02.2020, 07:41

Zur Zeit habe ich nur 1m (60LEDs) zum testen dran. Dazu habe ich ein 12V LED Netzteil (1A) mit einem 12V/5V(3A) Spannungswandler den ich noch von einem Autobastelprojekt hatte zusammengestückelt.

Für mein jetziges Projekt wird es so ein MeanWell 5V LED-Netzteil werden und in Zukunft werde ich wohl mehr auf 12V Streifen gehen.

didik1968
Beiträge: 43
Registriert: 16.05.2018, 17:07
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: HB-UNI-RGB-LED-CTRL (Controller für adressierbare RGB-LEDs WS2811, WS2812B, NEOPIXEL,...)

Beitrag von didik1968 » 04.02.2020, 09:35

Nochmal kurze Nachfrage da ich mir das demnächst auch mit einem Mega 2560 nachbauen will.
Topdog schrieb
1. Die Anpassungen an der Lowpower Lib konnte ich nicht machen, da ich die Einträge von der verlinkten Anletung in den Libs nicht gefunden haben?
Kann es sein, dass diese Anpassungen nicht mehr notwendig sind?
Muss die anpassung jetzt noch gemacht werden oder nicht mehr ?

Jack01
Beiträge: 75
Registriert: 01.02.2017, 17:08
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: HB-UNI-RGB-LED-CTRL (Controller für adressierbare RGB-LEDs WS2811, WS2812B, NEOPIXEL,...)

Beitrag von Jack01 » 20.02.2020, 10:49

Hallo #didik1968 und #jp112sdl,

hast Du schon eine Antwort bekommen?
Ich wollte dieses Projekt auch aufbauen. Ich kann aber auch nicht erkennen, wo ich die Änderungen an der Low-Power.h vornehmen soll. Die aktuelle Version hat nur 173 Zeilen.
Beim Kompilieren bekomme ich allerdings keine Fehlermeldung.

Jerome, ist der Hinweis auf diesen Punkt in Deiner Github-Beschreibung noch aktuell?

Gruß

Hans-Jürgen
Dateianhänge
Github Issue.PNG
1 x CCU2 und 26 Geräte (5 x HomeBrew)
Amazon Alexa, ioBroker
RaspberryMatic als Back-Up
Remote Control via TinyMatic und VPN

jp112sdl
Beiträge: 4477
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 129 Mal
Danksagung erhalten: 284 Mal
Kontaktdaten:

Re: HB-UNI-RGB-LED-CTRL (Controller für adressierbare RGB-LEDs WS2811, WS2812B, NEOPIXEL,...)

Beitrag von jp112sdl » 20.02.2020, 11:15

Wenn es auch ohne Modifikation kompiliert, ist keine Anpassung mehr notwendig. README ist geändert

VG,
Jérôme

Cybertron
Beiträge: 120
Registriert: 08.12.2014, 09:31
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: HB-UNI-RGB-LED-CTRL (Controller für adressierbare RGB-LEDs WS2811, WS2812B, NEOPIXEL,...)

Beitrag von Cybertron » 20.02.2020, 13:24

Ich habe mir das Projekt in den letzten Wochen bzw. Monaten als Vorlage für eine Kaminfeuer-Leuchte für den Garten genommen.

Dabei fiel mir auf, dass ich über die CCU alle Funktionen bedienen kann, ausser den Punkt "EIN".
Die Steuerung über den Fader für den Dimmer funktioniert einwandfrei und die Funktion "AUS" auch.
Ist das bei noch jemandem so?

Ich habe für mein Projekt, sowohl die Anschaltung als auch die Software etwas erweitert und dachte anfangs, es läge irgendwo in meiner Software.
Jetzt in der Testaufbauphase habe ich es allerdings auch einfach nochmal mit dem Original getestet und habe das Phänomen ebenfals.


Gruss
Silvio
--------------------------------------------
770 Kanäle und 3439 Datenpunkte in 223 Geräten:

jp112sdl
Beiträge: 4477
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 129 Mal
Danksagung erhalten: 284 Mal
Kontaktdaten:

Re: HB-UNI-RGB-LED-CTRL (Controller für adressierbare RGB-LEDs WS2811, WS2812B, NEOPIXEL,...)

Beitrag von jp112sdl » 21.02.2020, 07:24

Was passiert denn bei "EIN"?
Bzw. was kommt dann im seriellen Monitor?

VG,
Jérôme

Jack01
Beiträge: 75
Registriert: 01.02.2017, 17:08
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: HB-UNI-RGB-LED-CTRL (Controller für adressierbare RGB-LEDs WS2811, WS2812B, NEOPIXEL,...)

Beitrag von Jack01 » 21.02.2020, 11:58

Ist bei mir auch so.
Wenn ich den "EIN" Button auf dem UI (RaspberryMatic) drücke, erscheint ganz kurz dieser farbige runde Kreis in der blauen oberen Leiste des UI's, aber es passiert nichts.
Auch der AskSinAnalyzer zeigt nichts an. Es wird also nicht gesendet. An der seriellen Schnittstelle kommt auch nichts an.
Bei allen anderen Aktionen zeigt der AskSinAnalyzer die entsprechenden Aktionen an.
Gruß

Hans-Jürgen
1 x CCU2 und 26 Geräte (5 x HomeBrew)
Amazon Alexa, ioBroker
RaspberryMatic als Back-Up
Remote Control via TinyMatic und VPN

jp112sdl
Beiträge: 4477
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 129 Mal
Danksagung erhalten: 284 Mal
Kontaktdaten:

Re: HB-UNI-RGB-LED-CTRL (Controller für adressierbare RGB-LEDs WS2811, WS2812B, NEOPIXEL,...)

Beitrag von jp112sdl » 21.02.2020, 13:38

Hm, da bin ich etwas ratlos.
Ob das an den INTERNAL_KEYS_VISIBLE liegen soll? Hab ggü. dem originalen RGBW Controller an der XML nicht viel geändert
Bildschirmfoto 2020-02-21 um 13.37.56.png

VG,
Jérôme

Cybertron
Beiträge: 120
Registriert: 08.12.2014, 09:31
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: HB-UNI-RGB-LED-CTRL (Controller für adressierbare RGB-LEDs WS2811, WS2812B, NEOPIXEL,...)

Beitrag von Cybertron » 21.02.2020, 18:43

ich habe es gerade ebend mal mit der originalen rf_rgbw.xml aus der Übersicht in asksinpp.de versucht.
Gleiches Phänomen.

Bei Drücken von "Ein" kommt in der seriellen Konsole keine Reaktion.
Bei Drücken von "Aus" kommen Ausgaben..

Code: Alles auswählen

-> 0E 1A A0 11 27508B FAB501 02 01 00 00 A0  - 2517633
process() 1
msg.value = 0
msg.ramp = 160
msg.delay= 65535
SetLevel: 00 00A0 FFFF
<- 0F 1A 80 02 FAB501 27508B 01 01 00 00 37 00  - 2517761
<- 0F 12 A2 10 FAB501 27508B 06 01 00 00 37 00  - 2517861
-> 0A 12 80 02 27508B FAB501 00  - 2517984

könnte es sein, dass unsere Vorlage vom Original-Controler schon fehlerhaft ist?

Diese hier habe ich so gerade getestet.
Einzig die DeviceID und die Bezeichnung habe ich angepasst.
Unterschied ist lediglich, dass ich damit Geräteeinstellungen für die interne Taste und die Farben habe, ansonsten ist das Verhalten komplett identisch.
hb-ou-rgb-campfire.xml
(71.42 KiB) 1-mal heruntergeladen
--------------------------------------------
770 Kanäle und 3439 Datenpunkte in 223 Geräten:

jp112sdl
Beiträge: 4477
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 129 Mal
Danksagung erhalten: 284 Mal
Kontaktdaten:

Re: HB-UNI-RGB-LED-CTRL (Controller für adressierbare RGB-LEDs WS2811, WS2812B, NEOPIXEL,...)

Beitrag von jp112sdl » 21.02.2020, 18:46

Cybertron hat geschrieben:
21.02.2020, 18:43
unsere Vorlage vom Original-Controler schon fehlerhaft ist?
Welche Vorlage meinst du?
Cybertron hat geschrieben:
21.02.2020, 18:43
mit der originalen rf_rgbw.xml aus der Übersicht in asksinpp.de versucht.
Gleiches Phänomen.
Die funktioniert ja ebenfalls nicht, sagst du?

Ich habe hier einen originalen HM RGBW-Controller und der kann "EIN".

Deshalb meine Vermutung, dass es nur an der internen Taste liegt.

Oder aber doch noch in den Tiefen des WebUI-Controls. Das wäre doof / aufwendig.

Ist es denn sehr schlimm, dass EIN nicht funktioniert?
Zumindest könnte man mit dem Wissen halt einfach 100% setzen zum Einschalten?

VG,
Jérôme

Antworten

Zurück zu „Hardwareentwicklung und Selbstbau von Aktoren und Sensoren“