HB-UNI-RGB-LED-CTRL (Controller für adressierbare RGB-LEDs WS2811, WS2812B, NEOPIXEL,...)

Entwicklung und Bau von Hardware aller Art, die im HM-Umfeld eingesetzt werden kann

Moderator: Co-Administratoren

Garagenloeter
Beiträge: 245
Registriert: 04.07.2018, 21:52
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: HB-UNI-RGB-LED-CTRL (Controller für adressierbare RGB-LEDs WS2811, WS2812B, NEOPIXEL,...)

Beitrag von Garagenloeter » 16.06.2020, 16:54

Hallo Forum,
vor geraumer Zeit hab ich mir zwei HB-UNI-RGB-LED-CTRL`s zusammengebaut. Liefen bis dato auch recht gut.
Bei einem hab ich seit paar Tagen das Problem, das er ziemlich genau nach 30 min. ausschaltet.

Es kommt keine Service Meldung Schalter ist auf aus und der Regler auf Null.
Beide RGB Controller sind mit keinem Programm oder Sensor verknüpft bzw. eingebunden.

Ich habe gerade keinen Plan, wo ich da suchen soll.

tonischabloni
Beiträge: 71
Registriert: 16.05.2019, 10:10
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: HB-UNI-RGB-LED-CTRL (Controller für adressierbare RGB-LEDs WS2811, WS2812B, NEOPIXEL,...)

Beitrag von tonischabloni » 16.06.2020, 17:03

bringt das Netzteil genügend Ampere? ich hatte ein Netzteil, das bei zuviel Belastung mit der Spannung zusammengebrochen ist und dadurch der Controller neu gestartet wurde. sollte das bei dir der fall sein, dann sollte auch die färbe rot nach einem Neustart da sein, dann hast unter umständen die Ursache

Garagenloeter
Beiträge: 245
Registriert: 04.07.2018, 21:52
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: HB-UNI-RGB-LED-CTRL (Controller für adressierbare RGB-LEDs WS2811, WS2812B, NEOPIXEL,...)

Beitrag von Garagenloeter » 16.06.2020, 17:13

das ist ein NeoPixel Ring mit 12 RGB`s, ich denk schon, das das Netzteil stark genug ist. Ladegerät vom Handy.
Naja, immerhin hab ich das Teil seit letztem Jahr und nun macht er seit paar Tagen Ärger.

Eben hat er nach rund 20 Minuten abgeschaltet. :roll:

Mit rot hab ich noch gar nicht bemerkt, war er sowieso auf rot eingestellt.
Ich werde das mal ändern u beobachten.
Danke fürt die Info

tonischabloni
Beiträge: 71
Registriert: 16.05.2019, 10:10
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: HB-UNI-RGB-LED-CTRL (Controller für adressierbare RGB-LEDs WS2811, WS2812B, NEOPIXEL,...)

Beitrag von tonischabloni » 16.06.2020, 17:22

Garagenloeter hat geschrieben:
16.06.2020, 17:13
das ist ein NeoPixel Ring mit 12 RGB`s, ich denk schon, das das Netzteil stark genug ist. Ladegerät vom Handy.
Naja, immerhin hab ich das Teil seit letztem Jahr und nun macht er seit paar Tagen Ärger.

Eben hat er nach rund 20 Minuten abgeschaltet. :roll:

Mit rot hab ich noch gar nicht bemerkt, war er sowieso auf rot eingestellt.
Ich werde das mal ändern u beobachten.
Danke fürt die Info
wieviel ampere / milliampere / watt macht das Netzteil?

Garagenloeter
Beiträge: 245
Registriert: 04.07.2018, 21:52
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: HB-UNI-RGB-LED-CTRL (Controller für adressierbare RGB-LEDs WS2811, WS2812B, NEOPIXEL,...)

Beitrag von Garagenloeter » 16.06.2020, 17:25

muss ich nachher mal schaun, komm da gerade nicht dran.

aber warum sollte es nach über einem Jahr Ärger machen? bis dato hatte ich das Problem ja nicht.

tonischabloni
Beiträge: 71
Registriert: 16.05.2019, 10:10
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: HB-UNI-RGB-LED-CTRL (Controller für adressierbare RGB-LEDs WS2811, WS2812B, NEOPIXEL,...)

Beitrag von tonischabloni » 16.06.2020, 17:36

Garagenloeter hat geschrieben:
16.06.2020, 17:25
muss ich nachher mal schaun, komm da gerade nicht dran.

aber warum sollte es nach über einem Jahr Ärger machen? bis dato hatte ich das Problem ja nicht.
50 jahre hat im nix gefehlt, auf einmal hatte er einen herzinfarkt... kann ja gar nicht sein?!
die dinger produzieren wärme, wärme ist grundsätzlich der feind nummer eins von elektronik...
es kann sein das es aus welchem grund auch immer die leistung nicht mehr bringt und zusammenbricht.
das hatte ich schon mal bei einer fritzbox zum beispiel, die wenn wegen VPN mehr zu tun hatte, dann hats neu gestartet. frisches netzteil ran alles wieder easy

Garagenloeter
Beiträge: 245
Registriert: 04.07.2018, 21:52
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: HB-UNI-RGB-LED-CTRL (Controller für adressierbare RGB-LEDs WS2811, WS2812B, NEOPIXEL,...)

Beitrag von Garagenloeter » 16.06.2020, 21:00

Sooo, seit 17:14 steht der RGB Controller auf grün, und......läuft durch.
muss ich nicht verstehn. :?:

oder braucht rot mehr strom wie grün ?

Garagenloeter
Beiträge: 245
Registriert: 04.07.2018, 21:52
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: HB-UNI-RGB-LED-CTRL (Controller für adressierbare RGB-LEDs WS2811, WS2812B, NEOPIXEL,...)

Beitrag von Garagenloeter » 16.06.2020, 22:33

sooo, wieder auf rot(Farbwert =0) geschaltet, nach 14 min aus.
Hab ich übers Systemprotokollnachvollzogen.

alles sehr seltsam.

mczeus
Beiträge: 24
Registriert: 14.01.2019, 20:56

Re: HB-UNI-RGB-LED-CTRL (Controller für adressierbare RGB-LEDs WS2811, WS2812B, NEOPIXEL,...)

Beitrag von mczeus » 20.07.2020, 09:08

hallo,

ich habe eine Solarleuchte mit einem 18650 Akku und 2 LED Pixels, keine WS2812b aber das könnte man austauschen in dem ist Wasser reingekommen und die Steuerplatine naja kaputt halt.
Ist es möglich das Projekt dafür zu verwenden? Also eine Akku version daraus zu bauen?

MFG
Matze

tonischabloni
Beiträge: 71
Registriert: 16.05.2019, 10:10
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: HB-UNI-RGB-LED-CTRL (Controller für adressierbare RGB-LEDs WS2811, WS2812B, NEOPIXEL,...)

Beitrag von tonischabloni » 20.07.2020, 09:10

servus matze,

ja das geht, wir haben schon so eine RGB Akku Tischleuchte mit so einer IR Fernbediunung umgebaut.
ich habe TP4056 Ladeplatine verbaut, damit der 18650 auch richtig geladen wird

gruß,

tonischabloni

Antworten

Zurück zu „Hardwareentwicklung und Selbstbau von Aktoren und Sensoren“