HB-LC-Sw1PBU-FM

Entwicklung und Bau von Hardware aller Art, die im HM-Umfeld eingesetzt werden kann

Moderator: Co-Administratoren

jp112sdl
Beiträge: 3617
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 109 Mal
Kontaktdaten:

HB-LC-Sw1PBU-FM

Beitrag von jp112sdl » 07.10.2018, 17:47

Hallo zusammen,

nachdem @stan23 auf die Idee kam, den HM-LC-Sw2-FM basierend auf denHB-UNI-SenAct-4-4-RC zu modifizieren, um Taster und Relais getrennt voneinander nutzen zu können, habe ich das heute für den HM-LC-Sw1PBU-FM umgesetzt.

Geflasht wird auch hier ausschließlich mittels ISP.
Dankenswerter Weise hat der Hersteller die Bezeichnung der Belegung der Messpunkte (MP) mit auf die Platine gedruckt. 8)
Es gibt aber auch >>>hier<<< Verdrahtungshinweise.

Den Sketch habe >>>hier<<< abgelegt.

Und natürlich nicht zu vergessen der Dank an @papa - ohne ihn wäre das hier alles (für mich) nicht möglich!

VG,
Jérôme

papa
Beiträge: 367
Registriert: 22.05.2018, 10:23
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: HB-LC-Sw1PBU-FM

Beitrag von papa » 07.10.2018, 21:12

Hm - die Peerings verstehe ich nicht. Hier muss doch ein Taster ON und der zweite OFF gepeert werden. Das sollte doch eigentlich so aussehen:

Code: Alles auswählen

void initPeerings (bool first) {
  if ( first == true ) {
    HMID devid;
    sdev.getDeviceID(devid);
    sdev.sw1Channel().peer(Peer(devid,2),Peer(devid,3));
    sdev.btn1Channel().peer(Peer(devid, 1));
    sdev.btn2Channel().peer(Peer(devid, 1));
  }
}
Also der Switch kriegt beide Buttons und die Buttons kriegen jeweils den Switch.
Anfragen zur AskSin++ werden nur im Forum beantwortet

jp112sdl
Beiträge: 3617
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 109 Mal
Kontaktdaten:

Re: HB-LC-Sw1PBU-FM

Beitrag von jp112sdl » 07.10.2018, 21:16

In der Grundkonfiguration schalten die Taster das Relais erstmal nicht.
Die Peerings richte ich in der CCU ein.
Dort konfiguriere ich dann einen der beiden Taster für kurzen Tastendruck auf Toggle.
Langer Tastendruck und der andere Taster (lang/kurz) sollen von den (internen) Peerings unberührt bleiben.

Evtl. benötige ich das initPeerings dann sogar gar nicht!?

VG,
Jérôme

papa
Beiträge: 367
Registriert: 22.05.2018, 10:23
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: HB-LC-Sw1PBU-FM

Beitrag von papa » 07.10.2018, 21:18

Ach so - aber ich denke die Grundfunktionalität sollte erstmal wie beim Original gegeben sein. Dann kann man ja immer noch alles verbiegen :D
Anfragen zur AskSin++ werden nur im Forum beantwortet

jp112sdl
Beiträge: 3617
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 109 Mal
Kontaktdaten:

Re: HB-LC-Sw1PBU-FM

Beitrag von jp112sdl » 07.10.2018, 21:18

Würde denn

Code: Alles auswählen

sdev.sw1Channel().peer(Peer(devid,2),Peer(devid,2));
den Switch toggeln?

VG,
Jérôme

papa
Beiträge: 367
Registriert: 22.05.2018, 10:23
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: HB-LC-Sw1PBU-FM

Beitrag von papa » 07.10.2018, 21:23

Nein - einer macht an der andere aus. Ist das nicht das Standardverhalten? Für toggle brauchts Du nur einen Peer beim Switch angeben. Der andere braucht dann auch nicht mit dem Switch gepeert werden.
Anfragen zur AskSin++ werden nur im Forum beantwortet

jp112sdl
Beiträge: 3617
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 109 Mal
Kontaktdaten:

Re: HB-LC-Sw1PBU-FM

Beitrag von jp112sdl » 07.10.2018, 21:27

papa hat geschrieben:
07.10.2018, 21:23
Nein - einer macht an der andere aus. Ist das nicht das Standardverhalten?
Das stimmt - aber wer das Standardverhalten möchte, flasht keine Custom-FW. ;)
Verstehe schon... es ist vielleicht sinnvoll, erstmal das erwartete Verhalten abzubilden.

Btw.:
Also das Peeren der Buttons mit sich selbst ist somit eigentlich auch murks?

Code: Alles auswählen

    sdev.btn1Channel().peer(Peer(devid, 2));
    sdev.btn2Channel().peer(Peer(devid, 3));

VG,
Jérôme

papa
Beiträge: 367
Registriert: 22.05.2018, 10:23
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: HB-LC-Sw1PBU-FM

Beitrag von papa » 07.10.2018, 21:29

Ja - was soll da passieren ?
Anfragen zur AskSin++ werden nur im Forum beantwortet

jp112sdl
Beiträge: 3617
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 109 Mal
Kontaktdaten:

Re: HB-LC-Sw1PBU-FM

Beitrag von jp112sdl » 07.10.2018, 21:31

Am Gerät nichts... aber wegen des Hinweises "CCU needs this" in anderen Sketchen, hatte ich vermutet, dass es irgendwelche internen Prozesse der ReGa zufriedenstellt.

Ich bau es mal nach dem ersten Vorschlag um. Ist schon sinnvoll :idea:

VG,
Jérôme

papa
Beiträge: 367
Registriert: 22.05.2018, 10:23
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: HB-LC-Sw1PBU-FM

Beitrag von papa » 07.10.2018, 21:42

Das kommt aus dem HM-LC-SW4-SM - der hat für jeden Kanal einen Taster dran. Deshalb wird jeder Kanal mit sich selbst bzw. dem entsprechenden internen Taster gepeert. Die Taster selbst sind aber im Sketch nicht implementiert. Es gab mal ein Problem beim pairen mit der CCU - nach dem Einrichten der Peers ging es dann. Es könnte auch auch gut sein, dass es gar nicht wirklich an den Peers lag.
Anfragen zur AskSin++ werden nur im Forum beantwortet

Antworten

Zurück zu „Hardwareentwicklung und Selbstbau von Aktoren und Sensoren“