HB-UNI-Sen-LEV-US - Ultraschall Füllstandsensor

Entwicklung und Bau von Hardware aller Art, die im HM-Umfeld eingesetzt werden kann

Moderator: Co-Administratoren

wolwin
Beiträge: 104
Registriert: 06.06.2018, 12:27
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: HB-UNI-Sen-LEV-US - Ultraschall Füllstandsensor

Beitrag von wolwin » 11.03.2020, 16:52

Aaaah … jetzt verstehe ich: Typklassifizierung … hätte ich auch drauf kommen können :roll:

jp112sdl
Beiträge: 4700
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 150 Mal
Danksagung erhalten: 325 Mal
Kontaktdaten:

Re: HB-UNI-Sen-LEV-US - Ultraschall Füllstandsensor

Beitrag von jp112sdl » 11.03.2020, 17:57

Genau. Entweder
TYP|BEZEICHNER, dann ist der Bezeichner nur für den einen Typ gültig. Oder
BEZEICHNER, dann ist er für alle Typen gültig.

VG,
Jérôme

wolwin
Beiträge: 104
Registriert: 06.06.2018, 12:27
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: HB-UNI-Sen-LEV-US - Ultraschall Füllstandsensor

Beitrag von wolwin » 11.03.2020, 21:27

So, jetzt habe ich (Dank Deiner Hilfe) alles zusammen …

Ich habe die drei Dateien, die in Deinem Addon für HB-UNI-Sen-LEV-US zuständig sind (hb-uni-sen-lev-us.xml, install_hb-uni-sen-lev-us, uninstall_hb-uni-sen-lev-us) so geändert, dass jetzt zusätzlich auch der Eintrag 'Aktuelle Füllhöhe' in der WebUI sichtbar wird (… und intern der Parameter FILLING_HEIGHT).

Mit dem derzeitigen Original INO Script wird die Füllhöhe immer mit 0 angezeigt, mit dem erweiterten Payload im Script wird dann die aktuelle Füllstandshöhe angezeigt:
Zwischenablage02.jpg

Du möchtest ja keine Weiterentwicklung betreiben - jedoch würde ich Dir gerne im Rahmen der Software-Pflege :lol: die INO Änderungen ('Stromspar-Änderung' (siehe oben) und die Payload-Erweiterung) und die drei Addon Dateien zukommen lassen.

Wenn Du Interesse hast, stelle ich beides über Github ein ….

jp112sdl
Beiträge: 4700
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 150 Mal
Danksagung erhalten: 325 Mal
Kontaktdaten:

Re: HB-UNI-Sen-LEV-US - Ultraschall Füllstandsensor

Beitrag von jp112sdl » 11.03.2020, 21:38

wolwin hat geschrieben:
11.03.2020, 21:27
Du möchtest ja keine Weiterentwicklung betreiben - jedoch würde ich Dir gerne im Rahmen der Software-Pflege die INO Änderungen ('Stromspar-Änderung' (siehe oben) und die Payload-Erweiterung) und die drei Addon Dateien zukommen lassen.
Grundsätzlich habe ich da schon Interesse.
Ich würde die XML dann nur gern versionieren.

In die bisherige XML müsste noch über die Zeile 5:

Code: Alles auswählen

<parameter index="9.0" size="1.0" cond_op="E" const_value="0x10"/>
Die neue XML heißt dann hb-uni-sen-lev-us_ge_v1_1.xml und enthält an o.g. Stelle

Code: Alles auswählen

<parameter index="9.0" size="1.0" cond_op="GE" const_value="0x11"/>
Im Sketch würde dann die Firmware-Version auf 0x11 geändert werden.


Somit bekommen diejenigen mit altem Sketch in der WebUI alles wie bisher (ohne Füllhöhe 0.00cm) angezeigt.

Unter Berücksichtigung dessen, würde ich mich über einen PR freuen. :idea:

VG,
Jérôme

wolwin
Beiträge: 104
Registriert: 06.06.2018, 12:27
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: HB-UNI-Sen-LEV-US - Ultraschall Füllstandsensor

Beitrag von wolwin » 11.03.2020, 21:56

jp112sdl hat geschrieben:
11.03.2020, 21:38
Unter Berücksichtigung dessen, würde ich mich über einen PR freuen. :idea:
Gerne :D - arbeite ich (morgen … ) ein und stelle es dann auf Github ein ...

jp112sdl
Beiträge: 4700
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 150 Mal
Danksagung erhalten: 325 Mal
Kontaktdaten:

Re: HB-UNI-Sen-LEV-US - Ultraschall Füllstandsensor

Beitrag von jp112sdl » 12.03.2020, 17:29


VG,
Jérôme

wolwin
Beiträge: 104
Registriert: 06.06.2018, 12:27
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: HB-UNI-Sen-LEV-US - Ultraschall Füllstandsensor

Beitrag von wolwin » 12.03.2020, 20:05

jp112sdl hat geschrieben:
12.03.2020, 17:29
Ist dann jetzt released
Hi Jérôme,
super - vielen Dank für Deinen Support :!: :!: :!:

jp112sdl
Beiträge: 4700
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 150 Mal
Danksagung erhalten: 325 Mal
Kontaktdaten:

Re: HB-UNI-Sen-LEV-US - Ultraschall Füllstandsensor

Beitrag von jp112sdl » 12.03.2020, 20:13

Danke auch für die Zuarbeit!

VG,
Jérôme

Antworten

Zurück zu „Hardwareentwicklung und Selbstbau von Aktoren und Sensoren“