HB-UNI-Sen-CAP-MOIST

Entwicklung und Bau von Hardware aller Art, die im HM-Umfeld eingesetzt werden kann

Moderator: Co-Administratoren

jp112sdl
Beiträge: 3210
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 49 Mal
Kontaktdaten:

Re: HB-UNI-Sen-CAP-MOIST

Beitrag von jp112sdl » 28.03.2019, 07:59

Den unteren Abschnitt des Fensters kann man größer ziehen, dann siehst du auch mehr.
Über dem "exit 1" steht sicher noch ne ganze Menge

VG,
Jérôme

mawi4de
Beiträge: 40
Registriert: 11.06.2016, 21:53

Re: HB-UNI-Sen-CAP-MOIST

Beitrag von mawi4de » 28.03.2019, 08:39

Hallo,

danke für den Tip, da hab ich als Anfänger nicht dran gedacht. Wie es ausschaut fehlt die Low Power Bibliothek? Ich habe die allerdings installiert, oder habe ich die falsche erwischt?
Dateianhänge
2.PNG
1.PNG

jp112sdl
Beiträge: 3210
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 49 Mal
Kontaktdaten:

Re: HB-UNI-Sen-CAP-MOIST

Beitrag von jp112sdl » 28.03.2019, 08:45

mawi4de hat geschrieben:
28.03.2019, 08:39
oder habe ich die falsche erwischt?
Ja, hast du.
Das hier ist die richtige: https://github.com/rocketscream/Low-Power

VG,
Jérôme

mawi4de
Beiträge: 40
Registriert: 11.06.2016, 21:53

Re: HB-UNI-Sen-CAP-MOIST

Beitrag von mawi4de » 28.03.2019, 09:05

So, nun funktioniert es, vielen Dank für die Hilfe.
Dateianhänge
Unbenannt.PNG

mawi4de
Beiträge: 40
Registriert: 11.06.2016, 21:53

Re: HB-UNI-Sen-CAP-MOIST

Beitrag von mawi4de » 28.03.2019, 09:06

Sorry, der Screenshot sollte nicht mit in die Antwort... Update hat funktiert. Hatte zuerst Hochladen mit Programmer ausgewählt dann kamm diese Fehlermeldung. Nur Hochladen ausgewählt und hat geklappt.

mawi4de
Beiträge: 40
Registriert: 11.06.2016, 21:53

Re: HB-UNI-Sen-CAP-MOIST

Beitrag von mawi4de » 28.03.2019, 11:40

Hallo,

der Sensor schein erstmal soweit zu funktionieren, ich bekomme Werte für Trocke und Nass. Nun möchte ich einen zweiten Feuchtesensor anschließen und habe den an Pin A1 angeschlossen , bekomme aber keinen zweiten Sensor im Seriel Monitor von Arduion IDE angezeigt. Nur der erste Sensor, der an Pin A0 angeschlossen ist.

Frage: ist Pin A1 als Messeingang für den zweiten Sensor richtig? Muss ich etwas im Sketch anpassen das der zweite Sensor erkannt und angezeigt wird?

jp112sdl
Beiträge: 3210
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 49 Mal
Kontaktdaten:

Re: HB-UNI-Sen-CAP-MOIST

Beitrag von jp112sdl » 28.03.2019, 13:18

mawi4de hat geschrieben:
28.03.2019, 11:40
Frage: ist Pin A1 als Messeingang für den zweiten Sensor richtig? Muss ich etwas im Sketch anpassen das der zweite Sensor erkannt und angezeigt wird?
Das musst du im Sketch selbst definieren:

Code: Alles auswählen

//SENSOR_EN_PIN und SENSOR_PIN sind immer paarweise und kommagetrennt hinzuzufügen:
//Beispiel für 3 Sensoren
//byte SENSOR_EN_PINS[]      {5 , 6, 7}; //VCC Pin des Sensors
//byte SENSOR_PINS[]         {14, 15, 16}; //AOut Pin des Sensors

byte SENSOR_EN_PINS[]      {5 }; //VCC Pin des Sensors
byte SENSOR_PINS[]	   {14}; //AOut Pin des Sensors
bei 2 Sensoren (wenn du A1 nutzen möchtest):

Code: Alles auswählen

byte SENSOR_EN_PINS[]      { 5, 6 }; //VCC Pin des Sensors
byte SENSOR_PINS[]	   { 14, 15 }; //AOut Pin des Sensors
Den Vcc vom 2. Sensor versorgst du dann über Pin 6

VG,
Jérôme

mawi4de
Beiträge: 40
Registriert: 11.06.2016, 21:53

Re: HB-UNI-Sen-CAP-MOIST

Beitrag von mawi4de » 28.03.2019, 13:37

Super Danke, habe ich hinbekommen, zweiter Sensor funktioniert auch.

Jetzt noch eine letzte Frage (hoffe ich :D ). Kann ich den Sendeintervall anpassen? Ich habe den Sensor momentan noch in der Arduino IDE laufen und die Werte der zwei Feuchtigkeitssensoren werden anscheinen nur alle 30 Minuten aktualisiert. Für die reine Messung der Beudenfeuchte sind die 30 Minuten kein Problem, nur möchte ich den zweiten Feuchtesensor gerne zur Regenerkennung nutzen und da sind 30 Minuten ehr schlecht.

Ich nutze zur Zeit einen umgebauten Temperatursensor von Homematic und ich meine das der seine Messwerte alle 3 Minuten aktualisiert sendet. Könnte ich das auch für den HB-UNI-Sen-CAP-MOIST so anpassen?

jp112sdl
Beiträge: 3210
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 49 Mal
Kontaktdaten:

Re: HB-UNI-Sen-CAP-MOIST

Beitrag von jp112sdl » 28.03.2019, 13:43

mawi4de hat geschrieben:
28.03.2019, 13:37
Könnte ich das auch für den HB-UNI-Sen-CAP-MOIST so anpassen?
Lesen... 8)
https://github.com/jp112sdl/HB-UNI-Sen-CAP-MOIST

VG,
Jérôme

mawi4de
Beiträge: 40
Registriert: 11.06.2016, 21:53

Re: HB-UNI-Sen-CAP-MOIST

Beitrag von mawi4de » 28.03.2019, 13:51

Ah, das wird in der WebUI konfiguriert, soweit war ich noch nicht mit dem Lesen, bin ja froh das der Sensor mittlerweile funktioniert :oops:

Antworten

Zurück zu „Hardwareentwicklung und Selbstbau von Aktoren und Sensoren“