HM-ES-PMSw1-Pl Funk-Schaltaktor

Entwicklung und Bau von Hardware aller Art, die im HM-Umfeld eingesetzt werden kann

Moderator: Co-Administratoren

jp112sdl
Beiträge: 3217
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 49 Mal
Kontaktdaten:

Re: HM-ES-PMSw1-Pl Funk-Schaltaktor

Beitrag von jp112sdl » 03.11.2018, 10:50

WRadebeul hat geschrieben:
03.11.2018, 10:44
Hallo Jerome,
der POW verwendet ja bekanntermaßen verschiedene Messchips. Ich meine, Du hast einmal
angegeben mit welchen Dein AskSinPP Umbau funktioniert. Ich kann das aber nicht mehr finden.
Welcher Chip auf dem POW ist überhaupt der Messchip ?
Gruß
Hi,

auf der ersten Seite hier im Thread hatte ich es verlinkt:
https://github.com/jp112sdl/Beispiel_As ... S-PMSw1-Pl

Da siehst du auch im Bild den Mess-Chip (wo die CF-Pins angeschlossen sind).

VG,
Jérôme

Benutzeravatar
WRadebeul
Beiträge: 59
Registriert: 29.01.2018, 13:53

Re: HM-ES-PMSw1-Pl Funk-Schaltaktor

Beitrag von WRadebeul » 03.11.2018, 12:36

OK, danke, mein POW passt.

Wie bekommt am den Chip von der Platine ? mit dem Dremel runter "flexen" ?
Mit dem Lötkolben will das nicht funktionieren.
Raspberry, CUL 868, NeoCreator

jp112sdl
Beiträge: 3217
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 49 Mal
Kontaktdaten:

Re: HM-ES-PMSw1-Pl Funk-Schaltaktor

Beitrag von jp112sdl » 03.11.2018, 12:52

Mit einem kleinen Gaslötbrenner.
Siehe Fotos vom Shelly Umbau: https://github.com/jp112sdl/Beispiel_As ... FM_Shelly1

VG,
Jérôme

stan23
Beiträge: 617
Registriert: 13.12.2016, 21:14
Wohnort: Altmühltal
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal
Kontaktdaten:

Re: HM-ES-PMSw1-Pl Funk-Schaltaktor

Beitrag von stan23 » 03.11.2018, 14:07

jp112sdl hat geschrieben:
03.11.2018, 12:52
Gaslötbrenner
Der offenbar für Dachrinnen und SMD-Bauteile gleichermaßen geeignet ist. :shock:
Viele Grüße
Marco

RaspberryMatic
~60 Geräte (HM, HmIP, HMW, HBW, AskSin)

Bratmaxe
Beiträge: 1412
Registriert: 28.05.2015, 12:48
Wohnort: Willich
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: HM-ES-PMSw1-Pl Funk-Schaltaktor

Beitrag von Bratmaxe » 06.11.2018, 09:22

WRadebeul hat geschrieben:
03.11.2018, 12:36
OK, danke, mein POW passt.

Wie bekommt am den Chip von der Platine ? mit dem Dremel runter "flexen" ?
Mit dem Lötkolben will das nicht funktionieren.
Ich verwende dafür so was hier (einen ähnlichen aus der Firma aber ich denke du möchtest keine 600€ ausgeben):
https://www.conrad.de/de/entloetkolben- ... 21437.html
Gruß Carsten

Bratmaxe
Beiträge: 1412
Registriert: 28.05.2015, 12:48
Wohnort: Willich
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: HM-ES-PMSw1-Pl Funk-Schaltaktor

Beitrag von Bratmaxe » 06.11.2018, 09:29

jp112sdl hat geschrieben:
30.09.2018, 18:42
Der Vollständigkeit halber hier noch 2 Fotos vom Umbau.
Hy Jerome,

ist das der Funktionierende Sketch, um den POW R1, an die CCU direkt einzubinden? Nutze zur Zeit noch die Variante über CuxD un WLAN.

Der Sketch hier?: https://github.com/jp112sdl/Beispiel_As ... S-PMSw1-Pl

Ist das ein kompletter Arduino Pro Mini auf dem Bild? Passt der so rein, oder würde es sich wie beim S20 anbieten eine eigene Platine zu entwerfen?
Edit: Wenn ich den Aufbau mit Bildern im WW vergleiche scheint es bei dem Anchbau um den Sonoff POW R2 zu gehen, den ich natürlich nicht habe :(
Gruß Carsten

jp112sdl
Beiträge: 3217
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 49 Mal
Kontaktdaten:

Re: HM-ES-PMSw1-Pl Funk-Schaltaktor

Beitrag von jp112sdl » 06.11.2018, 10:20

Bratmaxe hat geschrieben:
06.11.2018, 09:29
jp112sdl hat geschrieben:
30.09.2018, 18:42
Der Vollständigkeit halber hier noch 2 Fotos vom Umbau.
Hy Jerome,

ist das der Funktionierende Sketch, um den POW R1, an die CCU direkt einzubinden? Nutze zur Zeit noch die Variante über CuxD un WLAN.

Der Sketch hier?: https://github.com/jp112sdl/Beispiel_As ... S-PMSw1-Pl

Ist das ein kompletter Arduino Pro Mini auf dem Bild? Passt der so rein, oder würde es sich wie beim S20 anbieten eine eigene Platine zu entwerfen?
Edit: Wenn ich den Aufbau mit Bildern im WW vergleiche scheint es bei dem Anchbau um den Sonoff POW R2 zu gehen, den ich natürlich nicht habe :(
Hi,
ja das ist der Sketch.
Und ja, der Pro Mini passt quer rein.
Ob sich eine eigene Platine lohnt, kann ich dir nicht sagen. Ich habe meinen POW-Bedarf (2 Stück) wie abgebildet umgerüstet.
Man müsste daher vielleicht im größeren Rahmen mal eine Umfrage laufen lassen, ob es Interessenten gibt.

Worin unterscheiden sich POW und POW V2 ?
Hast du evtl. 2 Vergleichsfotos?

VG,
Jérôme

Bratmaxe
Beiträge: 1412
Registriert: 28.05.2015, 12:48
Wohnort: Willich
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: HM-ES-PMSw1-Pl Funk-Schaltaktor

Beitrag von Bratmaxe » 06.11.2018, 10:50

Es scheint sich bei dir um einen Sonoff R1 zu handeln,
auf der Typenbezeichnung (auf dem Trafo) sollte sonst Sonoff POW R2 stehen.

So wie es hier abgebildet ist:
https://www.itead.cc/sonoff-pow-r2.html

kann man die beiden Varianten wohl wunderbar anhand der Lage es zweiten L-Pin erkennen.
Beim Sonoff POW R1 sind diese beide außen
Beim Sofoff POW R2 ist einer außen und der andere in der Mitte

Ich meine irgendwo gelesen zu haben, das die Mess IC's andere sind.. Aber das finde ich gerade nicht!

Verwirrt hatte mich der Aufdurck Version 2.0.. Es gibt den Sonoff POW R1 als V1.0 und 2.0 und dann den POW R2 V1.0
Gruß Carsten

jp112sdl
Beiträge: 3217
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 49 Mal
Kontaktdaten:

Re: HM-ES-PMSw1-Pl Funk-Schaltaktor

Beitrag von jp112sdl » 06.11.2018, 10:58

Bratmaxe hat geschrieben:
06.11.2018, 10:50
Ich meine irgendwo gelesen zu haben, das die Mess IC's andere sind.. Aber das finde ich gerade nicht!
Ja, ich seh grad, beim POW 2 kommt ein CSE77xx zum Einsatz.
Der präsentiert seine Messwerte seriell mit 4800 Baud.
Mein Umbau funktioniert also nur beim POW (alte Version).

VG,
Jérôme

Bratmaxe
Beiträge: 1412
Registriert: 28.05.2015, 12:48
Wohnort: Willich
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: HM-ES-PMSw1-Pl Funk-Schaltaktor

Beitrag von Bratmaxe » 06.11.2018, 11:12

Perfekt.. ist ja der den ich 2x habe :lol: :wink:
Gruß Carsten

Antworten

Zurück zu „Hardwareentwicklung und Selbstbau von Aktoren und Sensoren“