Umbau OBI-Wifi-Stecker zu HM-LC-Sw1-Pl-DN-R1_OBI

Entwicklung und Bau von Hardware aller Art, die im HM-Umfeld eingesetzt werden kann

Moderator: Co-Administratoren

der-pw
Beiträge: 25
Registriert: 26.01.2019, 13:39
Wohnort: Wolfenbüttel
Kontaktdaten:

Re: Umbau OBI-Wifi-Stecker zu HM-LC-Sw1-Pl-DN-R1_OBI

Beitrag von der-pw » 31.01.2019, 19:03

Also so richtig überzeugt bin ich nicht mehr.
So viel besser, als der S26 sieht er innen nicht aus (außen schonmal gar nicht, aber das war mir ja klar).

Vielleicht habe ich mich auch zu blöd angestellt, oder es ist zu viel Angst dabei, aber allein den ESP da runterzulöten ist schon gewöhnungsbedürftig.
Mein Föhn hat den so angebrüllt, dass die Platine sich in die Schutzbacken vom Schraubstock geschmolzen hat.
Ob die Schutzdiode am Relais das überlebt hat, habe ich noch gar nicht getestet. Dem Pad für das Relais, habe ich schon einen mitgegeben. Kaptontape ist natürlich wieder mal alle.


S1 wird über den Taster ganz normal auf Masse gezogen. Der wird zusätzlich über einen Kondensator gegen Masse entprellt.
S2 hätte ich einen 10k Pullupwiderstand erwartet, gibt es aber nicht. Sollte man für Reset also nicht hernehmen, oder als zweiten Taster nutzen? Wer's braucht.

Es läuft auch, wie nicht anders zu erwarten.
Allerdings summt es am Stecker hörbar, wenn das Relais angezogen ist, noch etwas lauter. Das schmälert meine Lust, weiterzumachen noch mehr.
Hab das auch schon in Verbindung mit anderen ZS gehört. Für mich ist das ein absolutes NoGo weil ich im Hochfrequenzbereich, ganz empfindlich bin. :twisted:
Dateianhänge
beschaltung2.jpg
beschaltung.jpg
Schöne Grüße,
Patrick

FHEM-Enthusiast, der nun doch das ganze Geraffel auf CCU3 und IOBroker wuppen will.

GreyExe
Beiträge: 13
Registriert: 04.12.2018, 07:56

Re: Umbau OBI-Wifi-Stecker zu HM-LC-Sw1-Pl-DN-R1_OBI

Beitrag von GreyExe » 31.01.2019, 19:44

Sieh meiner Ansicht nach doch Schonmal gut aus.

Ich würde einen der Taster als Config (S2) und s1 für das manuelle schalten verwenden. Ich hab mit einer Weller Heißluftstation gearbeitet. Damit geht er wirklich wie Butter runter.

Surren tuhen meine beiden Stecker nicht.

Da Platinen Layout für mich noch relativ Neuland ist ( hab bisher nur in Richtung Europlatine gearbeitet ), hoffe ich dass du nicht abspringst 🤗😎. Welches Programm würdest du denn hier empfehlen ? Programmierung könnte ich hier sicherlich übernehmen - denke aber das wir schon durch die v1 ne gute Grundlage haben. Wo bestellt man denn Platinen am besten ?

der-pw
Beiträge: 25
Registriert: 26.01.2019, 13:39
Wohnort: Wolfenbüttel
Kontaktdaten:

Re: Umbau OBI-Wifi-Stecker zu HM-LC-Sw1-Pl-DN-R1_OBI

Beitrag von der-pw » 31.01.2019, 20:21

Die V1 ist eine sehr gut Grundlage, habe da viel bei gelernt.
Wie Jérôme aber schon geschrieben hat, besitzt sie ein bistabiles Relais. Funktioniert also etwas anders.

Als Sketch kann man z.B. HM-LC-Sw1-Pl-DN-R1 nehmen und um den zweiten Button erweitern.

Platinenlayout mache ich auch erst seit kurzem, mit KiCad. Bedarf etwas Eingewöhnung aber man fuchst sich gut rein.
Vielleicht mache ich am Wochenende auch nochmal weiter.

Aber für mich sind die Dinger nichts mehr. Der noch unverbastelte summt sogar noch lauter.
Aber ich bin da auch kein Maßstab. Ich höre sogar, wenn meine Frau das Handyladegrät mal wieder nicht aus der Steckdose gezogen hat.;)
Schöne Grüße,
Patrick

FHEM-Enthusiast, der nun doch das ganze Geraffel auf CCU3 und IOBroker wuppen will.

GreyExe
Beiträge: 13
Registriert: 04.12.2018, 07:56

Re: Umbau OBI-Wifi-Stecker zu HM-LC-Sw1-Pl-DN-R1_OBI

Beitrag von GreyExe » 01.02.2019, 12:34

Hi Patrick,

KiCad Sieht doch Gut aus - gibt da ja auch reichlich im Netz zu. Magst du mir evtl. Auch mal dein File zukommen lassen ?


Vielleicht hast du ja auch einen Tipp bezüglich Platinenbestellung.

Gruß
Julian

der-pw
Beiträge: 25
Registriert: 26.01.2019, 13:39
Wohnort: Wolfenbüttel
Kontaktdaten:

Re: Umbau OBI-Wifi-Stecker zu HM-LC-Sw1-Pl-DN-R1_OBI

Beitrag von der-pw » 01.02.2019, 13:02

Hallo Julian,

wollte ich heute soweit fertig machen und stelle es dann zum Download bereit.
Habe heute morgen einen Footprint erstellt, der alle Randkontakte beinhaltet.
KiCad meckert momentan, dass die Kontakte zu weit außerhalb liegen.
Ob man vielleicht vorher alles verbindet und dann die Schnittkanten erzeugt, oder ob sich das Problem in den Designregeln lösen lässt, weiß ich noch nicht.

Bestellt habe ich bislang bei JLCPCB, die sind so günstig, und auch gut, dass man auch per Express bestellen könnte.
Ansonsten gute 16 Tage Lieferzeit, was auch verkraftbar ist.
Bei Aisler habe ich jetzt einmal bestellt, als ich eine kleine Menge brauchte.
Schöne Grüße,
Patrick

FHEM-Enthusiast, der nun doch das ganze Geraffel auf CCU3 und IOBroker wuppen will.

GreyExe
Beiträge: 13
Registriert: 04.12.2018, 07:56

Re: Umbau OBI-Wifi-Stecker zu HM-LC-Sw1-Pl-DN-R1_OBI

Beitrag von GreyExe » 01.02.2019, 20:21

Das hört sich gut an 😇

der-pw
Beiträge: 25
Registriert: 26.01.2019, 13:39
Wohnort: Wolfenbüttel
Kontaktdaten:

Re: Umbau OBI-Wifi-Stecker zu HM-LC-Sw1-Pl-DN-R1_OBI

Beitrag von der-pw » 01.02.2019, 22:19

Okay, irgendwie hat es mich gepackt. Frau und Kind sind außer Haus und mit Leistenbruch kann man eh nichts groß starten.

Die Idee mit den Buttons war gut. Ich habe den Sketch zum "HM-LC-Sw1-Pl-DN-R1" hergenommen und um den zweiten Button erweitert.
Reboot ist jetzt "Config" und On/Off, on/off!? :-) Könnte man vielleicht noch was mit Longpress anstellen, hab ich aber noch nicht getestet. Bei mir liegen die Schalter allerdings oft in den ungünstigsten Ecken, dass ich sie selten am Gerät direkt schalte.
Hab den Patienten dann nochmal an die Maschine gehängt und probiert. kurzer Clip.

Die Power LED hängt mit am GPIO für das Relais dran. Relais mit Transistor Transistor davor und LED zogen weniger als 2mA. Das passt also.
Die LED für Link ist die Status-LED und leuchtet bei "Übertragung".
Ich denke so kann man das lassen.

Naja, und als ich KiCad aufmachte, flutschte das so förmlich aus mir heraus. :lol:
Was herausgekommen ist, ist unter https://github.com/der-pw/HM-LC-Sw1-Pl-DN-R1_OBII zu finden. Doku und die gesammelten Infos hier aus dem Thread schreibe ich Sonntag, versprochen. ;)

Ich habe erst die Anordnung der Teile gemacht, die Bahnen gezogen und danach die "EdgeCuts" erstellt.
Der DRC motzt zwar, dass der VCC- und die GND Pins nicht verbunden sind, aber die Gerberfiles sagen etwas anderes.
Bei Aisler sieht das Teil auch gut aus. https://aisler.net/p/FMVINELZ

Bei 5,70€ für drei Stück könnte man es mal riskieren.

Falls ich irgendwo richtig Bockmist verzapft habe, gern die Info an mich.
Schöne Grüße,
Patrick

FHEM-Enthusiast, der nun doch das ganze Geraffel auf CCU3 und IOBroker wuppen will.

GreyExe
Beiträge: 13
Registriert: 04.12.2018, 07:56

Re: Umbau OBI-Wifi-Stecker zu HM-LC-Sw1-Pl-DN-R1_OBI

Beitrag von GreyExe » 02.02.2019, 00:30

Bisher sieht’s gut aus - hab jetzt einfach mal 3 bestellt und werde sie prüfen

der-pw
Beiträge: 25
Registriert: 26.01.2019, 13:39
Wohnort: Wolfenbüttel
Kontaktdaten:

Re: Umbau OBI-Wifi-Stecker zu HM-LC-Sw1-Pl-DN-R1_OBI

Beitrag von der-pw » 09.02.2019, 21:35

Post von Aisler war heute im Kasten.
Denke das kann sich sehen lassen.

Den restlichen Teil der Doku, mit Bildern und Flashanleitung mache ich morgen fertig.
Dateianhänge
OBII_fertig.jpg
Schöne Grüße,
Patrick

FHEM-Enthusiast, der nun doch das ganze Geraffel auf CCU3 und IOBroker wuppen will.

GreyExe
Beiträge: 13
Registriert: 04.12.2018, 07:56

Re: Umbau OBI-Wifi-Stecker zu HM-LC-Sw1-Pl-DN-R1_OBI

Beitrag von GreyExe » 10.02.2019, 10:00

Moin - bei mir auch - ich bin leider noch nicht zum Ausprobieren gekommen. Hab auch leider noch keine Bauteile bestellt. Morgen mal zu Conrad gehen 😊

Ich überlege ob ich mir zwecks Programmierung nicht doch noch die Platine nochmal entsprechend mit nem entsprechenden Anschluss erweitern werde. Aber denke wenn es einmal läuft wird das schon passen.

Antworten

Zurück zu „Hardwareentwicklung und Selbstbau von Aktoren und Sensoren“