HB-UNI-RGB-LED-CTRL (Controller für adressierbare RGB-LEDs WS2811, WS2812B, NEOPIXEL,...)

Entwicklung und Bau von Hardware aller Art, die im HM-Umfeld eingesetzt werden kann

Moderator: Co-Administratoren

Benutzeravatar
DiJe
Beiträge: 474
Registriert: 04.03.2015, 05:51

Re: HB-UNI-RGB-LED-CTRL (Controller für adressierbare RGB-LEDs WS2811, WS2812B, NEOPIXEL,...)

Beitrag von DiJe » 03.01.2019, 17:00

Danke Jerome,
manchmal bin ich zu blö....
Gruß Dieter

maxx3105
Beiträge: 66
Registriert: 19.10.2018, 16:07

Re: HB-UNI-RGB-LED-CTRL (Controller für adressierbare RGB-LEDs WS2811, WS2812B, NEOPIXEL,...)

Beitrag von maxx3105 » 03.01.2019, 18:53

Bei mir funktionieren die Programme Wasserfall und TV Simulation nicht sonst läuft alles Top. Hab's auf einem Arduino Mega laufen ohne Anpassung des Sketch.

jp112sdl
Beiträge: 2704
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Kontaktdaten:

Re: HB-UNI-RGB-LED-CTRL (Controller für adressierbare RGB-LEDs WS2811, WS2812B, NEOPIXEL,...)

Beitrag von jp112sdl » 03.01.2019, 18:54

Die beiden Programme sind „leer“ in der RGBPrograms.h

Da kann man sich selbst was zurechtbauen :)

VG,
Jérôme

maxx3105
Beiträge: 66
Registriert: 19.10.2018, 16:07

Re: HB-UNI-RGB-LED-CTRL (Controller für adressierbare RGB-LEDs WS2811, WS2812B, NEOPIXEL,...)

Beitrag von maxx3105 » 03.01.2019, 18:56

Ah hab grad gesehen das diese Programme leer sind. Sind diese irgendwo zu bekommen oder nur selbst zu schreiben?

Edit
Bin zu langsam beim schreiben.

jp112sdl
Beiträge: 2704
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Kontaktdaten:

Re: HB-UNI-RGB-LED-CTRL (Controller für adressierbare RGB-LEDs WS2811, WS2812B, NEOPIXEL,...)

Beitrag von jp112sdl » 03.01.2019, 19:35

Die sind selbst zu schreiben.

Schau dir mal ein paar Samples der FastLED Library an, dann bekommst das schon hin.

VG,
Jérôme

Benutzeravatar
DiJe
Beiträge: 474
Registriert: 04.03.2015, 05:51

Re: HB-UNI-RGB-LED-CTRL (Controller für adressierbare RGB-LEDs WS2811, WS2812B, NEOPIXEL,...)

Beitrag von DiJe » 04.01.2019, 22:38

Hallo,
habe den HB-UNI-RGB-LED-CTRL in Mediola eingebunden.
Mediloa_RGB.jpg
Mediloa_RGB.jpg (22.59 KiB) 301 mal betrachtet
Mediloa_RGB_1.jpg
Mediloa_RGB_1.jpg (21.27 KiB) 301 mal betrachtet
wenn ich jetzt schalte, bleibt der Strip 15sec an, schaltet dann selbstständig wieder aus.
Muß ich noch irgend etwas in der ino ändern ?
Gruß Dieter

scorpionking
Beiträge: 164
Registriert: 14.02.2016, 12:32

Re: HB-UNI-RGB-LED-CTRL (Controller für adressierbare RGB-LEDs WS2811, WS2812B, NEOPIXEL,...)

Beitrag von scorpionking » 07.01.2019, 20:30

Wow, soeben auf den ersten Versuch meinen ersten HB-Aktor in Testbetrieb genommen. Danke Jérôme für den tollen Sketch!
Der HB-UNI-RGB-LED-CTRL funktioniert prächtig.
Jetzt muss nur noch der Arduino Mega Core aus China kommen, damit ich mein Wohnzimmer-Projket mit dem langen WS2812b-Streifen in die Tat umsetzen kann!

Ich habe mir im Übrigen die beiden fehlenden Programme noch nachgebaut, falls jemand Interesse hat.

Wasserfall (keine Ahnung, wie das im Original aussieht, ich hab mich, weils mir gefallen hat, am Meteoritenschauer-Code von hier orientiert: https://www.tweaking4all.com/hardware/a ... MeteorRain):
In der Main ino:

Code: Alles auswählen

[...]
#define WATERFALL_PROGRAM_LEDS 10     //Amount of LEDs for waterfall effect. Must not be less than WSNUM_LEDS -10 !!!
[...]
In der RGBPrograms.h:

Code: Alles auswählen

void RGBProgramWaterfall (uint8_t brightness) {
  static unsigned long lastmillis = millis();
  static uint16_t waterfallcounter = 0;
  CHSV watercolor( 140, 255, brightness); //aqua
  
  if (millis() - lastmillis > 30) {
    // fade brightness all LEDs one step
    for(int j=0; j<WSNUM_LEDS; j++) {
      if( random(10)>5 ) {
        leds[j].fadeToBlackBy(64);        
      }
    }
    // draw waterfall
    for(int j = 0; j < WATERFALL_PROGRAM_LEDS; j++) {
      if( ( waterfallcounter-j <WSNUM_LEDS) && (waterfallcounter-j>=0) ) {
        leds[waterfallcounter-j] = watercolor;
      } 
    }
    lastmillis = millis();
    if ( waterfallcounter >= WSNUM_LEDS+WSNUM_LEDS ) {
      waterfallcounter = 0;
    } else {
      waterfallcounter++;
    }
  }
}
TV-Simulation wollte ich erst so richtig professionell aufziehen (s. z.B. https://github.com/marcusj/faketv/blob/ ... fakeTV.ino), aber dafür reicht der Speicher des kleinen Pro Mini nicht aus, wenn man AES aktiviert hat. Daher hier die abgespeckte Version (mehr oder weniger ein Zufallsgenerator für bunte Farben mit zufälligen Änderungszeiten):

In der RGBPrograms.h:

Code: Alles auswählen

void RGBProgramTVSimulation () {
  static unsigned long lastmillis = millis();
  if (millis() - lastmillis > random(10,100000)) {
    for (int i=0; i<WSNUM_LEDS; i++) {
      leds[i] = CRGB(random(0,255),random(0,255),random(0,255));
    }
    lastmillis = millis(); 
  }
}
Ich teste meine eigentliche Idee mit dem großen Arduino nochmal, wenn's klappt stelle ich den Code noch vor.
Hab's getestet, meine Version gefällt mir besser. :wink:

Disclaimer: Bin absolut kein Prgrammierer! Hab zwar vor 10 Jahren in der Schule ein bisschen C++ gelernt (Fachinformatiker Systemintegration), aber falls es an meinem Code Verbesserungsbedarf gibt, immer her damit! :D
Falls er was taugt darf er auch gerne nach belieben weiterverwendet werden.


scorpionking
Beiträge: 164
Registriert: 14.02.2016, 12:32

Re: HB-UNI-RGB-LED-CTRL (Controller für adressierbare RGB-LEDs WS2811, WS2812B, NEOPIXEL,...)

Beitrag von scorpionking » 07.01.2019, 21:22

Ich wollte für alles gerüstet sein... :wink:
Nicht dass ich in ein paar Jahren aus irgendeinem (paranoiden oder realen) Grund alles auf verschlüsselt umstelle und mir das dann auf die Füße fällt...

Hast aber Recht, brauchen tut's das nicht.

linuxdep
Beiträge: 134
Registriert: 29.08.2017, 23:17

Re: HB-UNI-RGB-LED-CTRL (Controller für adressierbare RGB-LEDs WS2811, WS2812B, NEOPIXEL,...)

Beitrag von linuxdep » 08.01.2019, 23:42

Mal ne Frage, wie steuert ihr die einzelnen LED's von der CCU an? Oder gehen da nur die angesprochenen internen Programme?
===========================================================================
Neueinsteiger Homematic/ioBroker/ESP32
OS: Raspbian Stretch 11/2017
+ LXC - pivCCU
+ LXC - Debian stretch mit Mosquitto (MQTT Server)
+ LXC - Debian stretch mit PIHOLE
HW: Raspberry Pi2 V1.1 mit HM-MOD-RPI-PCB Funkmodul
Traum: ioBroker im Docker auf die DS918+, UVR1611-Heizungssteuerung anbindung an HM oder ioBroker
===========================================================================
Nützliche LINKS:
https://asksinpp.de/
===========================================================================

Antworten

Zurück zu „Hardwareentwicklung und Selbstbau von Aktoren und Sensoren“