asksinpp++ lässt sich nicht anlergen

Entwicklung und Bau von Hardware aller Art, die im HM-Umfeld eingesetzt werden kann

Moderator: Co-Administratoren

Suner
Beiträge: 34
Registriert: 11.04.2016, 08:45

asksinpp++ lässt sich nicht anlergen

Beitrag von Suner » 27.11.2018, 13:37

Hallo zusammen,
versuche gerade verzweifelt den HM-LC-SW1-BA-PCB ans fliegen zu bringen.

Habe alles zusammengelötet nach dieser Anleitung
https://github.com/jp112sdl/Beispiel_As ... lt2n9TNUPk
Habe dahinter eine LIchterkette hängen
Die habe ich angeschlossen an A3

Sketch geflasht.
drücke ich den Config button passiert in der CCU nüscht.
Hab dann schon mal das Pairing ins Setup direkt eingetragen... Auch nüscht.
Witzig finde ich (ich weiß nicht ob das so richtig ist) - wenn ich den Taster drücke, geht die Lichterkette an. Drücke ich noch mal - wieder aus.

wenn ich über den seriellen Monitor schaue, dann kommt folgende Ausgabe:

Code: Alles auswählen

AskSin++ V3.1.1 (Nov 27 2018 13:26:06)
Address Space: 32 - 258
CC init1
CC Version: 14
 - ready
Bat: 51
<- 1A 01 84 00 42A2B7 000000 10 00 6C 70 61 70 61 34 32 61 32 62 37 10 01 01 00  - 4499
22
<- 0E 02 86 10 42A2B7 000000 06 01 00 00 00  - 4595
ignore 0E D6 84 10 64CBE0 000000 0B 88 C5 0F 00  - 6596
ignore 0F FC 86 10 40FD76 000000 0A B0 DC 0D 00 00  - 12740
ignore 0C 06 86 5A 3C9315 000000 B0 DC 2D  - 21657
 debounce #hier hab ich den Config Button gedrückt 
 pressed
 released
-> 0B 03 22 40 42A2B7 42A2B7 01 03  - 27056
<- 0E 03 80 02 42A2B7 42A2B7 01 01 C8 00 51  - 27197
hab auch noch mal alle Lötstellen gecheckt.. sieht eigentlich alles echt ganz gut aus..

Gruß
Suner
1xHM-Sec-MDIR-2; 1xHM-RC-8; 7xHM-CC-RT-DN; 2x HM-LC-Bl1PBU-FM; 2xHM-LC-Bl1-FM; 5xHM-Sec-SCo; 2xHM-Sec-SC-2; 1xHM-TC-IT-WM-W-EU; 1xHM-LC-Sw1-Pl-DN-R1
------------------------------------------------------------------------------
1x RaspberryPi2 mit FHEM; 1xHM-CFG-USB-2
1x RaspberryPi3 mit YAHM und IpSymcon Demo; 1xHM-MOD-RPI-PCB

papa
Beiträge: 287
Registriert: 22.05.2018, 10:23

Re: asksinpp++ lässt sich nicht anlergen

Beitrag von papa » 27.11.2018, 13:51

Kurzer Druck toggelt den Schalter
Langer Druck startet den Anlernvorgang
Sehr langer Druck macht nen Werksreset

Also bis hier alles normal
Anfragen zur AskSin++ werden nur im Forum beantwortet

Suner
Beiträge: 34
Registriert: 11.04.2016, 08:45

Re: asksinpp++ lässt sich nicht anlergen

Beitrag von Suner » 27.11.2018, 14:21

Ohje... Layer 8... das war es ...
Danke :-)
1xHM-Sec-MDIR-2; 1xHM-RC-8; 7xHM-CC-RT-DN; 2x HM-LC-Bl1PBU-FM; 2xHM-LC-Bl1-FM; 5xHM-Sec-SCo; 2xHM-Sec-SC-2; 1xHM-TC-IT-WM-W-EU; 1xHM-LC-Sw1-Pl-DN-R1
------------------------------------------------------------------------------
1x RaspberryPi2 mit FHEM; 1xHM-CFG-USB-2
1x RaspberryPi3 mit YAHM und IpSymcon Demo; 1xHM-MOD-RPI-PCB

Benutzeravatar
Psi
Beiträge: 106
Registriert: 09.08.2018, 19:58
Wohnort: Nürnberg

Re: asksinpp++ lässt sich nicht anlergen

Beitrag von Psi » 27.11.2018, 15:19

Ich lerne fast immer über die serial an :-)

mczeus
Beiträge: 12
Registriert: 14.01.2019, 20:56

Re: asksinpp++ lässt sich nicht anlergen

Beitrag von mczeus » 16.01.2019, 09:08

Hi,

ich hab das gleiche Problem ich kann nicht anlernen zumindest kommt nichts im Posteingang. Habe hier schon mal nachgefragt

Code: Alles auswählen

https://homematic-forum.de/forum/viewtopic.php?p=485040#p485040
was kann das sein?

was bedeutet layer8 ?

vielen dank

jp112sdl
Beiträge: 2704
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Kontaktdaten:

Re: asksinpp++ lässt sich nicht anlergen

Beitrag von jp112sdl » 16.01.2019, 09:16

Hi,

im seriellen Monitor ist zu sehen, dass Telegramme gesendet, aber nicht empfangen werden.
Im Log der CCU sieht man, wie deimos schon erwähnt hat, dass Telegramme empfangen werden.

Das deutet darauf hin, dass der Weg CC1101 -> CCU geht, aber nicht umgekehrt, was an einem fehlerhaften CC1101 liegen kann.
https://asksinpp.de/Grundlagen/FAQ/Fehl ... C1101.html

VG,
Jérôme

stan23
Beiträge: 522
Registriert: 13.12.2016, 21:14
Wohnort: Altmühltal
Kontaktdaten:

Re: asksinpp++ lässt sich nicht anlergen

Beitrag von stan23 » 16.01.2019, 13:40

mczeus hat geschrieben:
16.01.2019, 09:08
was bedeutet layer8 ?
Layer 8 ist der Benutzer selbst :)
https://de.wikipedia.org/wiki/OSI-Model ... rweiterung
Viele Grüße
Marco

RaspberryMatic
~60 Geräte (HM, HmIP, HMW, HBW, AskSin)

mczeus
Beiträge: 12
Registriert: 14.01.2019, 20:56

Re: asksinpp++ lässt sich nicht anlergen

Beitrag von mczeus » 16.01.2019, 18:32

ahh.. wieder etwas schlauer :)

habe nun versucht mittels ändern der werte in der radio.h, wie es im Forum beschrieben wird aber leider ohne Erfolg :(
Hoffentlich tut sich da noch etwas.
Für den tausch der Kondesatoren habe ich leider nicht die nötige Hardware dafür ich vermute ich würde da die Platine schrotten da es warscheinlich mehr kondesatoren erwischen würde...

MFG

jp112sdl
Beiträge: 2704
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Kontaktdaten:

Re: asksinpp++ lässt sich nicht anlergen

Beitrag von jp112sdl » 16.01.2019, 18:58

mczeus hat geschrieben:
16.01.2019, 18:32
Hoffentlich tut sich da noch etwas.
Hmm... was soll sich da noch tun?
Die CC1101 sind dann für die Tonne.
Neue bestellen -> hoffen, dass sie besser sind.

VG,
Jérôme

TomMajor
Beiträge: 282
Registriert: 30.08.2017, 23:25
Kontaktdaten:

Re: asksinpp++ lässt sich nicht anlergen

Beitrag von TomMajor » 16.01.2019, 18:59

jp112sdl hat geschrieben:
16.01.2019, 09:16
Hi,

im seriellen Monitor ist zu sehen, dass Telegramme gesendet, aber nicht empfangen werden.
Im Log der CCU sieht man, wie deimos schon erwähnt hat, dass Telegramme empfangen werden.

Das deutet darauf hin, dass der Weg CC1101 -> CCU geht, aber nicht umgekehrt, was an einem fehlerhaften CC1101 liegen kann.
https://asksinpp.de/Grundlagen/FAQ/Fehl ... C1101.html
Hi Jerome,

im seriellen Monitor sieht man aber doch ein empfangenes Telegramm? Dann sollte es eigentlich nicht am CC1101 liegen?

Code: Alles auswählen

-> 10 01 ...
Außerdem, die CC1101 Bilder im link
https://asksinpp.de/Grundlagen/FAQ/Fehl ... C1101.html

Was sollen die rot gekennzeichneten Cs ausdrücken? Die zu tauschenden Cs am Quarz sind es jedenfalls nicht.

Antworten

Zurück zu „Hardwareentwicklung und Selbstbau von Aktoren und Sensoren“