Umbau Shelly1 auf HM-LC-Sw1-FM

Entwicklung und Bau von Hardware aller Art, die im HM-Umfeld eingesetzt werden kann

Moderator: Co-Administratoren

Antworten
jp112sdl
Beiträge: 2683
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Kontaktdaten:

Umbau Shelly1 auf HM-LC-Sw1-FM

Beitrag von jp112sdl » 21.10.2018, 19:25

Hallo zusammen,

den Shelly 1 gibts für nen Zehner in einer angenehm kompakten Bauform.
Habe einen gespendet bekommen und habe diesen dann mal auf AskSinPP umgebaut.

Nach dem Umbau ist der Shelly nur halt nicht mehr ganz so kompakt (+ ~10mm)... 8)

Bevor die 230V-Keule ausgepackt wird... 8) Der Shelly eignet sich wunderbar auch für Niederspannungsanwendungen! :wink:

Eine kurze bebilderte Anleitung findet ihr im Github: https://github.com/jp112sdl/Beispiel_As ... FM_Shelly1

Bild

Bild

VG,
Jérôme

fanavity
Beiträge: 100
Registriert: 18.07.2017, 16:42

Re: Umbau Shelly1 auf HM-LC-Sw1-FM

Beitrag von fanavity » 22.10.2018, 12:59

Finde ich super. Gibt es die CC1101 Module auch kleiner? Wäre es möglich so etwas direkt als HM-Klon nachzubauen in ähnlicher Größe wie den Shelly? Der passt bei mir tatsächlich noch in eine normal tiefe UP-Dose mit Lichtschalter davor.

jp112sdl
Beiträge: 2683
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Kontaktdaten:

Re: Umbau Shelly1 auf HM-LC-Sw1-FM

Beitrag von jp112sdl » 22.10.2018, 14:24

fanavity hat geschrieben:
22.10.2018, 12:59
Gibt es die CC1101 Module auch kleiner?
Mir nicht bekannt.

fanavity hat geschrieben:
22.10.2018, 12:59
Wäre es möglich so etwas direkt als HM-Klon nachzubauen in ähnlicher Größe wie den Shelly?
Bestimmt.
Ich kanns nicht. Und würde es auch nicht (230V-betrieben) machen.

VG,
Jérôme

Antworten

Zurück zu „Hardwareentwicklung und Selbstbau von Aktoren und Sensoren“