Spannungsüberwachung (12V bzw. 24V) mit "Klartextanzeige"

Entwicklung und Bau von Hardware aller Art, die im HM-Umfeld eingesetzt werden kann

Moderator: Co-Administratoren

klassisch
Beiträge: 3438
Registriert: 24.03.2011, 04:32
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Spannungsüberwachung (12V bzw. 24V) mit "Klartextanzeige"

Beitrag von klassisch » 19.08.2018, 20:34

ADS1115 oder ADS1015 ADS7828 ADC Module mit I2C vielleicht.
4 single analog Eingänge oder 2 differntial Eingänge.

jp112sdl
Beiträge: 3013
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal
Kontaktdaten:

Re: Spannungsüberwachung (12V bzw. 24V) mit "Klartextanzeige"

Beitrag von jp112sdl » 19.08.2018, 20:49

Nur noch mal zur Veranschaulichung.
Man kann ja nicht alle 4 Zellen gleichzeitig gegen GND legen.
Das ist das "Problem".
Bildschirmfoto 2018-08-19 um 20.48.35.png

VG,
Jérôme

klassisch
Beiträge: 3438
Registriert: 24.03.2011, 04:32
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Spannungsüberwachung (12V bzw. 24V) mit "Klartextanzeige"

Beitrag von klassisch » 19.08.2018, 20:57

Muß man ja auch nicht. 16 bit ist ne Menge Holz. Auflösung grob 2*E-5. Da kann man jeweils die Spannung an den Abzapfungen gegen Masse messen und dann rechnen. Subtraktion leistet das.
Oder man nutzt den differntial mode. Dann kann man mit jeweils 2 Eingängen eine Zellenspannung messen.

klassisch
Beiträge: 3438
Registriert: 24.03.2011, 04:32
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Spannungsüberwachung (12V bzw. 24V) mit "Klartextanzeige"

Beitrag von klassisch » 19.08.2018, 20:59

Das Problem ist ein anderes: Die ADCs messen nur innerhalb der Versorgungsspannung, also bis ca. 5V.
Also braucht es Spannungsteiler. Das kostet Strom und von den 16 Bit bleiben vielleicht noch 10 übrig. normale Widerstände sind nicht so genau.
Oder man teilt die Batteriesensorik in 2 galvanisch getrennte Kreise auf. Also auch 2 Prozessoren + Funkmodul.

jp112sdl
Beiträge: 3013
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal
Kontaktdaten:

Re: Spannungsüberwachung (12V bzw. 24V) mit "Klartextanzeige"

Beitrag von jp112sdl » 19.08.2018, 21:06

Ach so... Du meinst z.B. die einzelne Zelle links an A0 errechnen, indem man den gemessenen Wert an A1 von A0 subtrahiert.
Ja, das so ginge das natürlich für jede einzelne Zelle. Stimmt.

Ich würde ja nach wie vor mit einem Spannungsteiler an direkt an den Pro Mini gehen.

VG,
Jérôme

klassisch
Beiträge: 3438
Registriert: 24.03.2011, 04:32
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Spannungsüberwachung (12V bzw. 24V) mit "Klartextanzeige"

Beitrag von klassisch » 19.08.2018, 21:18

Die Nanos haben 10bit Auflösung also etwa 0.1%. Keine Ahnung wie genau und stabil deren Referenz ist.
Wenn Du für jede Zelle einen eigenen Spannungsteiler gegen Masse machen möchtest, müssen die eigentlich immer hochohmiger werden, damit die Zellen nicht unsymmetrisch belastet werden. Bei einem 120Ah Pb Akku und einem generell hochohmigen Spannungsteiler sollte das aber nicht tragisch sein.

Benutzeravatar
Homoran
Beiträge: 8606
Registriert: 02.07.2013, 15:29
Wohnort: Köln
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Spannungsüberwachung (12V bzw. 24V) mit "Klartextanzeige"

Beitrag von Homoran » 19.08.2018, 21:28

So was suche ich auch noch für meine Yttrium Batterie (4* bis 4.2V).

Jeder Balancer misst doch die Spannung von A0->A1->A2...


Gruß
Rainer
Alle meine Hinweise sind auf eigene Gefahr umzusetzen. Immer einen Fachmann zu Rate ziehen!

klassisch
Beiträge: 3438
Registriert: 24.03.2011, 04:32
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Spannungsüberwachung (12V bzw. 24V) mit "Klartextanzeige"

Beitrag von klassisch » 19.08.2018, 21:31

Ja genau, Rainer. jetzt braucht es nur noch ein Balancer IC , welches nicht aktiv Balanced sondern seine Ergebnisse zum Beispiel über I2C ausgibt.
Auf die Schnelle habe ich nichts gefunden, habe allerdings auch noch nicht intensiv gesucht .

Benutzeravatar
Homoran
Beiträge: 8606
Registriert: 02.07.2013, 15:29
Wohnort: Köln
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Spannungsüberwachung (12V bzw. 24V) mit "Klartextanzeige"

Beitrag von Homoran » 19.08.2018, 21:39

BMS mit Bus gibt es einige:

finde jetzt aber selber keine :(

http://www.litrade.de/shop/BMS,Balancer ... kabel.html
https://www.faktor.de/bms/emus-bms/


Gruß
Rainer
Alle meine Hinweise sind auf eigene Gefahr umzusetzen. Immer einen Fachmann zu Rate ziehen!

Benutzeravatar
Homoran
Beiträge: 8606
Registriert: 02.07.2013, 15:29
Wohnort: Köln
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Spannungsüberwachung (12V bzw. 24V) mit "Klartextanzeige"

Beitrag von Homoran » 19.08.2018, 21:55

Habe mir aus lauter Verzweiflung auf der letzten Modellbaumesse einen Billig LipoTester gekauft (bis zu 6 Zellen)

Hier absolut sinnlos mit nur einer:
LipoTester.png
Die Werte laufen rotierend durch All -> 01 -> 02 ->03....


Gruß
Rainer
Alle meine Hinweise sind auf eigene Gefahr umzusetzen. Immer einen Fachmann zu Rate ziehen!

Antworten

Zurück zu „Hardwareentwicklung und Selbstbau von Aktoren und Sensoren“