HB-UNI-RGB-LED-CTRL (Controller für adressierbare RGB-LEDs WS2811, WS2812B, NEOPIXEL,...)

Entwicklung und Bau von Hardware aller Art, die im HM-Umfeld eingesetzt werden kann

Moderator: Co-Administratoren

jp112sdl
Beiträge: 5064
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 181 Mal
Danksagung erhalten: 391 Mal
Kontaktdaten:

Re: HB-UNI-RGB-LED-CTRL (Controller für adressierbare RGB-LEDs WS2811, WS2812B, NEOPIXEL,...)

Beitrag von jp112sdl » 12.05.2020, 08:01

Hi, ich hab noch nicht ganz verstanden, was du vor hast.

Es gibt in der WebUI und im Code
- 3 Druchlaufvarianten (Langsam, Normal, Schnell) :arrow: das passiert in der RGBProgramRainbow
- die Lagerfeuersimulation :arrow: RGBProgramFire
- Wasserfall und TV-Simulation :arrow: nicht implementiert, nur als leere Methode vorgesehen

Mein Addon und somit der HB-UNI-RGB-LED-CTRL bedient sich der Standard-Steuerelemente des Homematic RGBW Controllers.
Alles andere war mir zu viel Aufwand.

VG,
Jérôme

LichtMann
Beiträge: 7
Registriert: 06.12.2018, 10:09

Re: HB-UNI-RGB-LED-CTRL (Controller für adressierbare RGB-LEDs WS2811, WS2812B, NEOPIXEL,...)

Beitrag von LichtMann » 13.05.2020, 13:09

Weißt jemanden, ob es ist möglich in dem Sketch ein PIN als "Relay" zu konfigurieren?

Zweck: Die Platine AskSin_Uni_PCB für das RGB Controller Projekt nutzen zü können (BC847 als Schalter).

tonischabloni
Beiträge: 64
Registriert: 16.05.2019, 10:10
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: HB-UNI-RGB-LED-CTRL (Controller für adressierbare RGB-LEDs WS2811, WS2812B, NEOPIXEL,...)

Beitrag von tonischabloni » 13.05.2020, 15:09

meinst du die platine von pafra?

falls diese gemeint ist, die läuft bei mir als RGB 2812 Controller

spaceduck
Beiträge: 413
Registriert: 02.06.2010, 08:07
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: HB-UNI-RGB-LED-CTRL (Controller für adressierbare RGB-LEDs WS2811, WS2812B, NEOPIXEL,...)

Beitrag von spaceduck » 13.05.2020, 16:44

Hallo,

ich musste bei meinem Aufbau (AVR2560) aus Layoutgründen den Config Taster von Pin 13 auf Pin 28 legen.

Code: Alles auswählen

#if defined __AVR_ATmega2560__
#define CONFIG_BUTTON_PIN 28
Der Pin is Low, deswegen habe ich im Setup noch eingefügt:

Code: Alles auswählen

 pinMode(28, INPUT_PULLUP);
Hardwareseitig tut das erstmal, d.h. der Pin ist High, beim drücken des Tasters zieht er auf GND aber im Monitor sehe ich nichts.
Wo liegt mein Fehler? Ich verstehe das gerade nicht...

Jan

jp112sdl
Beiträge: 5064
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 181 Mal
Danksagung erhalten: 391 Mal
Kontaktdaten:

Re: HB-UNI-RGB-LED-CTRL (Controller für adressierbare RGB-LEDs WS2811, WS2812B, NEOPIXEL,...)

Beitrag von jp112sdl » 13.05.2020, 18:05

Das INPUT_PULLUP kannst du dir sparen, der Pin wird schon so initialisiert:
https://github.com/pa-pa/AskSinPP/blob/master/Button.h
spaceduck hat geschrieben:
13.05.2020, 16:44
aber im Monitor sehe ich nichts.
Wo liegt mein Fehler? Ich verstehe das gerade nicht...
Einige Pins gehen nicht. Evtl gehört deiner dazu. Ich hatte auch ein paar Probleme anfangs, bis ich dann mit Pin 13 dann glücklich war.
Hab die Sache aber nie weiter analysiert, warum manche Pins nicht gehen.

VG,
Jérôme

spaceduck
Beiträge: 413
Registriert: 02.06.2010, 08:07
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: HB-UNI-RGB-LED-CTRL (Controller für adressierbare RGB-LEDs WS2811, WS2812B, NEOPIXEL,...)

Beitrag von spaceduck » 13.05.2020, 19:15

Danke! Ich hab's jetzt noch auf Pin12 umtüteln können, das funktioniert...

Antworten

Zurück zu „Hardwareentwicklung und Selbstbau von Aktoren und Sensoren“