Defekte HM-Sec-RHS mit AskSin-FW wiederbeleben?

Entwicklung und Bau von Hardware aller Art, die im HM-Umfeld eingesetzt werden kann

Moderator: Co-Administratoren

re-vo-lution
Beiträge: 95
Registriert: 07.01.2018, 15:11
Wohnort: 08233 Treuen
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Defekte HM-Sec-RHS mit AskSin-FW wiederbeleben?

Beitrag von re-vo-lution » 22.01.2021, 21:10

jp112sdl hat geschrieben:
22.01.2021, 15:21
re-vo-lution hat geschrieben:
10.02.2019, 18:09
Mich interessiert der HM-SEC-RHS auch sehr, da ich bereits um die 10 defekten Sensoren hier liegen habe
Hast du noch einen solchen RHS zu liegen?
Hab eine Idee... aber weiß nicht, ob die funktionieren könnte. Bräuchte mal einen zum Spielen ^^
Hab Dir eine Email geschrieben.

Vg

René

jp112sdl
Beiträge: 9553
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 596 Mal
Danksagung erhalten: 1407 Mal
Kontaktdaten:

Re: Defekte HM-Sec-RHS mit AskSin-FW wiederbeleben?

Beitrag von jp112sdl » 02.02.2021, 13:54

Wie ärgerlich, hab bei den ganzen Analysen den A1 nicht angeschlossen gehabt, weil der in deinem Schaltplan gar nicht verdrahtet war.
Verdammt 8) :mrgreen:
Nu hab ich den 168PA schon mit was eigenem überschrieben.

Hab nun gesehen, dass die Schaltung des RHS identisch ist mit dem HM-SCI-3-FM und von dem hab ich den Schaltplan vorliegen. Habe auch einen SCI 3 FM hier... werd dann da noch mal mit dem LogicAnalyzer ran.

So ganz hab ich noch nicht kapiert, wie der MSP430 funktioniert/programmiert ist. Aber ich komme der Sache näher :mrgreen:

VG,
Jérôme ☕️

---
Support for my Homebrew-Devices: Download JP-HB-Devices Addon

PN sind deaktiviert!

jp112sdl
Beiträge: 9553
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 596 Mal
Danksagung erhalten: 1407 Mal
Kontaktdaten:

Re: Defekte HM-Sec-RHS mit AskSin-FW wiederbeleben?

Beitrag von jp112sdl » 02.02.2021, 22:26

Hmm... Die Initialisierung des MSP430 scheint beim RHS anders abzulaufen als beim SCI-3-FM

Aus Sicht des AVR sind A1 und A3 Ausgänge, A2 ist ein Eingang.
A1 scheint eine Art Clock zu sein.


Hier die Initialisierungssequenz am funktionierenden HM-SCI-3-FM:
Bildschirmfoto 2021-02-02 um 20.56.32.png
Am Ende bleibt A2 auf HIGH Level stehen.


Wenn ich das mit einem Arduino-Sketch nachbaue und auf den RHS flashe, dann endet die Sequenz mit einem LOW Pegel an A2
Bildschirmfoto 2021-02-02 um 21.57.05.png

VG,
Jérôme ☕️

---
Support for my Homebrew-Devices: Download JP-HB-Devices Addon

PN sind deaktiviert!

TomMajor
Beiträge: 1591
Registriert: 30.08.2017, 23:25
Hat sich bedankt: 147 Mal
Danksagung erhalten: 319 Mal
Kontaktdaten:

Re: Defekte HM-Sec-RHS mit AskSin-FW wiederbeleben?

Beitrag von TomMajor » 03.02.2021, 13:00

Versuchst du das Protokoll zum MSP zu emulieren, braucht der eine Art Init?

btw, ist das eventuell ein günstiger China Logik Analyzer? Wie viele MHz kann der und hast du mal einen Produktlink?
Viele Grüße,
Tom

jp112sdl
Beiträge: 9553
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 596 Mal
Danksagung erhalten: 1407 Mal
Kontaktdaten:

Re: Defekte HM-Sec-RHS mit AskSin-FW wiederbeleben?

Beitrag von jp112sdl » 03.02.2021, 13:53

TomMajor hat geschrieben:
03.02.2021, 13:00
Versuchst du das Protokoll zum MSP zu emulieren, braucht der eine Art Init?
:arrow:
jp112sdl hat geschrieben:
02.02.2021, 22:26
Die Initialisierung des MSP430 scheint beim RHS anders abzulaufen als beim SCI-3-FM
Jap und ich versuche das gerade nachzustellen.
TomMajor hat geschrieben:
03.02.2021, 13:00
btw, ist das eventuell ein günstiger China Logik Analyzer? Wie viele MHz kann der und hast du mal einen Produktlink?
Angeblich bis 24MHz:
https://de.aliexpress.com/item/4000186643079.html

Mehr als 8 MHz habe ich aber bisher noch nicht verwendet.

Also Software nutze ich PulseView
https://sigrok.org/wiki/Downloads

Marco (stan23) hatte da glaub ich sogar mal einen Homematic TRX Protocol Decoder geschrieben!?

VG,
Jérôme ☕️

---
Support for my Homebrew-Devices: Download JP-HB-Devices Addon

PN sind deaktiviert!

TomMajor
Beiträge: 1591
Registriert: 30.08.2017, 23:25
Hat sich bedankt: 147 Mal
Danksagung erhalten: 319 Mal
Kontaktdaten:

Re: Defekte HM-Sec-RHS mit AskSin-FW wiederbeleben?

Beitrag von TomMajor » 03.02.2021, 14:11

Danke, nicht schlecht, ich muss mir auch mal bei Gelegenheit einen bestellen.
Bei der PulseView HW support Seite ist er auch kurz beschrieben:
https://sigrok.org/wiki/VKTECH_saleae_clone

Außerdem schreibt der Verkäufer
Dies ist eine art von feine qualität USB logic analyzer, ausgestattet mit 8 kanäle, können sammeln zur gleichen zeit..
Das überzeugt mich dann endgültig :mrgreen:

Und evtl. die Test-Proben dazu
https://de.aliexpress.com/item/1037153617.html

back to topic, könnte SPI oder I2C sein?
Hast du mal im Datenblatt des MSP geschaut welche Peripherals bei ihm an diesen Pins (zum AVR) sitzen?
Viele Grüße,
Tom

jp112sdl
Beiträge: 9553
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 596 Mal
Danksagung erhalten: 1407 Mal
Kontaktdaten:

Re: Defekte HM-Sec-RHS mit AskSin-FW wiederbeleben?

Beitrag von jp112sdl » 03.02.2021, 15:03

TomMajor hat geschrieben:
03.02.2021, 14:11
Hast du mal im Datenblatt des MSP geschaut welche Peripherals bei ihm an diesen Pins (zum AVR) sitzen?
Das sind nur einfache I/O Ports Output/Input.
Und sie sind an den AVR an A1...A4 verdrahtet.
Ich denke nicht, dass sie einen Software-I2C/SPI einsetzen, wenn die HW das hergibt.

Beim HM-SCI-3-FM konnte ich sehen, dass beim Zustandswechsel eines Kontakts zuerst an A2 die Flanke steigt, darüber also der AVR geweckt wird.
Anschließend fängt an A1 wieder die Clock an zu takten (3ms Rhythmus):
Bildschirmfoto 2021-02-03 um 14.56.51.png
1 Kanal geschlossen

Bildschirmfoto 2021-02-03 um 14.58.17.png
1 Kanal geöffnet


An A4 passiert die ganze Zeit nix... und ob A3 nun als Ein- oder Ausgang fungiert, weiß ich auch noch nicht genau. Dazu müsste ich mal die Leiterbahn zwischen AVR und MSP auftrennen.

VG,
Jérôme ☕️

---
Support for my Homebrew-Devices: Download JP-HB-Devices Addon

PN sind deaktiviert!

stan23
Beiträge: 1684
Registriert: 13.12.2016, 21:14
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Wohnort: Altmühltal
Hat sich bedankt: 400 Mal
Danksagung erhalten: 225 Mal
Kontaktdaten:

Re: Defekte HM-Sec-RHS mit AskSin-FW wiederbeleben?

Beitrag von stan23 » 03.02.2021, 16:42

jp112sdl hat geschrieben:
03.02.2021, 13:53
Marco (stan23) hatte da glaub ich sogar mal einen Homematic TRX Protocol Decoder geschrieben!?
Einen CC1101-Dekoder :)

Das war für die Analyze des Wake-on-Radio-Handlings gedacht und echt hilfreich.
Viele Grüße
Marco

RaspberryMatic als VM auf einem NUC mit Proxmox und USB-Funkmodul
~80 Geräte (HM, HmIP, HMW, HBW, AskSin)

jp112sdl
Beiträge: 9553
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 596 Mal
Danksagung erhalten: 1407 Mal
Kontaktdaten:

Re: Defekte HM-Sec-RHS mit AskSin-FW wiederbeleben?

Beitrag von jp112sdl » 03.02.2021, 17:06

jp112sdl hat geschrieben:
03.02.2021, 15:03
und ob A3 nun als Ein- oder Ausgang fungiert, weiß ich auch noch nicht genau.
A3 ist ein Eingang (aus Sicht des AVR).

Erster Erfolg:
Die Init-Sequenz des MSP430 funktioniert nun.
Ich kann ihn jetzt schon mal initialisieren, so dass er anschließend beim Ändern einer der Kontakte den AVR weckt.


Reicht erstmal für heut...

VG,
Jérôme ☕️

---
Support for my Homebrew-Devices: Download JP-HB-Devices Addon

PN sind deaktiviert!

jp112sdl
Beiträge: 9553
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 596 Mal
Danksagung erhalten: 1407 Mal
Kontaktdaten:

Re: Defekte HM-Sec-RHS mit AskSin-FW wiederbeleben?

Beitrag von jp112sdl » 04.02.2021, 21:29

Aktueller Stand: Bei mir geht's.

Nun kann es aber sein, dass ich bei mir alles so dermaßen verfummelt habe, dass es vielleicht nur bei mir geht?
Daher - TESTER GESUCHT!

Der Sketch liegt hier:
https://github.com/jp112sdl/HM-SEC-RHS-ATmega168

Im Ordner MSP430_Test befindet sich ein Sketch, um die korrekte Funktion zwischen AVR und MSP430 zu prüfen.
Etwas schwierig ist hierbei, einen Draht an den TX-Pin (Pin 31) zu löten, um die seriellen Ausgaben abzugreifen.
DBG.jpg
DBG.jpg (30.17 KiB) 421 mal betrachtet


Es bleibt aber auch die Möglichkeit, direkt den Gerätesketch zu flashen und zu hoffen, dass alles auf Anhieb läuft...
:!: Wichtig: AskSinPP Lib auf den aktuellen Master-Stand aktualisieren

Der Anschluss des ISP erfolgt wie gewohnt an die eQ-3 Programmierschnittstelle.
Eine Besonderheit: Der rote EN Pin muss während des Programmiervorgangs auf GND gebrückt werden.
Anschließend ist die Verbindung wieder zu öffnen, da sonst der MSP430 im Reset-Zustand hängen bleibt.
PRG.jpg
Die Stromaufnahme liegt in Ruhe bei ca. 1µA
IMG_2004.jpg

Ach und hier mal noch ein Foto von meinem Labor-Aufbau mit LogicAnalyzer, ISP und FTDI :lol: 8)
IMG_1998.jpg
Zuletzt geändert von jp112sdl am 05.02.2021, 18:46, insgesamt 1-mal geändert.

VG,
Jérôme ☕️

---
Support for my Homebrew-Devices: Download JP-HB-Devices Addon

PN sind deaktiviert!

Antworten

Zurück zu „Hardwareentwicklung und Selbstbau von Aktoren und Sensoren“