HB-UNI-Sen-CAP-MOIST

Entwicklung und Bau von Hardware aller Art, die im HM-Umfeld eingesetzt werden kann

Moderator: Co-Administratoren

hasenpups
Beiträge: 55
Registriert: 30.07.2018, 08:46
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: HB-UNI-Sen-CAP-MOIST

Beitrag von hasenpups » 25.04.2020, 08:48

Du hast nicht zufällig den Spannungswandler auf dem Arduino entfernt?

Aceli
Beiträge: 247
Registriert: 05.10.2015, 12:56
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: HB-UNI-Sen-CAP-MOIST

Beitrag von Aceli » 25.04.2020, 08:50

Ich glaub das könnte sein.

Dennoch wenn ich ihn über FTDI angeschlossen habe, bekommt VCC ja 3,3 V aber der zustand ändert sich nicht groß zwischen 0.18 und .014.

Oder ist das dann zu vernachlässigen?

Aceli
Beiträge: 247
Registriert: 05.10.2015, 12:56
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: HB-UNI-Sen-CAP-MOIST

Beitrag von Aceli » 26.04.2020, 14:46

Moin

ich hab heute den Sensor verbunden und es ist wirklich nur der unterscheid von 0,18 zu 0,14. kann das sein!?

jp112sdl
Beiträge: 6182
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 285 Mal
Danksagung erhalten: 577 Mal
Kontaktdaten:

Re: HB-UNI-Sen-CAP-MOIST

Beitrag von jp112sdl » 26.04.2020, 15:04

Aceli hat geschrieben:
26.04.2020, 14:46
der unterscheid von 0,18 zu 0,14
Das ist falsch.
Kannst ja hier mal ein bisschen lesen und probieren (mit dem Beispielsketch):
https://wiki.dfrobot.com/Capacitive_Soi ... KU_SEN0193

VG,
Jérôme ☕️

---
Support for my Homebrew-Devices: Download JP-HB-Devices Addon

MS24779
Beiträge: 45
Registriert: 18.04.2015, 15:41
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: HB-UNI-Sen-CAP-MOIST

Beitrag von MS24779 » 01.05.2020, 18:26

Hallo zusammen und einen schönen ersten Mai

Ich habe den verregneten Feiertag mit dem Nachbau dieses Projektes verbracht. Leider ohne Erfolg. Habe die 24 Seiten hier auch alle durchgeklickt. Habe das Projekt zwischenzeitlich nun 3x gebaut um HW Defekte auszuschließen. Gemessen kommt bei mir auf dem Sensor_en_pin keine Spannung. Demnach kann er ja auch eigentlich nicht funktionieren. Aber was kann der Grund dafür sein ? Im SerialMonitor wird mir auch eine Batt.-Spannung von 49V angezeigt. Gemessen sind es 4,7V an RAW. Jemand eine Idee für mich ?

jp112sdl
Beiträge: 6182
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 285 Mal
Danksagung erhalten: 577 Mal
Kontaktdaten:

Re: HB-UNI-Sen-CAP-MOIST

Beitrag von jp112sdl » 01.05.2020, 18:53

MS24779 hat geschrieben:
01.05.2020, 18:26
Im SerialMonitor wird mir auch eine Batt.-Spannung von 49V angezeigt.
Spannungsteiler korrekt verlötet (470k/100k) ?
MS24779 hat geschrieben:
01.05.2020, 18:26
Gemessen kommt bei mir auf dem Sensor_en_pin keine Spannung
Womit gemessen? Die Spannung liegt nur < 1 Sekunde an.

VG,
Jérôme ☕️

---
Support for my Homebrew-Devices: Download JP-HB-Devices Addon

MS24779
Beiträge: 45
Registriert: 18.04.2015, 15:41
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: HB-UNI-Sen-CAP-MOIST

Beitrag von MS24779 » 01.05.2020, 19:11

Hy, danke für deine schnelle Rückmeldung. Denke schon das der Spg.-Teiler richtig ist. Habs ja schließlich 3x gemacht und jedes mal mit dem Plan der GitHub Sketch Seite verglichen. VCC -> 470K -> A0 -> 100K -> Pin5.

Gemessen mit nem dig. Multimeter, aber wenn die Zeit < 1Sek ist, nehm ich die Aussage zurück.

jp112sdl
Beiträge: 6182
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 285 Mal
Danksagung erhalten: 577 Mal
Kontaktdaten:

Re: HB-UNI-Sen-CAP-MOIST

Beitrag von jp112sdl » 01.05.2020, 19:22

MS24779 hat geschrieben:
01.05.2020, 19:11
VCC -> 470K -> A0 -> 100K -> Pin5.
RAW -> 470k->...

Und die Spannung muss auch an RAW angeschlossen werden.
Vcc geht nur ans CC1101 (und den DS18B20 falls verwendet)

VG,
Jérôme ☕️

---
Support for my Homebrew-Devices: Download JP-HB-Devices Addon

jp112sdl
Beiträge: 6182
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 285 Mal
Danksagung erhalten: 577 Mal
Kontaktdaten:

Re: HB-UNI-Sen-CAP-MOIST

Beitrag von jp112sdl » 01.05.2020, 19:25

MS24779 hat geschrieben:
01.05.2020, 18:26
Im SerialMonitor wird mir auch eine Batt.-Spannung von 49V angezeigt.
Ach jetzt bin ich selbst drauf reingefallen. :roll: Ja, im ser. Mon. steht der Wert ohne Dezimaltrenner.
49 = 4,9V

VG,
Jérôme ☕️

---
Support for my Homebrew-Devices: Download JP-HB-Devices Addon

MS24779
Beiträge: 45
Registriert: 18.04.2015, 15:41
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: HB-UNI-Sen-CAP-MOIST

Beitrag von MS24779 » 01.05.2020, 19:39

jp112sdl hat geschrieben:
01.05.2020, 19:22
MS24779 hat geschrieben:
01.05.2020, 19:11
VCC -> 470K -> A0 -> 100K -> Pin5.
RAW -> 470k->...

Und die Spannung muss auch an RAW angeschlossen werden.
Vcc geht nur ans CC1101 (und den DS18B20 falls verwendet)
Hast recht, hab mich verschrieben, sorry

Antworten

Zurück zu „Hardwareentwicklung und Selbstbau von Aktoren und Sensoren“